Werbung

Pressemitteilung vom 21.02.2024    

Versuchter Einbruch in Gebhardshainer Museumsscheune

In der Zeit zwischen dem 1. Februar und dem 17. Februar wurde ein missglückter Versuch unternommen, in die Museumsscheune in Gebhardshain einzudringen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können.

(Symbolbild: pixabay)

Gebhardshain. Unbekannte versuchten, innerhalb der ersten Hälfte des Februars, in die Museumsscheune in Gebhardshain, gelegen an der Betzdorfer Straße, einzubrechen. Dabei setzten sie ungeeignete Mittel ein, um das verschlossene Tor aufzubrechen. Wie die Polizeiinspektion Betzdorf mitteilt, führte dies zwar zu Beschädigungen am Schloss, jedoch gelang es den Tätern nicht, in das Innere der Scheune vorzudringen.

Wer kann Angaben zur Tat oder den Tätern machen? Personen, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige relevante Informationen besitzen, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Betzdorf unter der Telefonnummer 02741 - 926 0 zu melden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreuzerhöhungskirche Wissen sucht nach Brandkatastrophe Orgelpaten

Wissen. Der Gesamtschaden der durch die Brandstiftung verursachten Brandschäden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. ...

Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Umgestürzter Baum Höhe Reiferscheid - Behinderungen auf der Bundesstraße (B 256)

Reiferscheid. Durch den Einsatz kam es auf der Bundesstraße zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr. Auch ein Linienbus ...

Verkehrsunfall auf der Landstraße (L276) Gemarkung Weyerbusch - zwei verletzte Personen

Weyerbusch. Im Verlaufe des Einsatzes zeigte sich, dass an einem der Fahrzeuge Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Die Leitstelle ...

Aktualisiert: Umgestürzter Baum stört Zugverkehr - derzeit keine Züge zwischen Eitorf und Au (Sieg)

Region. Aktuelle berichtet die Deutsche Bahn, dass der Bahnverkehr zwischen Herchen und Au (Sieg) durch einen umgestürzten ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Weitere Artikel


Geplantes Containerdorf bei Isert: Schriftliches "Scharmützel" zwischen Kreis und BI

Altenkirchen/Eichelhardt. Die Chronologie eines schriftlichen „Scharmützels“: Am 11. Januar wird eine Petition der Bürgerinitiative ...

Feuerwehr Hamm (Sieg) wächst und schaut zuversichtlich in die Zukunft

Hamm (Sieg). Die Jahresabschlussbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg) war geprägt von zahlreichen Verpflichtungen, ...

Erwin Rüddel: Ampel-Regierung verpasst Landwirten Schläge ins Gesicht

Berlin/Region. Wie der Parlamentarier Erwin Rüddel in der Pressemitteilung weiter anführt, scheine der massive und breit ...

Landfrauen im Kreis Altenkirchen engagieren sich als Klimagärtnerinnen

Kreis Altenkirchen. Die Landfrauen Frischer Wind absolvieren Modul vier der Weiterbildung zum Klimagärtnern, es ging diesmal ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld und Flüchtlingshilfe Flammersfeld e.V. vertiefen Partnerschaft

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Die Zusammenarbeit ist darauf ausgerichtet, Geflüchteten angemessene Unterkünfte bereitzustellen ...

Kollision in Scheuerfeld zwischen Pkw und Transporter verursacht Sach- und Personenschaden

Scheuerfeld. In der Brucher Straße in Scheuerfeld ereignete sich am Dienstagnachmittag (20. Februar) gegen 17 Uhr ein Zwischenfall, ...

Werbung