Werbung

Nachricht vom 25.11.2011    

Wünsche der Kinder schmücken Weihnachtsbaum

Im RegioBahnhof Wissen ist die große Weihnachtstanne geschmückt. Sie lädt auch zum genauen Hinschauen ein, denn Kinder haben ihre ganz persönlichen Wünsche gemalt und geschrieben. Der Treffpunkt Wissen führt alljährlich die Aktion durch, die auch als Symbol für die Wünsche der Kinder auf der ganzen Welt sein sollen.

Der Wunsch kann sicher erfüllt werden. Fotos: Caroline Schmidt

Wissen. Zum alljährlichen Weihnachtsbaumschmücken hatte der Treffpunkt Wissen die Kinder der kommunalen Kindertagesstätte St. Katharina in Schönstein eingeladen. Die große Tanne im Eingangsbereich des RegioBahnhofes zieren nun Lichter, Kugeln und etliche Anhänger in Herzform, auf denen jedes Kind seinen persönlichen Wunsch für Weihnachten aufgemalt oder aufgeschrieben hat.

Nach dem Schmücken sorgte dann noch ein von den Kindern vorgetragenes Adventslied für vorweihnachtliche Stimmung. Eltern, Erzieherinnen und der eine oder andere Passant hielten für einen kurzen Moment inne, um den Kinderstimmen zu lauschen. Belohnt wurden die Kleinen mit viel Applaus und Süßem, das Treffpunktvorsitzender Thomas Kölschbach reichte.

Weihnachts-Wunschbäume haben in der Verbandsgemeinde Wissen mittlerweile Tradition. Sie zeigen die Wünsche der Kinder, gleichzeitig sollen sie aber auch ein Symbol für die Wünsche aller Kinder auf der ganzen Welt sein. So mancher Wunsch wird sich erfüllen lassen, andere vielleicht auch nicht. Denn allzu viele Kinder dieser Welt haben noch nicht einmal sauberes Wasser.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Wünsche der Kinder schmücken Weihnachtsbaum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

Weitere Artikel


"3 mal 75" - Kunstausstellung in der Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Impressionen und Experimente, Collagen und Farbkompositionen gibt es derzeit von drei Künstlern in der Stadthalle ...

Brandaktuell: Präventionsarbeit der Polizei gegen Rechts

Betzdorf. Prävention und Aufklärung standen jetzt bei Neuntklässlern des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums Betzdorf auf dem Stundenplan. ...

Gurf Morlix kommt und präsentiert Blaze Foley

Wissen. Im Kulturwerk Wissen wird am Dienstag, 6. Dezember, mit einem Dokumentarfilm- und Konzertabend an den "Duct Tape ...

Das neue Abonnement der VHS Wissen ist ideales Geschenk

Wissen. Das Abo ist ein Geschenk, das lange Freude macht, enthält es doch sieben kleine und große Veranstaltungen im ersten ...

Hospizverein Altenkirchen erhielt Spende: ein Auto

Altenkirchen. Hilfsbereitschaft ist und bleibt auch in Zukunft eine wichtige Grundlage für eine menschenwürdige Zukunft unserer ...

"Tages des Lesens" starteten mit Vorlesern

Katzwinkel. Die "Tage des Lesens" vom 23. bis 25. November, eingebettet in die Aktion "Leselust Rheinland-Pfalz" startete ...

Werbung