Werbung

Nachricht vom 24.02.2024    

Motorradausstellung 2024 des MC Daadetal lockt ins Wissener Kulturwerk

Von Katharina Behner

Zur Motorradausstellung 2024 hatte der MC Daadetal nun zum zweiten Mal nach Wissen ins Kulturwerk geladen. Bereits zum 17. Mal organisiert der Club die Ausstellung, die eine Vielzahl von Motorradbegeisterten anzieht. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Neuheiten zu erkunden. Am Sonntag (25. Februar) ist die Ausstellung noch bis 17 Uhr geöffnet.

Schon zur Eröffnung der Motorradausstellung des MC Daadetal war das Kulturwerk in Wissen voll von Motorradbegeisterten. (Fotos: KathaBe)

Wissen/Daaden. Mit dem Wissener Kulturwerk hat der MC Daadetal eine optimale Location für seine Motorradausstellung - erstmals im Jahr 2023 - gefunden. Der Erfolg gab ihnen recht und so ging es ab Samstag (24. Februar) in die zweite Runde. Insgesamt organisiert der MC Daadetal mit seinen rund 20 Mitgliedern die Ausstellung nun schon zum 17. Mal, und das im Ehrenamt. Auch am Sonntag (25. Februar) ist die Ausstellung noch von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Mit der Ausstellung wächst die Vorfreude der Fans auf die kommende Motorradsaison. Bei der Auswahl von rund 200 unterschiedlichen Modellen, die gezeigt werden, ist das auch kein Wunder. Mit dabei Motorräder von BMW, Triumph, Husqvarna, Honda, Benelli, Suzuki, Ducati, Royal Enfield bis KTM und viele weitere Maschinen von namhaften Herstellern, die die Herzen höher schlagen lassen.

Elf Aussteller und rund 200 Motorräder begeistern
Insgesamt elf Aussteller und Händler sind in diesem Jahr wieder am Start und wie immer werden Neuheiten gezeigt, die die Motorrad-Fans bisher überwiegend nur im Web gesehen haben. Darunter die "Indian FTR 1200 R Carbon 100Prozent" als limitierte Auflage von Indian Motorcycles. Weltweit gibt es von der Besonderheit nur 400 Stück, die quasi als "Sammlerstücke" gehandelt werden. Maximal 40 davon werden in Deutschland auf den Markt kommen, berichten der Präsident des MC Daadetal Dirk Märker ("Baby") und Sascha Richter (Ben), der im Club der Schriftführer ist.

Satte 190 PS bringt die KTM 1390 Super Duke - eine Straßenmaschine - die auch "The Beast" genannt wird, auf die Straße. "Da kann man auch Waffe drunterschreiben", sagt Richter. Jonas Blumberg vom ausstellenden Motorrad Molitor schließt sich an mit "Die ist schon bös" und bekundet großes Interesse der Motorradfans an dem heißen Ofen.

Auch Elektro-Motorräder und "Oldies" zu sehen
Eröffnet wurde die Ausstellung gemeinsam mit Bürgermeister Berno Neuhoff, für den es eine "Freude und Ehre ist, dass ihr die Ausstellung wieder hier in Wissen macht". Märker, Richter und auch Kassierer Patrick Kempf bestätigen von ihrer Seite, dass "das Kulturwerk in Wissen für die Ausstellung perfekt" sei. Auf Neuhoffs Frage, inwieweit die der Motorradmarkt sich Richtung E-Motorrädern transformiere, konnten die MC Daadetaler die von Harley Davidson entwickelte "LiveWire One" als Neuheit mit einer Reichweite von 150 Kilometern, beziehungsweise innerstädtischen 235 Kilometern, auf der Ausstellung zeigen.



Neben Neuheiten zeigen sich die Besucher allerdings genauso begeistert von vielen "liebevollen Umbauten". Ebenso von "liebevoll restaurierten" Motorrädern, wie einer rund 50 Jahre alte Honda und einer KWM aus den 1970ger Jahren. Was die Besucher anzieht braucht man sicher nicht fragen: Eben die Motorräder, allerdings sei die Ausstellung des MC Daadetal auch immer ein guter Treffpunkt die "Kumpels", die man in der Wintersaison nicht gesehen hat, hier wiederzutreffen.

