Werbung

Pressemitteilung vom 12.02.2024    

Wissen: Unbekannte Einbrecher verwüsten Einfamilienhaus in Nisterbrück

In einem Einfamilienhaus in Nisterbrück ereignete sich ein Wohnungseinbruchsdiebstahl, die bislang unbekannten Täter hinterließen ein Bild der Verwüstung. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

(Symbolfoto)

Wissen. Zwischen dem 6. Januar und dem 11. Februar 2024 wurde ein Einfamilienhaus in Nisterbrück Ziel eines Einbruchs. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein drangen die unbekannten Täter über einen Kellerfensterschacht in das Gebäude ein, nachdem sie zunächst erfolglos versucht hatten, die Haustür aufzuhebeln. Im Kellergeschoss brachen die Eindringlinge eine Tür auf und durchwühlten das gesamte Haus. Dabei entwendeten sie verschiedene Gegenstände, darunter Vasen, Uhren und ein Messingtier. Bislang liegen jedoch noch keine genauen Angaben zum Umfang des entwendeten Diebesgutes vor.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung des Falls. Sie interessiert sich insbesondere für Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen, die zur Tatzeit an der genannten Örtlichkeit auffällig waren. Informationen können an die Kriminalinspektion Betzdorf unter der Telefonnummer 02741-926-0 oder an jede andere Polizeidienststelle weitergegeben werden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Reihe von Vergehen und Unfällen hält Polizeiinspektion Betzdorf auf Trab

Betzdorf/Daaden/Herdorf. Am Abend des 1. März, gegen 19 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung in Daaden, Betzdorfer Straße. ...

AKTUALISIERT: Dachstuhlbrand in Fürthen - Feuerwehren Hamm und Wissen retteten Wohnhaus

Fürthen/Oppertsau. Die Leitstelle hatte mit dem Stichwort "Gebäudebrand" alarmiert. Dies hatte zur Folge, dass die Freiwilligen ...

Klinikreform bilanziert/Teil 2: Für AK-Betriebsrätin auch "Schließung" nicht vom Tisch

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Frauen-Tennisturnier wartet mit einem "tollen Feld" auf

Altenkirchen. Die Zeit der Vorbereitung hat ein Ende, jetzt ist der sportliche Wettkampf an der Reihe: Mit der Auslosung ...

Besuch aus dem französischen Chagny zum Veilchendienstagsumzug in Wissen

Wissen. Am heutigen Dientag (13. Februar) werden die drei Prinzessinnen Laure Michaudet, Jessica Bussière und Léa Biniek ...

Karnevalsgesellschaft besucht Kindertagesstätte in Köttingerhöhe

Wissen. Die Wissener Karnevalsgesellschaft hatte sich vorgenommen, auf ihrer alljährlichen Rundreise alle lokalen Kindertagesstätten ...

Arbeitskreis Kultur/Stadt Daaden spendet an Kita und Stadt - Sven Hiernonymus kommt

Daaden. Die Veranstaltung mit Autor Micha Krämer im Januar war ein voller Erfolg. Dank der gut gelaunten Besucher und einem ...

Gewalttätige Auseinandersetzung in Altenkirchen führt zu Polizeigewahrsam

Altenkirchen. Nach Angaben der Polizeiinspektion Altenkirchen kam es am betreffenden Morgen zu einer Körperverletzung, an ...

Jugendliche randalieren an Bushäuschen in Altenkirchen: Polizei bittet um Hinweise

Altenkirchen. Zwischen 19 und 19.30 Uhr verübten zwei männliche Jugendliche mutwillige Zerstörungen an einem Bushäuschen ...

Werbung