Werbung

Nachricht vom 11.02.2024    

Zahlreiche Vereine stellten sich vor - Dämmerschoppen in Oberlahr ist ein Highlight

Von Klaus Köhnen

Am Freitag (9. Februar) war Oberlahr wieder das "Mekka" der Karnevalisten aus nah und fern. Die KG Oberlahr hatte zum Treffen eingeladen. Die Tanzgruppen und Musikzüge aus der Region, aber auch aus dem Nachbarland (NRW), kommen gerne nach Oberlahr. Es sei, im Laufe der Jahre, als wenn man zu einem "Familientreffen" kommt, sagten viele der Aktiven unabhängig voneinander.

Die Jugend der KG Oberlahr zeigte ihr Können (Bilder: kkö)

Oberlahr. Das Zelt in Oberlahr füllte sich am Freitagabend, wie in den vergangenen Jahren, recht schnell. Erfreulich, so die Verantwortlichen der KG, sei es natürlich, dass viele Besucher erscheinen. Die aktiven Karnevalisten freuen sich, wenn sie vor vollem Haus ihr Können zeigen können. Den Auftakt machten die "Höppebötzjer", die Jüngsten der KG Oberlahr. Wie bei der Prunksitzung (2. Februar) bekamen die Kinder und ihre Trainerinnen den Applaus des Publikums. Nach dem Auftritt der Kinder begrüßte Dietmar Motz die Gäste und wünschte allen einen erlebnisreichen Abend.

Dann ging es "Schlag auf Schlag" weiter mit den Darbietungen
Die Karnevalsgesellschaft aus Schladern eröffnete den Reigen der Gastvereine. Die Gäste zollten den Tänzerinnen und Tänzern großen Applaus. Es folgten die Burggrafen aus dem benachbarten Burglahr, die nicht nur mit den Tanzgruppen, sondern auch mit Prinz Christian und dem Kinderprinzenpaar in die Nachbarschaft gereist waren. Die KG Bad Hönningen war mit einer großen Abordnung erschienen. Nicht nur die Tanzgarde, sondern auch das Tanzpaar begeisterte die Zuschauer. Die Karnevalisten aus Hönningen haben in diesem Jahr erstmals keine Tollität.

Es folgte die KG Etscheid mit dem Männerballett und der Garde. Die Möhnen waren ebenfalls mit nach Oberlahr gekommen. Als Nächstes zeigten die Höppebötzjer ihren Schautanz und bekamen den großen Applaus des Publikums. Nonstop folgten dann die Auftritte der weiteren Gruppen. Insgesamt waren es in diesem Jahr wieder 17 Vereine mit Tanzgruppen oder Musikzügen und den Tollitäten, die sich einem begeisterten Publikum präsentierten.



Familiäre Atmosphäre
Alle teilnehmenden Vereine lobten die "familiäre" Atmosphäre und die großartige Organisation. Die Funkengarde aus Neustadt hatte wieder ihren fantastischen Fanfarenzug dabei. Die Musikerinnen und Musiker eroberten die Herzen der Besucher im "Sturm". InMotion, die, bekannte Tanzformation aus der Region, ist bereits viele Jahre mit dabei und erfreute das Publikum wieder mit ihren tollen Tänzen. Alle waren sich einig, wir treffen uns im nächsten Jahr wieder in Oberlahr. Motz wies des Öfteren daraufhin, dass die KG am Veilchendienstag (13. Februar) zu ihrem traditionellen Karnevalszug einlädt. Wie alle Karnevalisten hoffen auch die Oberlahrer, dass das Wetter mitspielt. Alle waren sich einig, wir treffen uns im nächsten Jahr wieder in Oberlahr. Die KG Oberlahr feierte dann mit Freunden bis in die frühen Morgenstunden. (kkö)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Karneval  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Reihe von Vergehen und Unfällen hält Polizeiinspektion Betzdorf auf Trab

Betzdorf/Daaden/Herdorf. Am Abend des 1. März, gegen 19 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung in Daaden, Betzdorfer Straße. ...

AKTUALISIERT: Dachstuhlbrand in Fürthen - Feuerwehren Hamm und Wissen retteten Wohnhaus

Fürthen/Oppertsau. Die Leitstelle hatte mit dem Stichwort "Gebäudebrand" alarmiert. Dies hatte zur Folge, dass die Freiwilligen ...

Klinikreform bilanziert/Teil 2: Für AK-Betriebsrätin auch "Schließung" nicht vom Tisch

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Weitere Artikel


Katzwinkel ist bunt: Grandiose 30. Prunksitzung mit besonderen Botschaften

Katzwinkel. "Catcorner" - Samstag (10. Februar) - 19.11 Uhr: Die Glück-Auf-Halle in Katzwinkel war bis auf den letzten Platz ...

Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiss" Malberg feiert 90-jähriges Bestehen mit spektakulärem Festzug

Malberg. Der Wettergott hatte es gut gemeint, das Wetter hielt sich. Die Jubiläumsfeier bot nicht nur eine gute Stimmung, ...

Altenkirchen: Trunkenheitsfahrt in Schlangenlinien und Auffahrunfall - Polizei sucht Zeugen

Altenkirchen. Am heutigen Sonntagnachmittag (11. Februar) gegen 16.50 Uhr wurde der Polizeidirektion Neuwied/Rhein ein Vorfall ...

In Kirchen wegen Drogen und Alkohol gegen Baum gekracht: Täter steht vor mehreren Strafverfahren

Kirchen. Gegen 1.20 Uhr kam es auf der Katzenbacher Straße in Kirchen zu einem gravierenden Verkehrsunfall. Laut Polizeidirektion ...

Karneval in Scheuerfeld: Junge Männer attackieren Partygast mit Teleskopschlagstöcken

Scheuerfeld. Am 11. Februar gegen 0.30 Uhr ging ein Notruf bei der Polizeiinspektion Betzdorf ein. Der Veranstalter der Karnevalsfeier ...

Nächtliches Karnevalschaos in Malberg: Körperverletzungen und Polizeigewahrsam

Malberg. Am Abend des Karnevalsfestes nach dem Karnevalsumzug in Malberg wurde um 20.15 Uhr vom Sicherheitsdienst gemeldet, ...

Werbung