Werbung

Pressemitteilung vom 25.02.2024    

Serie von Zwischenfällen und Straftaten beschäftigt die Polizeiinspektion Betzdorf

Im Bereich der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain, Daaden-Herdorf und Kirchen ereigneten sich am 24. und 25. Februar diverse Vorfälle, darunter Diebstähle, Sachbeschädigungen und Verkehrsunfälle. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Vorfälle.

Symbolbild

Betzdorf/Daaden/Herdorf/Kirchen. Im beschaulichen Daaden kam es am 24. Februar zu einem unerwarteten Diebstahl. Um 10.30 Uhr schnitten unbekannte Täter Stahlfelgen samt Reifen von einer Grundstücksmauer, auf der sie kurzzeitig abgelegt worden waren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Die Polizei Betzdorf bittet Zeugen der Tat, sich unter der Telefonnummer 02741/926-0 zu melden.

In Herdorf wurde in der Nacht zum 24. Februar ein geparkter Pkw mutwillig beschädigt. Unbekannte zerkratzten die Fahrertür des Wagens eines 72-jährigen Mannes und verursachten Schaden in Höhe von 500 Euro. Auch hier sucht die Polizei Zeugen.

Ebenfalls am 24. Februar wurde ein in Kirchen, Bahnhofstraße, gegenüber der Hausnummer 32 geparkter Pkw einer 27-Jährigen vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Schaden an der linken Fahrzeugseite beträgt rund 2.000 Euro.

Medizinischer Notfall
In Herdorf kam es am Nachmittag des 24. Februar zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer wurde während der Fahrt durch die Schneiderstraße aufgrund eines medizinischen Notfalls kurzfristig ohnmächtig. Sein Wagen kam in einer scharfen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und fuhr über eine Böschung, bevor er in einer angrenzenden Wiese zum Stehen kam. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 3.500 Euro.



Am Abend des 24. Februar ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall in Mudersbach, Kapellenweg. Ein 67-jähriger Rollerfahrer befuhr den Kappellenweg in Fahrtrichtung Hauptstraße, während eine 37-jährige Pkw-Fahrerin den Kapellenweg in Richtung Friedhofsweg befuhr. Im Scheitelpunkt der Kurve erkannte der Rollerfahrer plötzlich den Pkw, bremste aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zu stark ab und stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. Zu einer Kollision mit dem Pkw kam es zum Glück nicht.

Ein weiterer Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich in den frühen Morgenstunden des 25. Februar in Betzdorf, Arrenbrechtstraße. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer wollte ausparken und stieß dabei rückwärts gegen das hinter ihm geparkte Fahrzeug einer 38-jährigen Frau. Dieses wurde leicht gegen einen dahinterstehenden Pkw eines 56-jährigen Mannes geschoben. Der gesamte Schaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro.
(PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Fünf Sitze - Vier Räder - Ein Team": FFW Katzwinkel erfolgreich - Pick-up bald im Einsatz

Katzwinkel/Wisserland. Fast genau vor einem Jahr begannen die Vorbereitungen für das bisher größte Projekt des Fördervereins ...

Leistungsschau Regionale Wisserland läuft

Wissen. "Natürlich wäre es schön gewesen, wenn die Temperaturen zu Beginn der Gewerbeschau etwas frühlingshafter wären", ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Schwerer Verkehrsunfall in der Wissener Straße in Windeck - 20-Jähriger schwerstverletzt

Windeck. Laut Polizeiinformationen wurde die Rettungsleitstelle kurz nach vier Uhr morgens über den schweren Verkehrsunfall ...

Diebstähle und Platzverweis in der Region Betzdorf: Polizei sucht Zeugen

Betzdorf. Am 18. April zwischen 20.05 Uhr und 20.30 Uhr wurde in der Siegstraße in Kirchen ein Hinterrad eines E-Bikes gestohlen. ...

Nächtlicher Vandalismus in Fürthen: Unbekannter Täter beschädigt zwei Volkswagen

Führten. Gegen 0.30 Uhr am Donnerstag (18. April) wurde der friedliche Schlaf der Anwohner in Fürthen, Rosenstraße jäh unterbrochen. ...

Weitere Artikel


Traktordemo gegen die Agrarpolitik in Koblenz: Zwischenfall am Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Koblenz. In der Zeit von 14 bis 20.30 Uhr fand am Sonntag (25. Februar) eine Demonstration im Herzen von Koblenz statt, bei ...

Landtag diskutiert über Erfolg der Schulgeldfreiheit in Gesundheitsfachberufen

Mainz. Dazu sagt der sozialpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Steven Wink: "Wir Freie Demokraten ...

Die Luft im Land wird besser: Schadstoffkonzentrationen auf niedrigem Stand

Mainz. Nie wurden in Rheinland-Pfalz niedrigere Luftschadstoffwerte gemessen als im vergangen Jahr. Das zeigt die aktuelle ...

Europäische Vielfalt in der Spätromantik - Ein grandioses Saisonfinale in Herdorf

Herdorf. Das Finale der diesjährigen Spielsaison der Kulturfreunde Herdorf bot eine exquisite Auswahl an spätromanischen ...

100 Jahre Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen: Premiere des Jubiläumsmarsches 'Horrido'

Neitersen. Zur Feier seines hundertjährigen Bestehens hat der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen ein ganz besonderes musikalisches ...

"Guns 'n' Nuns": Triumphale Premiere der "Bühnenmäuse" in Wissen

Wissen. Am Abend der Aufführung hallte anhaltendes Lachen durch das gut besuchte katholische Pfarrheim. Die Zuschauer wurden ...

Werbung