Werbung

Nachricht vom 21.02.2024    

75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Katzwinkel: Das Jubiläumsjahr wird gefeiert

Von Katharina Behner

Im November 1949 formierte sich die Freiwillige Feuerwehr - damals noch Nochen - in der heutigen Ortsgemeinde Katzwinkel. Damit jährt sich die Gründung in diesem Jahr zum 75. Mal und das soll gefeiert werden. Auf eine Reihe von Aktionen können sich kleine und große Besucher schon jetzt freuen: vom Familienfest über Benefiz-Geburtstagsparty bis hin zu Wettbewerben.

75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Katzwinkel: Das wird 2024 gebührend gefeiert. (Fotos: FFW Katzwinkel)

Katzwinkel. "Mit vielen Aktionen wollen wir über das ganze Jahr präsent sein", und das neben dem "Tagesgeschäft", freuen sich Torsten Neuhaus und Sebastian Velten (Wehrführer und stellvertretender Wehrführer) im Gespräch rund um das 75. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel, Löschzug III (FFW Katzwinkel) der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Wissen. Organisiert wird eine ganze Palette an Aktionen vom Jubiläums-Planungsteam mit Unterstützung aller Feuerwehrleute des Löschzugs.

Tag der offenen Tür als Familienfest
Schon jetzt können sich alle Interessierte auf das große Familienfest als Tag der offenen Tür am Sonntag, 16. Juni, in und rund um die Glück-Auf-Halle in Katzwinkel freuen.

Neben dem offiziellen Teil, der um 10 Uhr mit Festreden beginnt, gibt es an diesem Tag viel zur FFW Katzwinkel zu erkunden. Dafür sorgen unter anderem Ausstellungen von brandneuen bis historischen Feuerwehrfahrzeugen sowie Präsentationen von Bildmaterial - von der Vergangenheit bis zur Gegenwart. Natürlich dürfen an diesem Familientag ein buntes Programm für Kinder sowie diverse Vorführungen nicht fehlen.

"Wenn alles gut läuft, wollen wir sogar den neuen Pick-Up einweihen", sagt Neuhaus begeistert. Unter dem Motto "Fünf Sitze – Vier Räder - Ein Team" soll mit Unterstützung des Fördervereins zukünftig ein gebrauchter Pick-Up mit Allrad (Geländewagen mit Ladefläche) zum Einsatz kommen, um für die immer größeren Herausforderungen im Feuerwehralltag noch besser gerüstet sein. Über das Projekt informierten die Kuriere hier.

Benefiz-Geburtstagsparty im Oktober und weitere Aktionen
Das zweite große Event findet am Mittwoch, 2. Oktober, am Tag vor der Deutschen Einheit, statt. "Warum nicht wieder etwas Gutes tun?", haben sich die Feuerwehrleute überlegt. Damit knüpft die FFW Katzwinkel quasi an eine alte Tradition an und organisiert eine Benefiz-Geburtstagsparty, zu der die heimische Coverband "Splash" sich in "Altbesetzung" wieder zusammentut und musikalische Leckerbissen in der Katzwinkeler Glück-Auf-Halle bietet. Zudem wird DJ Stocki auflegen. Wie schon zu vorangegangen von der FFW organisierten Benefiz-Konzerten soll der Erlös einem guten Zweck zufließen.



Wenn auch bis zur ersten großen Veranstaltung im Jubiläumsjahr noch etwas Zeit ist, gibt es weitere Aktionen. Das traditionelle Schlachtfest findet in diesem Jahr am Sonntag, 17. März, ab 10.30 Uhr, im Feuerwehrhaus statt. Daneben wird es Überraschungs-Aktionen, etwa für die Senioren, geben. Dazu soll an dieser Stelle aber nicht mehr verraten werden, schließlich soll es eine Überraschung sein, so Neuhaus und Velten.

Zudem wartet ein Malwettbewerb auf die Schul- und Kita-Kinder. Die Barbara-Schule und die Kindertagesstätte Löwenzahn werden hierzu noch genauer informiert. Die drei schönsten Feuerwehr-Geburtstags-Bilder sollen prämiert werden - Überraschung für die Gewinner inklusive.

Intern organisiert das Planungsteam gerade einen Familienwandertag (1. Mai) für alle Feuerwehrleute, die Jugendfeuerwehr und den Förderverein der FFW Katzwinkel mit Kind und Kegel.

Zur Historie der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel
Schon um 1886 hatte Katzwinkel, damals noch Gemeinde Nochen (ein Teil von "Wissen rechts der Sieg"), eine Feuerwehr. „Pflichtfeuerwehr Nochen“ hieß die Gruppe damals, für die um die Jahrhundertwende in Unterkatzwinkel ein Spritzenhaus erbaut wurde.

