Werbung

Pressemitteilung vom 20.02.2024    

Neujahrsempfang der Ahmadiyya Muslim Jamaat Betzdorf

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat hat zu einem Neujahrsempfang eingeladen, bei dem zahlreiche Ehrengäste, darunter Mahmood Ahmad Malhi (Imam und Theologe) aus Köln, Benjamin Geldsetzer (Bürgermeister), Vertreter der Kirchengemeinden sowie weitere Gäste aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft zusammenkamen.

Gäste aus den verschiedenen Bereichen der Gesellschaft kamen hier zusammen. (Fotos: Ahmadiyya Muslim Jamaat)

Betzdorf. Der Neujahrsempfang bot die Gelegenheit, das vergangene Jahr zu reflektieren und gemeinsam einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen und Chancen zu werfen. Begonnen wurde die Veranstaltung mit der Rezitation aus dem Heiligen Quran. Anser Iqbal trug die Rezitation mit anschließender deutschen Übersetzung vor.

Haris Mehmood war der Moderator des Abends und begrüßte die Gäste. Mehmood lud die Gäste dazu ein, die vielfältigen Aktivitäten und Projekte der Ahmadiyya Muslim Jamaat im vergangenen Jahr zu entdecken. Von sozialen Initiativen bis hin zu interreligiösen Dialogen - die Gemeinschaft habe sich aktiv für das Wohl der Gesellschaft engagiert. Nach dieser Vorstellung wurden die Ehrengäste begrüßt. Diese haben sich laut Pressemitteilung beeindruckt gezeigt von den Projekten und Initiativen, die von der Ahmadiyya Muslim Jamaat ins Leben gerufen wurden.

Geldsetzer erinnerte sich an die erste Begegnung mit der Ahmadiyya Muslim Gemeinde Betzdorf. Vor rund zehn Jahren habe er als Vertretung an eine Veranstaltung der Gemeinde teilgenommen. Eine gute Freundschaft sei mittlerweile entstanden. Er bedankte sich für das unaufhörliche Engagement der Gemeinde. Pfarrerin Sabine Keim bedankte sich für die Einladung. Sie war erfreut über die erste Begegnung mit der Gemeinde. Auch Pfarrer Markus Christoph Watrinet zeigte sich erfreut und betonte, dass ihm der islamische Friedensgruß in der Einladung aufgefallen sei sowie das Wort "AmIn", welches auch im christlichen Glauben wiederzufinden wäre. Die Parallele habe einen vertraulichen Eindruck gemacht.



Imam und Theologe Mahmood Ahmad Malhi begrüßte die Gäste mit folgenden Worten: "Das Beste an einer Veranstaltung sind nicht die Räumlichkeiten, nicht das Equipment, sondern es sind immer die Gäste. Die Menschen, die diese Veranstaltung mit Leben füllen und beiwohnen". Er blickte zurück und hob einige Ereignisse hervor, bei denen er die lokale Gemeinde lobte, darunter die Aktion "Muslime beschützen die Kirche" in Köln. Die Gemeinde aus Köln stellte sich solidarisch mit den Gemeindemitgliedern aus Betzdorf vor dem Kölner Dom, angesichts einer Terrorwarnung. Weiterhin brachte der Imam auch die unschönen Ereignisse in der Welt, wie aktuell in Israel und Palästina, zur Sprache. Er wies auf die Kinder hin, verbunden mit dem Wunsch eines Waffenstillstands für eine friedlichere Welt.

Der Imam beendete die Veranstaltung mit einem stillen Gebet und lud die Gäste zum Buffet ein. "Die Veranstaltung war ein großer Erfolg, der den Geist der Gemeinschaft und des interkulturellen Austauschs stärkte. Die Ahmadiyya Muslim Jamaat freut sich darauf, auch im neuen Jahr weiterhin konstruktiv zur Gesellschaft beizutragen und freut sich auf zukünftige gemeinsame Projekte und Veranstaltungen", heißt es abschließend in der Mitteilung. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Raubüberfall auf 80-Jährige in Wissen: Polizei veröffentlicht Bilder des Tatverdächtigen

Wissen. Am Donnerstagmorgen (18. April), gegen 9.45 Uhr, drang ein männlicher Täter in die Wohnung der älteren Dame ein und ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Kreis Altenkirchen. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG ...

Betrunkener Radfahrer in Wissen fast mit Streifenwagen kollidiert

Wissen. Gegen 17.30 Uhr wurde die Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Wissen auf den 48-jährigen Mann aufmerksam. Dieser ...

CDU errichtet einen Aussichtsplatz im Wissener Stadtwald Köttingsbach

Wissen. Neben dem Baumlehrpfad des Wissener Gymnasiums und den von der EAM gestifteten Insektenhotels hat es in der Vergangenheit ...

Weitere Artikel


Friedwald Wildenburger Land kennenlernen

Friesenhagen. Interessierte haben bei dem Rundgang die Möglichkeit, ihre Fragen zum Friedwald zu stellen - von der Vorsorge, ...

ADAC-Luftrettung: 8.761 Einsätze in Rheinland-Pfalz, Station Koblenz führt bundesweit

Region. Laut der Jahresbilanz 2023 des gemeinnützigen Unternehmens aus München führten die ADAC-Rettungshubschrauber im letzten ...

Bätzing-Lichtenthäler lädt ein zur "Virtuellen Mittagspause" rund um die Tafel Betzdorf

Betzdorf. Die Tafel Betzdorf ist eine Einrichtung der evangelischen Kirchengemeinde Betzdorf und hat derzeit 76 ehrenamtliche ...

FDP-Spitzenkandidatin und Bundestagsabgeordnete besuchen Betzdorf

Betzdorf. Am Freitag, 1. März, begrüßt die Stadthalle Betzdorf zwei prominente Gäste aus der Politik. Es handelt sich um ...

B-Jugend der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch gewinnt die Futsal-Rheinlandmeisterschaft

Neitersen. In der Vorrunde hatten die B-Jugendlichen der JSG Neitersen III um Trainer Andreas Nauroth alle vier Spiele insgesamt ...

Bund stellt Fördergelder für klimafreundliches Bauen und altersgerechten Umbau bereit

Region. In den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen können Eigenheimbesitzer ab Dienstag, 20. Februar, wieder ihre Projekte ...

Werbung