Große Besucherzahl gleich zu Beginn begeistert
Das sich hier neben immer neuen Gesichtern auch altbekannte treffen, bestätigt auch Eva Dusella von Ducati Rhein-Sieg, die von der großen Resonanz gleich zu Beginn der Ausstellung mehr als begeistert ist.

Über die beiden Ausstellungstage rechnen die Organisatoren vom MC Daadetal mit rund 2.500 Besuchern. Die Erfahrung zeige, dass rund ein Drittel der Besucher den Samstag nutzen und zwei Drittel den Sonntag, um die rund 200 Motorräder unter die Lupe zu nehmen. Neben den Händlern gibt es noch einen Stand der "Wille Wäller" zu besuchen und drei Infostände: Biker-Safety-Training aus Rennerod, Wolfgang Günther aus Wetzlar, der Motorrad-Reisen und -Touren für Interessierte plant, sowie das BST-Bike-Shuttle-Team aus Emmerzhausen, die Motorradtransporte und Motorradreisen organisieren.

Ganz bewusst verzichtet der MC Daadetal auf viele weitere Nebenaussteller, wie Tattoo- oder Bekleidungsstände. Schließlich ginge es hier um Motorräder, worauf der Fokus liegt. Ein riesiges Lob wollten die MC Daadetaler gerne auch noch in zweierlei Hinsicht loswerden. Zum einen die super Unterstützung seitens der Stadt Wissen und des Kulturwerks. Zudem an all die Händler, die sich mit ihrer Werbung auf den verschiedensten Kanälen für den Erfolg der Motorradausstellung starkmachten. (KathaBe)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreuzerhöhungskirche Wissen sucht nach Brandkatastrophe Orgelpaten

Wissen. Der Gesamtschaden der durch die Brandstiftung verursachten Brandschäden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. ...

Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Umgestürzter Baum Höhe Reiferscheid - Behinderungen auf der Bundesstraße (B 256)

Reiferscheid. Durch den Einsatz kam es auf der Bundesstraße zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr. Auch ein Linienbus ...

Verkehrsunfall auf der Landstraße (L276) Gemarkung Weyerbusch - zwei verletzte Personen

Weyerbusch. Im Verlaufe des Einsatzes zeigte sich, dass an einem der Fahrzeuge Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Die Leitstelle ...

Aktualisiert: Umgestürzter Baum stört Zugverkehr - derzeit keine Züge zwischen Eitorf und Au (Sieg)

Region. Aktuelle berichtet die Deutsche Bahn, dass der Bahnverkehr zwischen Herchen und Au (Sieg) durch einen umgestürzten ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Weitere Artikel


Premiere in Herdorf: Hobbyturnier der Männerballette lockt Tanzgruppen aus der Region

Herdorf. Die Karnevalsgesellschaft Herdorf hat bekannt gegeben, dass am Samstag, 9. März, ab 18.11 Uhr ein erstmaliges Hobbyturnier ...

Mahnwache in Hamm: Zwei Jahre Krieg in der Ukraine sind zwei Jahre zu viel

Hamm. Nur langsam kommen Menschen an diesem Samstagnachmittag (24. Februar) auf dem Synagogenplatz in Hamm zusammen. Nur ...

Letzter Bauabschnitt der Rathausstraße beginnt: Umleitungen und neue Infrastruktur in Sicht

Wissen. Der letzte Bauabschnitt beim Ausbau der Rathausstraße hat begonnen. Die angekündigte Straßensperre wurde am Donnerstag ...

Zeugen gesucht: Sachbeschädigung und Unfallflucht am gleichen Tag in Betzdorf

Betzdorf. Am Freitag (23. Februar) wurde bei der Polizeiinspektion Betzdorf eine Sachbeschädigung angezeigt. Eine 61-jährige ...

Versuchte gefährliche Körperverletzung in Altenkirchener Innenstadt

Altenkirchen. Die Polizeiinspektion Altenkirchen berichtete von einem Vorfall, der sich vor einem Lokal in der Innenstadt ...

Die Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf startet jetzt bei WhatsApp

Daaden. Geplant ist für den Start, dass zukünftig jeden Montag und Freitag über die wichtigsten Neuigkeiten der Woche sowie ...

Werbung