Werbung

Nachricht vom 12.11.2007    

Pflegedienst mit neuem Fuhrpark

Gleich den gesamten Autopark ersetzt der Pflegedienst Gonda Bauernfeind bis zum kommenden Jahr. Jetzt wurden die ersten fünf gelben Opel Corsa von der Firma Ortmann in Wissen an den Pflegedienst ausgeliefert.

corsas für Bauernfeind

Wissen. Fünf neue knallgelbe Opel-Corsa mit der entsprechenden Aufschrift, die von josch-Werbung angebracht worden war, nahmen jetzt Mitarbeiter des häuslichen Pflegedienstes Gonda Bauernfeind mit Betriebssitz in Windeck und einem Büro in Hamm bei der Firma Ortmann in Wissen entgegen. Juniorchef Christian Ortmann überreichte in einer kleinen Feierstunde die Schlüssel und die Papiere der Fahrzeuge an Gonda Bauernfeind und einige ihrer Mitarbeiter. Im Dezember kommen fünf weitere Corsa dazu, im kommenden Jahr weitere zehn. Der Pflegedienst versorgt täglich mehr als 200 Kunden, berichtete Gonda Bauernfeind. Man habe die Firma Ortmann als Lieferanten gewählt, weil diese das beste Angebot und eine überzeugende Beratung vor Ort geleistet habe. Bauernfeind: "Wir fühlen uns hier gut aufgehoben."
Auf den Wagen befinden sich verschiedene Aufschriften. Unter anderem wird auch auf die Beratungstätigkeit des Pflegedienstes hingewiesen. Bauernfeind berät pflegende Angehörige und zwar in vier Sprachen: Deutsch, polnisch, russisch und türkisch. Diese Beratung, so Bauernfeind, erfreue sich eines großen Zuspruchs. Die Beratungstätigkeit erstreckt sich weit über die Region Hamm/Windesck hinaus - teilweise bis nach Siegen. Das Unternehmen hat inzwischen 80 Angestellte und ist in den Bereichen Pflege, Hauswirtschaft und Beratung tätig. (rs)
xxx
Juniorchef Christian Ortmann (rechts) und Verkaufsleiter Martin Neuhoff (links) überreichten fünf nagelneue, gelbe Opel Corsa an den Pflegedienst Bauernfeind, vertreten durch (von links) Jens Jung, Tina Adolphs, Nina Esser, Martin Bauernfeind, Gonda Bauernfeind, Christine Krombach und Sandra Braun. Foto: Reinhard Schmidt



Kommentare zu: Pflegedienst mit neuem Fuhrpark

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Wirtschaft, Artikel vom 18.01.2020

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Informatiker trifft Mensch, dieses nicht ganz ernst gemeinte Fazit ziehen die beiden Organisatoren des Stammtischs, Markus Bläser und Marc Nilius. Das Thema des Abends war „Digitalisierung - Herausforderungen für Industrie und Gewerbe im neuen Jahrzehnt“. Neben den üblichen Verdächtigen der lokalen IT-Szene waren einige Gäste anwesend. Genau so bunt wie die Zusammensetzung der Teilnehmer waren auch die Gespräche.


Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Großer Erfolg für Jacqueline Lölling: Die 24-jährige Winterbergerin hat sich mit einem Bahnrekord den Sieg beim Skeleton-Weltcup in Innsbruck geholt. Gebürtig kommt Lölling aus Brachbach im Kreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Wissen. Als erste große Herausforderung wurde die IT-Sicherheit diskutiert. Die zahlreichen aktuellen Beispiele in der Presse ...

Westerwald Bank: Gute Bilanz trotz schwierigem Umfeld

Ransbach-Baumbach. Nach dem chinesischen Horoskop stand das Jahr 2019 im Zeichen des Schweines und galt somit in der fernöstlichen ...

Meldepflicht für Betriebe: Beschäftigung von Schwerbehinderten

Region. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2019 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Mit lernen, wann und wo man will, zum Wirtschaftsfachwirt

Koblenz. Das neue Lehrgangsformat mit internationaler Ausrichtung ist für alle interessant, die bereits in einem international ...

Meat&Love: App vereinfacht Einkauf beim heimischen Metzger

Betzdorf. „Die Idee dahinter ist, direkter bei unseren Kunden zu sein, und ihnen neue Möglichkeiten zu bieten“, beschreibt ...

Gastgeberverzeichnis 2020 erschienen

Montabaur. Darüber hinaus gibt der Katalog Tipps zu Freizeitangeboten sowie Hinweise auf die Artikel, die im Westerwald-Shop ...

Weitere Artikel


Eine Region, von der man lernen kann

Kreis Altenkirchen. "Eine Region, die in all ihren Facetten dem Ideal nahe kommt", lautete das Fazit vom Pro AK Vorsitzenden ...

"Christmaus" kommt nach Freusburg

Freusburg. Am Nikolaustag, 6. Dezember, von den "Improkünstlern" in ein Land weit jenseits der langen Samstage und gepanschten ...

Buntes Programm für die Senioren

Wissen. 300 Senioren folgten der Einladung von Stadtbürgermeister Michael Wagener zum 34. Seniorennachmittag der Stadt Wissen. ...

IGS ausdauernd beim Kids-Marathon

Hamm. Überrascht und erfreut zeigten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a sowie Christian Denart aus der Klasse ...

IGS Hamm mit neuem Schulchor

IGS Hamm/Sieg mit neuem Schulchors
Premiere am Tag der offenen Tür
Hamm. Gespannt erwarten die jungen Sängerinnen und ...

Synode: Kraft des Evangeliums

Kreis Altenkirchen. Trotz positiver Rahmendaten – 2007 stiegen bereits im zweiten Jahr die Kirchensteuer-Einnahmen – will ...

Werbung