Werbung

Pressemitteilung vom 19.02.2024    

Verbandsgemeinde Wissen ehrt wieder ehrenamtlich und kulturell Engagierte

Die Verbandsgemeinde Wissen ehrt nach fünfjähriger Pause in diesem Jahr wieder kulturelle und musikalische Leistungen und Erfolge. Daneben werden besondere Leistungen auf dem Gebiet des ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagements geehrt. Der Termin der Ehrung steht nun fest, Meldungen können ans Wissener Rathaus erfolgen.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Wissen. Am Donnerstag, dem 2. Mai 2024, um 19 Uhr wird das Foyer des Wissener Kulturwerks ein Ort des Dankes werden. Es sollen kulturelle und musikalische Leistungen und Erfolge geehrt werden. Zum anderen betrifft die Ehrung Einwohner und Personengruppen, die sich durch ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen, Einrichtungen oder in sonstiger Weise auf politischem oder sozialem Gebiet besondere Verdienste erworben haben.

Alle Vereine und Verbände in der VG Wissen werden seitens der Verwaltung in den nächsten Tagen schriftlich vorinformiert und um Vorschläge gebeten. Denkbar sind aber auch zu Ehrende außerhalb von Vereinen und Organisationen, die nicht verbandlich betreut beziehungsweise erfasst sind. Personen oder Personengruppen, die sich jenseits der öffentlichen Wahrnehmung besonders engagieren für Andere.



Die Frist zur Meldung läuft bis zum 5. April. Die genauen Richtlinien und ein Vordruck zur Eintragung der vorgeschlagenen Personen gibt es im Rathaus Wissen, Zimmer 28, sowie unter www.wissen.eu/ehrungen. Ansprechpartnerin für die Anmeldungen sowie zu klärende Fragen ist Christiane Knautz, Telefon: 02742-939168, E-Mail: christiane.knautz@rathaus-wissen.de. Die Verwaltung bittet darum, bei der Meldung von zu Ehrenden das jeweilige Engagement näher zu beschreiben und auch die Dauer des Engagements anzugeben. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

"Neue Arbeit" in Altenkirchen: Wo soziale Projekte auf Berufsorientierung treffen

Altenkirchen. Die Zukunftswerkstatt ist aktuell ein wichtiger Bestandteil im Leben von 20 Teilnehmern, deren Alter zwischen ...

Auch das zweite Young- und Oldtimer Treffen des MSC Altenkirchen wurde ein Erfolg

Altenkirchen. Freunde der robusten Technik vergangener Zeiten konnten bei dem Treffen viele ältere Fahrzeuge bestaunen. Alle ...

Betzdorfer Radsportler zeigten ihr Können in Holstein, Trier und in Belgien

Betzdorf. Ein Hase konnte Francis Cerny bremsen, sonst niemand. Nachdem die Radsportlerin des RSC Betzdorf am Vortag wegen ...

Haus Felsenkeller bietet Basisseminar "Schamanismus" an

Altenkirchen. Der Schamanismus beinhaltet nicht nur Techniken, sondern ist vor allem eine Form der Lebenshaltung. Alles ist ...

Exkursionen am Druidenstein mit neuem Leitbuch und Gästeführungen

Kirchen. Gut ein Jahr lang hat der Autor Dr. Hellmann für die Verbandsgemeinde Kirchen wichtige Fakten zum beliebten Naturdenkmal, ...

Weitere Artikel


Neue Ansprechpartnerin für Wohnraumsicherung im Rathaus Altenkirchen vorgestellt

Altenkirchen. Dies geschah im Rahmen eines Gesprächs mit Harald Klippel, Vorstand des Caritasverbands Rhein-Sieg, Bürgermeister ...

Unglücklicher Vorfall an Mudersbacher Tankstelle: 81-Jähriger wird von eigenem Auto angefahren

Mudersbach. Am besagten Tag gegen 14.30 Uhr tankte der ältere Herr seinen Pkw an einer örtlichen Tankstelle. Nachdem er den ...

Vorsicht vor Ping-Call-Betrug via WhatsApp: Dubiose Anrufe aus Indien, Iran und Mexiko

Region. In den letzten Tagen beklagen immer mehr WhatsApp-Nutzer anonyme Anrufe, die insbesondere Vorwahlen aus Indien, dem ...

Männerfrühstück der Männerarbeit im Kirchenkreis Altenkirchen blickt hinter die Kulissen

Friedewald. Immer bietet man dabei auch einen besonderen Rahmen, Vorträge, Ausflüge oder Interaktion. Diesmal steht als Veranstaltungsort ...

Erwin Rüddel: Allerhöchste Zeit für einen neuen Kurs in der Agrarpolitik

Berlin/Region. Wie der Parlamentarier weiter anmerkt, reagiert wenigstens die EU-Kommission auf den europaweiten Protest ...

Straßensperrung in Brachbach am 20. und 21. Februar

Brachbach. Am Dienstag, 20. Februar, und Mittwoch, 21. Februar, jeweils von 8 bis rund 15 Uhr ist der Bereich für den Verkehr ...

Werbung