Werbung

Nachricht vom 25.11.2011    

Betzdorfer Weihnachtsmarkt ist gestartet

Mit orientalischer Musik und Tänzen der Gruppe "Pearls fo the Orient" wurde der Betzdorfer Weihnachtsmarkt eröffnet. Bis Sonntag ist das Hüttendorf am Betzdorfer Rathaus mit dem Pagodenzelt Schauplatz des adventlichen Treibens mit wechselndem Unterhaltungsprogramm.

Zur Eröffnung des Betzdorfer Weihnachtsmarktes tanzte die Gruppe "Pearl of the Orient" vor weihnachtlicher Kulisse. Fotos: anna

Betzdorf. Es ist in diesem Jahr gar nicht so leicht, in wirkliche Advent- oder Weihnachtstimmung zu kommen. Da scheint tagsüber die Sonne nach allen Kräften, die Temperaturen sind weder Herbst- noch Winterlich, es ist kein Schnee in Sicht und nicht einmal ein paar Eispfützen glitzern. Vielleicht begründen diese ungewöhnlichen äußeren Bedingungen auch die Ideen von Weihnachtsmarktplanern. Da ist in Siegen ein Indianerdorf auf dem Weihnachtsmarkt zu besichtigen und in Betzdorf wird der Weihnachtsmarkt mit orientalischen Klängen und Bauchtänzerinnen eröffnet.
Während die nicht gerade zahlreichen Zuschauer dick eingepackt ihre Hände am Glühwein wärmten, tanzten einige Frauen in dünnen Kostümen vor dem beleuchteten Rathaus neben geschmückten Weihnachtsbäumen und darunter drapierten Schlitten. "Pearls of the Orient" nennt sich die Formation, die die Eröffnung des Weihnachtsmarktes übernahm. Anstatt stimmungsvoller Melodien hallte Musik aus 1001 Nacht über den Platz und wurden brennende Fackeln geschwungen. Nicht gerade dass, was den Besuchern die Einstimmung auf die anstehende Advent- und Weihnachtszeit leichter gemacht hätte.
Da trug der Anblick einiger entsprechend geschmückter und beleuchteter Holzhütten schon eher zur passenden Stimmung bei. Erstmals war auch das Rathaus mit tausenden kleinen Lichtern geschmückt und bot so einen herrlichen Anblick. Der Boden des gesamten Weihnachtsmarktareals war wieder mit Hackschnitzel ausgelegt, das eine gemütliche Atmosphäre erzeugte.
Die Organisatoren der Betzdorfer Werbegemeinschaft haben diesmal einige Veränderungen im Aufbau des kleinen Weihnachtsmarktes vorgenommen. Das Pagodenzelt steht nun auf dem Parkplatz gleich neben dem Verwaltungsgebäude und das Kinderkarussell ist gegenüber der Unterführung aufgebaut, so soll eine verbesserte Einbeziehung der Wochenmarktstände in das Gesamtkonzept möglich werden.
Die Besucher von Wochen- und Weihnachtsmarkt werden schon am Freitagmorgen von Kindern der Christophorus Grundschule und der Martin Luther Grundschule jeweils um 10 und um 11 Uhr musikalisch unterhalten. Freitagabend tritt dann die FWG Tanzgruppe am Weihnachtsmarkt in Aktion. Mehr Programm erwartet die Besucher am Samstag und Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt, dann wird auch der Nikolaus kommen und die kleinen Besucher beschenken. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Betzdorfer Weihnachtsmarkt ist gestartet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Vor Weihnachten Mülheim-Kärlich, nun Betzdorf: Welches Lehrerkollegium tritt als nächstes auf den Plan, um mit einer Überlastungsanzeige an Landesbildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf dramatische Zustände an seiner Realschule plus aufmerksam zu machen? Der Reigen der Kritikpunkte ist breit gefächert: Extrem niedriger Bildungsstand der Kinder nach der Grundschule, Gewalt, keine oder kaum vorhandene Deutschkenntnisse oder das Fehlen von Förderlehrern werden angeprangert.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Bad Honnef AG: Zum 5. Mal in Folge Top-Lokalversoger Strom & Gas

Bad Honnef. Mit der Kennzeichnung TOP-Lokalversorger 2020 werden Verbraucher auf verantwortungsbewusste Energieversorger ...

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Wissen. Als erste große Herausforderung wurde die IT-Sicherheit diskutiert. Die zahlreichen aktuellen Beispiele in der Presse ...

Westerwald Bank: Gute Bilanz trotz schwierigem Umfeld

Ransbach-Baumbach. Nach dem chinesischen Horoskop stand das Jahr 2019 im Zeichen des Schweines und galt somit in der fernöstlichen ...

Meldepflicht für Betriebe: Beschäftigung von Schwerbehinderten

Region. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2019 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Mit lernen, wann und wo man will, zum Wirtschaftsfachwirt

Koblenz. Das neue Lehrgangsformat mit internationaler Ausrichtung ist für alle interessant, die bereits in einem international ...

Meat&Love: App vereinfacht Einkauf beim heimischen Metzger

Betzdorf. „Die Idee dahinter ist, direkter bei unseren Kunden zu sein, und ihnen neue Möglichkeiten zu bieten“, beschreibt ...

Weitere Artikel


Altenkirchen startet in den Weihnachtsmarkt

Altenkirchen. Der Andrang war groß in der Altenkirchener Stadthalle: Die Westerwald Bank konnte rund 350 Gäste zum Auftakt ...

"Tages des Lesens" starteten mit Vorlesern

Katzwinkel. Die "Tage des Lesens" vom 23. bis 25. November, eingebettet in die Aktion "Leselust Rheinland-Pfalz" startete ...

Hospizverein Altenkirchen erhielt Spende: ein Auto

Altenkirchen. Hilfsbereitschaft ist und bleibt auch in Zukunft eine wichtige Grundlage für eine menschenwürdige Zukunft unserer ...

Besinnlichkeit und buntes Treiben beim Weihnachtsmarkt

Hamm. Traditionell begann mit dem Hammer Weihnachtsmarkt – organisiert vom Aktionskreis "Weihnachtsmarkt" (Ortsgemeinde ...

500 Euro für Förderkindergarten der Lebenshilfe

Wissen. Im letzten Jahr hatte der CDU-Stadtverband beim Weihnachtsmarkt in Wissen mit dem „Glühenden Weißwein“ und anderen ...

Die ersten Bäume sind geschmückt

Altenkirchen/Wissen. Traditionell beginnt in den Geschäftsstellen der Westerwald Bank rund um den ersten Advent das Weihnachtsbaumschmücken. ...

Werbung