Werbung

Pressemitteilung vom 19.02.2024    

Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei" lädt zur Projekte-Werkstatt ein

Die Projekte-Werkstatt der Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei" steht vor der Tür und findet am Donnerstag, dem 7. März 2024, zwischen 14 und 17 Uhr im Rathaus in Gebhardshain statt. Interessierte Bürger sind eingeladen, sich über die Arbeit der Initiative zu informieren und sich aktiv einzubringen.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Gebhardshain. Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an die bereits bestehenden Projektgruppen der Initiative, sondern auch an alle, die sich gerne für andere engagieren möchten. Auf der Agenda stehen der Austausch von Erfahrungen, die Entwicklung neuer Angebote sowie das Sammeln von Ideen für neue Projekte. Die Organisatoren freuen sich auf eine rege Teilnahme und den Input der Besucher.

Wer Interesse hat, kann einfach kommen und seine Ideen mitbringen. Eine Anmeldung ist bis zum 4. März erforderlich. Für weitere Informationen und zur Anmeldung steht das Team der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, bestehend aus Christina Heimlich und Virginia Schäfer, zur Verfügung. Sie sind telefonisch unter 02741-291 411 oder 427 sowie per E-Mail an ichbindabei@vg-bg.de erreichbar. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld ehrt Sportler, Mannschaften und Ehrenamtler

Altenkirchen. Sie sind allesamt Vorbilder, die am Freitagabend (17. Mai) jeweils eine Urkunde für ihre sportlichen Leistungen ...

Neues Gesicht der Blutspende in Friesenhagen: Generationenwechsel im Blutspendeteam

Friesenhagen. Der Kern des bisherigen Blutspendeteams, bestehend aus Elfriede Kappenstein, Bärbel Wildt und Hans Peter Ebach ...

Bätzing-Lichtenthäler und Diedenhofen: Kreis Altenkirchen profitiert von Rekord-Bildungsprogramm

Kreis Altenkirchen. Acht Schulen im Kreis Altenkirchen profitieren ab dem 1. August 2024 vom Startchancen-Programm, das von ...

Verkehrsdelikte und Diebstahl: Betzdorfer Polizei berichtet von mehreren Vorfällen

Region. In der Nacht von Donnerstag (16. Mai) auf Freitag (17. Mai) kam es in Kirchen (Sieg) zur Sachbeschädigung. Die betroffene ...

Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

Weitere Artikel


Theater in der Wied-Scala zeigt: "Sex oder Ex" - Tragikomödie von Anthony Neilson

Neitersen. Beeinflusst durch die 2017 entstandene "Me too"-Bewegung hat der schottische Autor Anthony Neilson eine ebenso ...

Straßensperrung in Brachbach am 20. und 21. Februar

Brachbach. Am Dienstag, 20. Februar, und Mittwoch, 21. Februar, jeweils von 8 bis rund 15 Uhr ist der Bereich für den Verkehr ...

Erwin Rüddel: Allerhöchste Zeit für einen neuen Kurs in der Agrarpolitik

Berlin/Region. Wie der Parlamentarier weiter anmerkt, reagiert wenigstens die EU-Kommission auf den europaweiten Protest ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen feiern Geburtstag mit Kabarettistin Anka Zink

Altenkirchen/Gieleroth. Mit ihrem Programm "Gerade noch mal gutgegangen" geht Zink auf die Sorgen und Nöte des Alltags ein. ...

Haus Felsenkeller: Infoabend zur "Funktion des Geldsystems" und Fortbildung für Ehrenamtliche

Altenkirchen. Das Haus Felsenkeller widmet sich im ersten Halbjahr des Jahres intensiv dem Thema "Nachhaltige Wirtschaftspolitik". ...

Niemals vergessen: Wissen verlegt Stolperstein und gedenkt der Bombardierungsopfer von 1945

Wissen. 2011 wurden in der Stadt Wissen durch den Kölner Künstler Gunter Demnig insgesamt sechs Stolpersteine zum Gedenken ...

Werbung