Werbung

Anzeige | Herdorf | Anzeige


Nachricht vom 09.02.2024    

In Herdorf waren die Narren los - Die Weiberfastnachtsparty im Zelt war ein großer Erfolg

Von Klaus Köhnen

Die Karnevalisten der Karnevalsgesellschaft (KG) Herdorf waren, wie andernorts auch, den ganzen Tag unterwegs. Zahlreiche Termine, bei verschiedenen Institutionen, standen auf dem Programm. Am Abend stand die große Weiberfastnachtsparty, auf dem Parkplatz beim REWE auf dem Plan.

Das Prinzenpaar bei der Proklamation (Bilder: kkö)

Herdorf. Das Prinzenpaar Flo I. und Hanne I. (beide aus dem Hause Diehl) hat sich den Frohsinn für alle auf die Fahne geschrieben. Freude zu verbreiten und mit allen gemeinsam zu feiern, das sei ihr Ziel. Das Wichtigste, so die Regenten, sei es, dass alle friedlich miteinander feiern können und respektvoll mit dem anderen umgehen. Der Weiberfastnachtstag ist, wie bei allen Gesellschaften und Vereinen, mit zahlreichen Terminen gefüllt. Dies führe, so die Verantwortlichen der KG, auch zu Verzögerungen, die im Laufe des Tages nicht mehr aufzuholen seien.

Die Karnevalsparty im Festzelt richtet die Agentur "MyDearCaptain" gemeinsam mit der Karnevalsgesellschaft aus. Bereits zu Beginn des Einlasses standen, trotz nicht sehr einladendem Wetter, es regnete zeitweise wie aus den sprichwörtlichen "Kübeln", zahlreiche Feierwütige vor dem Zelt. Im Verlauf wurde es dann immer voller. Der bekannte Entertainment-DJ Jens Hennemann sorgte für die nötige Stimmung. Mit Musik aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen heizte er den Gästen ein. Alle warteten gespannt auf das Eintreffen der Karnevalsgesellschaft.



Leider verspätete sich der Tross der Karnevalisten immer mehr. Unruhe kam aber, dank der guten Moderation von Jens Hennemann, kaum auf. Auch die Band "NonPlusX" wartete geduldig hinter der Bühne auf ihren Auftritt. Mehrere hundert Menschen füllten das Zelt. Die Organisatoren hatten ihr Augenmerk auf die Sicherheit der Feiernden gelegt und zahlreiche Sicherheitskräfte engagiert. Am Eingang zum Zelt wurden die Besucher gründlich kontrolliert, ohne dass es hierzu negative Äußerungen gab. Die Gäste sagten überwiegend, dass dies zu ihrer Beruhigung beitrage.

Als die Karnevalisten dann am späteren Abend im Zelt erschienen, schallte ihnen vielstimmig der Schlachtruf "Nadda Jöhh" entgegen. "Der Lehrer ös geck, die Wehr ös parat, Die Brücke ös fertig, wir Narren am Start!" lautet in diesem Jahr das Motto der Karnevalisten. Dies zeigt, dass die Narren im Hellertal auch auf die Dinge in ihrer Umgebung achten und diese persiflieren. Gemeinsam mit den Narren im Zelt wurde dann lange gefeiert und getanzt. (kkö)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Karneval  
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Anzeige


Weihnachtsspaß mal anders: Gewinne einen Freistart beim Weihnachtsbaumwerfen

Waldbreitbach. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, muss folgende drei Fragen in Ziffern beantworten:
1. Wie viele Wurfdisziplinen ...

Hachenburger Biere werden jetzt vollelektrisch geliefert

Hachenburg. Diesen Trend möchten die Westerwälder fortschreiben und setzen daher als eine der ersten Brauereien Deutschlands ...

Freibier für Abiturienten

Hachenburg. Da die Westerwald-Brauerei weiß, wie viel Blut, Schweiß und Tränen manchmal bis zum Abiturzeugnis nötig sind, ...

Neueröffnung einer Physiopraxis in Montabaur

Montabaur. Wer steht hinter dem Physio Kombinat Montabaur? Inhaberin der Praxis ist Jette Fischer, die einen umfangreichen ...

Erster Naturgenuss Regionalmarkt in Neustadt/Wied - Regionalität aus Leidenschaft

Neustadt. Besuchen Sie den ersten Naturgenuss Regionalmarkt an der Wiedparkhalle mitten in Neustadt/Wied. Rund 25 Aussteller ...

Regionalinitiative Naturgenuss präsentiert Wein und Käse in Leutesdorf

Leutesdorf. Erzeuger der Regionalinitiative „Naturgenuss Rhein-Westerwald“ präsentieren sich und ihre Qualitätsprodukte unter ...

Weitere Artikel


Möhnen erobern das Betzdorfer Rathaus: Eine altweibrische Machtübernahme

Betzdorf. Der Erste Beigeordnete Joachim Brenner war ein sportlicher Mitspieler und ließ sich bereitwillig von den Möhnen ...

Cover-Auftritt der Superlative: Lindenberg und Apache 207 an Altweiber in Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen. Was die Spielerfrauen Elkhausen auch in diesem Jahr 2024 wieder zur Altweibersitzung (8. Februar) im ...

In Parkpfosten und Mauer gebrettert: Unfall in Neuwied sorgt für Spektakel

Neuwied. Der Unfall passierte gegen 11.38 Uhr in der Heddesdorfer Straße in Neuwied. Nach aktuellen Ermittlungen steuerte ...

Bewaffneter Überfall auf Tankstelle in Daaden: 21-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Daaden. Am Abend des 4. Februar um 18.40 Uhr betrat ein maskierter Mann eine Tankstelle in der Betzdorfer Straße in Daaden. ...

Goldfund: Hinweisaufruf der Polizei war erfolgreich - Besitzer der Ringe gefunden

Region. Nach dem bemerkenswerten Fund auf der Rastanlage Bayerwald-Süd von rund einer halben Million Euro und 50 Kilogramm ...

Workshop "Bierwissen und Biergenuss" im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. In rund zwei Stunden erfahrt man vieles über die Grundlagen des Bierbrauens. Es wird um die verschiedenen Verfahren ...

Werbung