Werbung

Pressemitteilung vom 13.02.2024    

"Stammtisch gegen rechts" in Altenkirchen: Gemeinsam für Vielfalt und Demokratie

In der regionalen Politiklandschaft haben sich jüngst mehrere Demonstrationen für Vielfalt und Demokratie bemerkbar gemacht, an denen die Bürger mit großer Begeisterung teilnahmen. Der "Stammtisch gegen rechts" aus Altenkirchen hat diese Aufrufe unterstützt, will aber noch mehr tun und auf regelmäßiger Basis weiterarbeiten.

(Symbolfoto)

Altenkirchen. Neben der Unterstützung verschiedener Demonstrationsaufrufe, sieht die Gruppe ihre Aufgabe darin, stetige Aufklärungsarbeit zu leisten und auf menschenverachtende Äußerungen vom rechten Rand hinzuweisen. Die Mitglieder des Stammtisches setzen sich aus verschiedenen Akteuren der Zivilgesellschaft zusammen und pflegen eine enge Zusammenarbeit mit Vereinen, Gewerkschaften und weiteren Initiativen. Ihr Ziel ist es, Menschen zu vernetzen und Anerkennung und Wertschätzung für all jene zu zeigen, die sich seit Jahren für unsere Demokratie einsetzen.

Jeden ersten Dienstag im Monat bietet der Stammtisch eine Plattform zum Netzwerken, Austauschen und Diskutieren aktueller Entwicklungen. Treffpunkt ist das Restaurant "Na endlich!" im Haus Felsenkeller in Altenkirchen. Gemeinsame Aktionen oder Fahrgemeinschaften zu Veranstaltungen sind nur einige der Möglichkeiten, die sich durch den Zusammenhalt der Gruppe ergeben. Denn es herrscht stets eine gesellige Atmosphäre, bei der neben dem Austausch von spannenden Informationen vor allem eines im Vordergrund steht: Der bereichernde Dialog untereinander.



Wer Interesse hat, kann unverbindlich Kontakt aufnehmen und sich an stammtisch_ak@gmx.de wenden.

(PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

Elkenroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr auf der Marienberger Straße in Elkenroth. ...

Weitere Artikel


Bezahlkarte für Asylbewerber, bessere Migrationssteuerung? Demuth und Diedenhofen sind dafür

Region. Ellen Demuth, Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtags und der CDU-Landtagsfraktion, fordert gemeinsam mit dem ...

Spaß und Lebensfreude pur beim Veilchendienstagsumzug 2024 in Wissen

Wissen. Mit allem, was dazu gehörte, wurde der Höhepunkt des Wissener Karneval mit dem Umzug 2024 am Veilchendienstag (13. ...

Altenkirchener Frauen-Tennisturnier: Titelverteidigern Clara Tauson schon raus

Altenkirchen. Langer Tennisabend am Dienstag (13. Februar) bei den „Burg-Wächter Ladies Open“ in Altenkirchen: Während der ...

Lebenshilfe Steckenstein feiert ausgelassene Karnevalsveranstaltung nach vier Jahren Pause

Wissen-Steckenstein. Der Tag begann mit regem Betrieb im Mehrzwecksaal der Einrichtung. Alle Anwesenden waren farbenfroh ...

Rekordbeteiligung bei der Kindersitzung der Karnevalsgesellschaft Wissen

Wissen. Noch nie war die Teilnahme an der Kindersitzung der Karnevalsgesellschaft Wissen so groß. Das Kulturwerk schwappte ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B8 bei Wölmersen: 21-jährige Pkw-Fahrerin verletzt

Wölmersen. Am 12. Februar gegen 7.05 Uhr morgens kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 in der Gemarkung ...

Werbung