Werbung

Nachricht vom 12.11.2007    

Pflegedienst mit neuem Fuhrpark

Gleich den gesamten Autopark ersetzt der Pflegedienst Gonda Bauernfeind bis zum kommenden Jahr. Jetzt wurden die ersten fünf gelben Opel Corsa von der Firma Ortmann in Wissen an den Pflegedienst ausgeliefert.

corsas für Bauernfeind

Wissen. Fünf neue knallgelbe Opel-Corsa mit der entsprechenden Aufschrift, die von josch-Werbung angebracht worden war, nahmen jetzt Mitarbeiter des häuslichen Pflegedienstes Gonda Bauernfeind mit Betriebssitz in Windeck und einem Büro in Hamm bei der Firma Ortmann in Wissen entgegen. Juniorchef Christian Ortmann überreichte in einer kleinen Feierstunde die Schlüssel und die Papiere der Fahrzeuge an Gonda Bauernfeind und einige ihrer Mitarbeiter. Im Dezember kommen fünf weitere Corsa dazu, im kommenden Jahr weitere zehn. Der Pflegedienst versorgt täglich mehr als 200 Kunden, berichtete Gonda Bauernfeind. Man habe die Firma Ortmann als Lieferanten gewählt, weil diese das beste Angebot und eine überzeugende Beratung vor Ort geleistet habe. Bauernfeind: "Wir fühlen uns hier gut aufgehoben."
Auf den Wagen befinden sich verschiedene Aufschriften. Unter anderem wird auch auf die Beratungstätigkeit des Pflegedienstes hingewiesen. Bauernfeind berät pflegende Angehörige und zwar in vier Sprachen: Deutsch, polnisch, russisch und türkisch. Diese Beratung, so Bauernfeind, erfreue sich eines großen Zuspruchs. Die Beratungstätigkeit erstreckt sich weit über die Region Hamm/Windesck hinaus - teilweise bis nach Siegen. Das Unternehmen hat inzwischen 80 Angestellte und ist in den Bereichen Pflege, Hauswirtschaft und Beratung tätig. (rs)
xxx
Juniorchef Christian Ortmann (rechts) und Verkaufsleiter Martin Neuhoff (links) überreichten fünf nagelneue, gelbe Opel Corsa an den Pflegedienst Bauernfeind, vertreten durch (von links) Jens Jung, Tina Adolphs, Nina Esser, Martin Bauernfeind, Gonda Bauernfeind, Christine Krombach und Sandra Braun. Foto: Reinhard Schmidt



Kommentare zu: Pflegedienst mit neuem Fuhrpark

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 07.08.2020

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde der Leitstelle in Montabaur eine brennende Thujahecke gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Hammer Straße in der Ortslage von Fürthen. Sofort wurde vom Disponenten der Leitstelle die Feuerwehr in Hamm/Sieg alarmiert.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Freibad im Wissener Siegtalbad lädt zum Badespaß ein

Was gibt es Schöneres als bei den warmen Sommertemperaturen ins kühle Nass zu springen? Im Freibad des Siegtalbades ist der Badespaß auch unter Einhaltung der Corona-Richtlinien für 400 Badegäste gleichzeitig möglich und sorgt für eine schöne kühlende Abwechslung. Eine einfache Online-Registrierung ist dafür erforderlich.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Modellprojekt „ValiKom-Transfer“ der Handwerkskammer

Koblenz. Walijan Mohammadi ist vor fünf Jahren mit seiner Frau und den vier Kindern vor den Taliban aus Afghanistan nach ...

Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Mudersbach. Wegen der Corona-Pandemie hatte sich der Bauherr Matthias Blatter zu einer „stillen Eröffnung“ der neuen Filiale ...

Azubispots gehen am 15. August in die zweite Runde

Region. Die Beteiligten informieren gemeinsam über die duale Ausbildung und weisen auf die noch für 2020 verfügbaren Stellen ...

Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

Wissen. Bereits Anfang Mai zeichnete sich ab, dass die bundesweiten Prognosen für den Einzelhandel aufgrund der Corona-Pandemie ...

Seit über 50 Jahren Spezialist in der Herstellung von Gesenkschmiedestücken

Willroth. Zum Firmengelände in Willroth mit den früheren Grubenanlagen gehört auch der „stählerne Riese“ (Förderturm), der ...

Auch in 2020 findet das „Heimat shoppen“ in Daaden statt

Daaden. Wer am 11. und 12. September in einem Geschäft in Daaden einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, hat ...

Weitere Artikel


Eine Region, von der man lernen kann

Kreis Altenkirchen. "Eine Region, die in all ihren Facetten dem Ideal nahe kommt", lautete das Fazit vom Pro AK Vorsitzenden ...

"Christmaus" kommt nach Freusburg

Freusburg. Am Nikolaustag, 6. Dezember, von den "Improkünstlern" in ein Land weit jenseits der langen Samstage und gepanschten ...

Buntes Programm für die Senioren

Wissen. 300 Senioren folgten der Einladung von Stadtbürgermeister Michael Wagener zum 34. Seniorennachmittag der Stadt Wissen. ...

IGS ausdauernd beim Kids-Marathon

Hamm. Überrascht und erfreut zeigten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a sowie Christian Denart aus der Klasse ...

IGS Hamm mit neuem Schulchor

IGS Hamm/Sieg mit neuem Schulchors
Premiere am Tag der offenen Tür
Hamm. Gespannt erwarten die jungen Sängerinnen und ...

Synode: Kraft des Evangeliums

Kreis Altenkirchen. Trotz positiver Rahmendaten – 2007 stiegen bereits im zweiten Jahr die Kirchensteuer-Einnahmen – will ...

Werbung