Werbung

Pressemitteilung vom 18.03.2024    

"Vor Ort in den Betrieben": Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Unter dem Motto "Vor Ort in den Betrieben" findet das Azubi-Speeddating am 11. April, von 8.30 bis 12.30 Uhr in einem neuen Format statt.

Lars Lettau, Kristina Kutting (beide IHK Koblenz), David Winters, Lara Imhäuser (beide Wirtschaftsjunioren Sieg Westerwald) und Thomas Neumann (Agentur für Arbeit Altenkirchen). (Foto: Linda Weitz/IHK Koblenz)

Kreis Altenkirchen. Das Azubi-Speeddating bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Unternehmen ihrer Wahl kennenzulernen. In diesem Jahr findet es erstmals in den Betrieben selbst statt, damit Teilnehmende sich vor Ort über Tätigkeitsbereiche und Ausbildungsmöglichkeiten informieren können. Hierfür können sie vom regulären Schulunterricht freigestellt werden, um das von ihnen ausgewählte Unternehmen zu besuchen.

Unternehmen aus den Bereichen Handel, Industrie, Pflege, Banken und des öffentlichen Dienstes nehmen teil und bieten Einblicke in Ausbildungsberufe wie Kaufleute für Büromanagement, Mediengestalter, Industriekaufleute, Industriemechaniker, Verkäufer, Berufskraftfahrer, Mechatroniker, Elektroniker, Kaufleute - E-Commerce, Fachinformatiker sowie duale Studiengänge in verschiedenen Fachrichtungen.

"Das neue Format des Azubi-Speeddatings 'Vor Ort in den Betrieben' bietet die einzigartige Gelegenheit, Unternehmen und potenzielle Ausbilder persönlich vor Ort im Betrieb kennenzulernen. So soll Bewerbern und Bewerberinnen ein umfassender Einblick in die Arbeitswelt geboten werden, um die berufliche Orientierung zu unterstützen", erläutert IHK-Regionalgeschäftsführerin Kristina Kutting. Die Organisation der An- und Abreise zum Unternehmen liegt in der Verantwortung der Teilnehmenden selbst. Die Gruppengröße variiert je nach Kapazität der Unternehmen und liegt zwischen eins und maximal 15 Personen. Die inhaltliche Ausgestaltung des Praxistags übernehmen die Unternehmen, bieten Teilnehmenden dabei aber jeweils die Gelegenheit, sich aktiv und praktisch auszuprobieren.



"Das neue 'Vor-Ort-Format' entspricht dem Wunsch von Schülern, Betrieben und Schulen, einen direkten Weg des Kennenlernens zu ermöglichen. Damit stellt es einen wichtigen Baustein für junge Menschen in unserer Region im Berufswahlprozess dar", sagt Alexandra Enke, Berufsberaterin bei der Bundesagentur für Arbeit Neuwied.

Das Azubi-Speeddating "Vor Ort in den Betrieben" wird von der IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Neuwied und den Wirtschaftsjunioren Sieg Westerwald organisiert und durchgeführt. Weitere Informationen zu den teilnehmenden Unternehmen sowie das Anmeldeformular gibt es hier. (PM)



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreuzerhöhungskirche Wissen sucht nach Brandkatastrophe Orgelpaten

Wissen. Der Gesamtschaden der durch die Brandstiftung verursachten Brandschäden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. ...

Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Umgestürzter Baum Höhe Reiferscheid - Behinderungen auf der Bundesstraße (B 256)

Reiferscheid. Durch den Einsatz kam es auf der Bundesstraße zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr. Auch ein Linienbus ...

Verkehrsunfall auf der Landstraße (L276) Gemarkung Weyerbusch - zwei verletzte Personen

Weyerbusch. Im Verlaufe des Einsatzes zeigte sich, dass an einem der Fahrzeuge Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Die Leitstelle ...

Aktualisiert: Umgestürzter Baum stört Zugverkehr - derzeit keine Züge zwischen Eitorf und Au (Sieg)

Region. Aktuelle berichtet die Deutsche Bahn, dass der Bahnverkehr zwischen Herchen und Au (Sieg) durch einen umgestürzten ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Weitere Artikel


Firma Schumann Altenkirchen: Von der Schreinerei zum Generalunternehmen

Altenkirchen. Zum Gespräch mit Gründer und Geschäftsführer Gert Schumann und seinem Assistenten Daniel Dück kamen nun Lars ...

Digitale Gesundheitsangebote besser verstehen mit "Gesund digital"

Region. Das Angebot ist 2022 als befristetes Projekt gestartet und wird nach einer erfolgreichen Evaluation nun dauerhaft ...

75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Katzwinkel: Das Jubiläumsjahr wird gefeiert

Katzwinkel. "Mit vielen Aktionen wollen wir über das ganze Jahr präsent sein", und das neben dem "Tagesgeschäft", freuen ...

Leserbrief zum DRK Krankenhaus Altenkirchen: "Sparen auf Kosten der Menschen"

LESERBRIEF. "Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, wird Altenkirchen ein intaktes und leistungsfähiges Krankenhaus verlieren. ...

"Variatio": Bindweider Bergkapelle gibt Konzert in Malberg

Malberg. Auch für die Bindweider Bergkapelle steht nach eigenen Angaben eine große Änderung an, die auf dem Konzert präsentiert ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen bietet Vorträge zum Klimawandel an

Altenkirchen. Die Termine im Überblick:

Wissenschaftliche Hintergründe und Folgen des Klimawandels für Mensch und Umwelt ...

Werbung