Werbung

Nachricht vom 11.02.2024    

Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiss" Malberg feiert 90-jähriges Bestehen mit spektakulärem Festzug

Von Jennifer Patt

Einmal mehr erstrahlte Malberg in einem bunten Farbenmeer, als die Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiss" Malberg 1934 e.V. am Samstag (10. Februar) ihren legendären Karnevalszug durch die Straßen führte. Unter dem Motto "90 Jahre KG Malberg: Ein Fest der Sinne" zogen fantasievolle Wagen, mitreißende Kapellen und bezaubernde Fußgruppen durch die jubelnden Menschenmengen.

Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiss" Malberg 1934 e.V .hier einige Impressionen
(Fotos: Jennifer Patt)

Malberg. Der Wettergott hatte es gut gemeint, das Wetter hielt sich. Die Jubiläumsfeier bot nicht nur eine gute Stimmung, sondern auch eine unglaublich tolle Atmosphäre, die Jung und Alt gleichermaßen begeisterte.

Doch nicht nur traditionelle Karnevalselemente prägten den Zug, auch aktuelle politische Themen fanden ihren Platz in den kunstvoll gestalteten Wagen und Kostümen. So wurden beispielsweise die Bauernproteste und die Unzufriedenheit mit der aktuellen Ampelregierung auf kreative Weise thematisiert, was bei den Zuschauern für viel Gesprächsstoff sorgte.

Der Zug, der etwa zwei Stunden lang durch die Straßen Malbergs zog, bot eine Vielzahl von Attraktionen für die Sinne. Von mitreißenden Musikdarbietungen bis hin zu kunstvollen Kostümen und fantasievollen Wagen war für jeden Geschmack etwas geboten. Die Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiss" Malberg 1934 e.V. bewies erneut ihr Talent für außergewöhnliche Inszenierungen und kreative Ideen.



Mit einem Feuerwerk aus Farben, Musik und Fröhlichkeit endete der Zug schließlich, doch die Erinnerungen an dieses spektakuläre Ereignis werden noch lange in den Herzen der Menschen von Malberg und darüber hinaus nachklingen. Die Zugaufstellung für den diesjährigen Karnevalszug in Malberg war eine wahre Augenweide und spiegelte die Vielfalt und Kreativität der teilnehmenden Gruppen wider. Von traditionellen Tanzgruppen und humorvollen Fußgruppen bis hin zu kunstvoll gestalteten Wagen mit aktuellen Themen wie Harry Potter, Märchenprinzessinnen und sogar politischen Anspielungen war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Aufstellung zeugte von der langjährigen Tradition und dem innovativen Geist der Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiss" Malberg 1934 e.V., die es geschickt verstand, Vergangenheit und Gegenwart in einem farbenfrohen Spektakel zu vereinen. (JP)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Karneval  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Reihe von Vergehen und Unfällen hält Polizeiinspektion Betzdorf auf Trab

Betzdorf/Daaden/Herdorf. Am Abend des 1. März, gegen 19 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung in Daaden, Betzdorfer Straße. ...

AKTUALISIERT: Dachstuhlbrand in Fürthen - Feuerwehren Hamm und Wissen retteten Wohnhaus

Fürthen/Oppertsau. Die Leitstelle hatte mit dem Stichwort "Gebäudebrand" alarmiert. Dies hatte zur Folge, dass die Freiwilligen ...

Klinikreform bilanziert/Teil 2: Für AK-Betriebsrätin auch "Schließung" nicht vom Tisch

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Weitere Artikel


Altenkirchen: Trunkenheitsfahrt in Schlangenlinien und Auffahrunfall - Polizei sucht Zeugen

Altenkirchen. Am heutigen Sonntagnachmittag (11. Februar) gegen 16.50 Uhr wurde der Polizeidirektion Neuwied/Rhein ein Vorfall ...

Karneval im Erbachtal: Zwei sehr unterschiedliche Barbies führten durch das Programm

Obererbach. Sina Beutgen, die Barbie, die immer auf dem Regal stand und Dominik Pritz als die Barbie, mit der immer gespielt ...

Leserbrief zu der Kreisausschusssitzung vom 29. Januar

Altenkirchen. Hier der Artikel zur Kreisausschutzsitzung auf den sich der Leser in seiner Lesermeinung bezieht. Es ist erschreckend, ...

Katzwinkel ist bunt: Grandiose 30. Prunksitzung mit besonderen Botschaften

Katzwinkel. "Catcorner" - Samstag (10. Februar) - 19.11 Uhr: Die Glück-Auf-Halle in Katzwinkel war bis auf den letzten Platz ...

Zahlreiche Vereine stellten sich vor - Dämmerschoppen in Oberlahr ist ein Highlight

Oberlahr. Das Zelt in Oberlahr füllte sich am Freitagabend, wie in den vergangenen Jahren, recht schnell. Erfreulich, so ...

In Kirchen wegen Drogen und Alkohol gegen Baum gekracht: Täter steht vor mehreren Strafverfahren

Kirchen. Gegen 1.20 Uhr kam es auf der Katzenbacher Straße in Kirchen zu einem gravierenden Verkehrsunfall. Laut Polizeidirektion ...

Werbung