Werbung

Nachricht vom 24.11.2011    

"Pop Music School 2" ist in Arbeit

Das Casting zu "Pop Music School 2" dem Musical der Kreismusikschule Altenkirchen führte 40 Kinder und 23 junge Frauen und Männer in die Kreismusikschule. Ein grandioser Erfolg, so dass Ideengeberin und Chefin des Projektes, Milena Lenz" total begeistert war und

Wie hier Philipp Rakelmann (Mitte) stellten sich beim großen Casting zu "Pop Music School 2" insgesamt 23 junge Frauen und Männer der Jury der Kreismusikschule Altenkirchen.

Altenkirchen. "Oh je, ich bin so aufgeregt. Hoffentlich vergesse ich meinen Text nicht…" - Die Nervosität steht vielen Bewerbern beim Casting zu "Pop Music School 2" ins Gesicht geschrieben. "Keine Angst, so schwer wird es nicht", beruhigt im Saal für das Tanz-Casting die Dozentin Chantina Knautz.
Derweil, eine Etage tiefer, geben Michael Ullrich (Leiter der Kreismusikschule) und Milena Lenz (Gesangslehrerin für Rock- und Popularmusik) letzte Anweisungen für den Gesangsentscheid: "Welches Lied hast du mitgebracht? Ein Stück näher ans Mikro. Los geht’s!"

Insgesamt hatten sich am Wochenende 23 junge Frauen und Männer auf die neun zu besetzenden Rollen für die Fortsetzung des erfolgreichen Schulmärchens der Kreismusikschule Altenkirchen beworben. Zuvor hatten sich bereits 40 Jungen und Mädchen zur ersten offenen Probe für den "Pop Music School-Chor" formiert. Für Milena Lenz, Ideengeberin und musikalischer Kopf des Projektes, ein berauschender Erfolg: "Ich bin absolut geflasht und hoffe, ihr hattet genau so viel Spaß wie ich, bedankte sie sich ausgelassen nach der Probe bei den Kindern.

Zurück bei der Castingvorbereitung nimmt eine Bewerbergruppe gerade ein fröhliches Bad im See und läuft anschließend ängstlich durch einen dunklen Wald – alles pantomimisch und angeleitet von Schauspiel-Dozent Thorsten Schulte-Nienhaus zur Vorbereitung auf das anschließende Schauspiel-Casting. Insgesamt mussten die Bewerber zwei Workshops und zwei Casting-Etappen durchlaufen, um eine der begehrten Rollen abzugreifen. Die Pausen wurden genutzt, um lockere Gespräche mit den Darstellern aus dem letzten Jahr zu führen, die auch bei den kommenden Aufführungen wieder dabei sein werden. Und dass da die Chemie zwischen den "alten Hasen" und neuen Bewerbern stimmte, machten nicht nur die spontanen gemeinsamen Liedeinlagen deutlich.
"Es waren sehr viele gute Bewerber dabei", resümmierte Lenz nach dem erfolgreichen Casting. So viele, dass die neun Rollen nicht ausreichen und Lenz sich kurzerhand wieder an ihr Stück begibt, um weitere Rollen hinzu zu schreiben. Die endgültigen Darsteller sowie auch die Kinder des Projektchores werden sich bei ganzen Probenwochenenden intensiv mit dem Musical beschäftigen. Der Vorhang zur Glitzerwelt der "Pop Music School 2" öffnet sich für die breite Öffentlichkeit im Sommer 2012: Bislang sind zwei Aufführungen für das erste Juni-Wochenende terminiert.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Pop Music School 2" ist in Arbeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Sommerkonzert mit Mozart, Beethoven und Vivaldis „Vier Jahreszeiten“

Wissen. Das Konzert findet hybrid statt, interessierte Gäste können sicher im Kulturwerk in Reihenbestuhlung mit geregeltem ...

Von A(bba) bis Q(ueen): KulturGenussSommer Hamm geht weiter

Hamm/Marienthal. Vier Stoner-Bands aus Köln, Dortmund, Aschaffenburg und München werden am Abend des 15. August die Besucher ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

„Streetlife“ bringt umjubeltes 4-Sterne-Konzert nach Wissen

Wissen. Diese Band verfügt im gesamten Westerwald sowie im Siegerland und in anderen Regionen über einen dermaßen exzellenten ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

"Unknown" rocken Pit’s Kneipe am 6. August

Hachenburg. Das lässt schon mal keine Zweifel über das Repertoire aufkommen! Immer voll rein! Die zweite Frage, nämlich Keyboard ...

Weitere Artikel


Die ersten Bäume sind geschmückt

Altenkirchen/Wissen. Traditionell beginnt in den Geschäftsstellen der Westerwald Bank rund um den ersten Advent das Weihnachtsbaumschmücken. ...

500 Euro für Förderkindergarten der Lebenshilfe

Wissen. Im letzten Jahr hatte der CDU-Stadtverband beim Weihnachtsmarkt in Wissen mit dem „Glühenden Weißwein“ und anderen ...

Besinnlichkeit und buntes Treiben beim Weihnachtsmarkt

Hamm. Traditionell begann mit dem Hammer Weihnachtsmarkt – organisiert vom Aktionskreis "Weihnachtsmarkt" (Ortsgemeinde ...

Wehner: KI Betzdorf leistet gute Arbeit

Betzdorf. Zu einem Besuch war jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner bei der Kriminalinspektion (KI) in Betzdorf. ...

MdL Dr. Peter Enders las in der Kita "Spatzennest"

Gieleroth. Mit dem Astrid-Lindgren-Kinder-Klassiker "Wir Kinder aus Bullerbü" faszinierte CDU-Landtagsabgeordneter Dr. ...

Wissen um die Tricks der Betrüger schützt vor Schaden

Daaden. Rund 50 Besucher waren bei der Gemeinschaftsveranstaltung von AWO Ortsverein Daaden, VDK Verbandsgemeinde Daaden, ...

Werbung