Am 4. November 1949 wurde die Pflichtfeuerwehr Nochen aufgelöst und die Freiwillige Feuerwehr Nochen durch Josef Höfer am 19. November 1949 gegründet. Zwölf Männer gehörten ihr damals an. Bis 1970 gab Nochen der Gemeinde Katzwinkel ihren Namen und erst 1970 wurde die Freiwillige Feuerwehr Nochen zur Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel - Löschzug III der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Wissen ernannt. Als das alte Spritzenhaus 1971 abbrannte, wurde 1973 mit dem Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Katzwinkel begonnen und im September 1974 bezog die Freiwillige Feuerwehr Katzwinkel ihr neues Haus, an der Stelle, wo es auch jetzt zu finden ist.

Damals mit zwölf Männern begonnen, umfasst das Team der FFW Katzwinkel heute insgesamt 48 aktive Feuerwehrleute, davon sechs Frauen. Stolz ist das Team auch auf die Jugendfeuerwehr mit Leiter Tim Kölzer. Insgesamt 22 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren gehören dazu. Stolz kann auch der Förderverein der FFW Katzwinkel mit dem Vorsitzenden Benjamin Knott auf insgesamt rund 125 Mitglieder blicken.

Die Wehrführer seit 1949 im Überblick
Gegründet von Josef Höfer, es folgten: Alfons Höfer, Friedel Becher, Michael Höfer. Darauf folgte Torsten Neuhaus, der auch aktuell Wehrführer des Löschzug III ist. (KathaBe)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Exkursionen am Druidenstein mit neuem Leitbuch und Gästeführungen

Kirchen. Gut ein Jahr lang hat der Autor Dr. Hellmann für die Verbandsgemeinde Kirchen wichtige Fakten zum beliebten Naturdenkmal, ...

Feuerwehrfest in Kirchen bietet wieder tolles Programm

Kirchen. Das Feuerwehrfest der Feuerwehr Kirchen am 2. Juni bietet wieder ein vielfältiges Programm. Zur Kinderbelustigung ...

Geführte Wanderung ab Gebhardshain am 26. Mai: Wanderpfade, Windkraft und ein wilder Bach

Gebhardshain. Etwas mehr als neun Kilometer lang ist die geführte Rundwanderung, die am Sonntag, den 26. Mai, um 9.30 Uhr, ...

Patienten mit Asthma, COPD oder Long-Covid für Heilstollen-Studie gesucht

Steinebach. Eigentlich begann die Studie schon Anfang Mai. Allerdings wurde der Ablauf durch die starken Regenfälle und das ...

"Damit Daaden in Action bleibt": Aktionskreis Daaden wählt neuen Vorstand

Daaden. Samy Luckenbach, der nach zehn Jahren nicht mehr als Vorsitzender antrat, eröffnete die außerordentliche Mitgliederversammlung ...

40 Jahre im Dienst der Gemeinschaft: Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr Herdorf

Herdorf. Die offizielle Begrüßung, die um 11:30 Uhr stattfand, markierte den Beginn eines ereignisreichen Tages. Der Bollenbacher ...

Weitere Artikel


Geplante Erhöhung der Förderzuschüsse für Dämmmaßnahmen soll gestrichen werden

Region. Auf dem Wohnungsbaugipfel im vergangenen September wurde von der Bundesregierung unter anderem eine Erhöhung der ...

Freie Wähler: Bezahlkarte für Flüchtlinge soll Thema im Landtag werden

Mainz. Der Fraktionsvorsitzende und innenpolitische Sprecher der Freien Wähler im rheinland-pfälzischen Landtag, Joachim ...

KV RLP fordert schnelles Handeln der Politik für Verbesserung der ambulanten Versorgung

Mainz. Damit unterstützt die KV RLP den deutlichen Appell der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) vor dem Petitionsausschuss ...

Digitale Gesundheitsangebote besser verstehen mit "Gesund digital"

Region. Das Angebot ist 2022 als befristetes Projekt gestartet und wird nach einer erfolgreichen Evaluation nun dauerhaft ...

Firma Schumann Altenkirchen: Von der Schreinerei zum Generalunternehmen

Altenkirchen. Zum Gespräch mit Gründer und Geschäftsführer Gert Schumann und seinem Assistenten Daniel Dück kamen nun Lars ...

"Vor Ort in den Betrieben": Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Das Azubi-Speeddating bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Unternehmen ihrer ...

Werbung