Werbung

Nachricht vom 30.11.2011    

1. Wissener Herrensitzung im Kulturwerk

Zum ersten Mal in der Geschichte der Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 findet eine Herrensitzung im Kulturwerk statt. Das närrische Vergnügen für die Männerwelt führt eine Reihe namhafter Unterhaltungsgrößen aus dem rheinischen Karneval nach Wissen. Musik, Tanz, frech-frivole Büttenreden und vieles mehr wird geboten.

Zur 1. Wissener Herrensitzung kommt Lieselotte Lotterlappen (Joachim Jung). Foto: H. Wienand-Schmidt

Wissen. Die 1. Wissener Herrensitzung im Kulturwerk startet am Samstag, 28. Januar, um 14 Uhr. Die Wissener Karnevalsgesellschaft präsentiert die Sitzung, die mit Künstlern aus dem rheinischen Karneval für frech-fröhliche Stimmung sorgt. Der Kartenvorverkauf hat begonnen, wer noch ein besonderes Geschenk für den Freund, Ehemann, Papa oder Opa sucht - kein Problem.
Musik, Comedy, Büttenreden, Tanz und natürlich ein Numemrngirl - das Programm der Herrensitzung ist bunt gemixt. Lieselotte Lotterlappen (Joachim Jung) wird mit spitzer Zunge für Lachen sorgen, die "Zwei Schlawiner" kommen, und garantiert sorgen die Zwei in der reinen Männersitzung für viel Spaß. Das verspricht auch Jörg Knör, des spontane Possen und seine Parodien berühmt sind.
Fred van Halen kommt mit Vogel Aky, Lachsalven sind hier garantiert. Für Stimmungsmusik sorgen "De Botzedresse", Lutz Kniep, der Mann mit der "Lizenz zum Tröten", die "Cölln Girls" , sie alle sorgen für ein Feuerwerk der guten Laune.
Das Tanzcorps der KG Wissen tritt natürlich auf, es wird seit Wochen für die neue Session geprobt. Des Weiteren kommt das Tanzcorps der KG "Fidele Sandhasen" aus Troisdorf-Oberlar. Keine Herrensitzung ohne Nummerngirl - auch in Wissen wird es so sein, damit das lustig frivole Männervergnügen perfekt wird. (hws)

Kartenvorverkauf:
Tickethotline AD ticket:
Tel.: 0180 5040300
(0,14 €/Minute Festnetz, max. 0,42 € aus allen Mobilfunknetzen)
Online-Ticketshop:
www.kulturwerk-wissen.de
VVK-Stellen:

57072 Siegen
Reisewelt Trupbach, Seelbacher Weg 1, Tel. 0271-2346490
Spielebox Ltd., Kölner Straße 5, Tel. 0271-7032718
Siegerlandhalle, Koblenzer Str. 151, Tel. 0271-3370172
Siegener Zeitung, Obergraben 39, Tel. 0271-5940350
57076 Siegen-Weidenau
EuroTicketStore / EuroFanStore, Hauptmarkt 4 b Erdgeschoss SIC, 0271-7700261
Die Tintenpatrone, Poststr. 1-3, Tel. 0271-3178098

51545 Waldbröl: der buchladen
Bitzenweg 3, Tel. 02291-6563

51597 Morsbach: Buchladen Lesebuch
Bahnhofstraße 8, Tel. 02294-993899

57518 Betzdorf: Buchhandlung MankelMuth
Bahnhofstraße 11, Tel. 02741-970024

57537 Wissen: der buchladen
Maarstr. 12, Tel. 02742-1874
57537 Wissen: Hotel Nassauer-Hof
Nassauer- Str. 2, Tel.: 02742/93400

57567 Daaden: Lesen und Ambiente
Betzdorfer Straße 11, Tel. 02743-9328136

57610 Altenkirchen: Buchhandlung Liebmann
Wiedstraße 7A, Tel. 02681-2751

57627 Hachenburg: Hähnelsche Buchhandlung
Wilhelmstraße 21, Tel. 02662-7518


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: 1. Wissener Herrensitzung im Kulturwerk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


Wirtschaft, Artikel vom 18.02.2020

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Die Firma MS Industrieservice ist in ihre neuen Gewerbehalle im Betzdorfer Gewerbegebiet „Am Rangierberg“ eingezogen. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und Wirtschaftsförderer Michael Becher besuchten die Familie Schäfer am neuen Firmensitz. Vor knapp 10 Jahren hat Michael Schäfer das Stahlbauunternhemen gegründet.




Aktuelle Artikel aus Vereine


15 Jahre Hospizdienst: „Menschen zu begleiten, ist ein Geschenk“

Waldbröl. „Dass wir Zeit für intensive Gespräche mit Menschen haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen können, das empfinde ...

Leonie Strunk vom SV Elkhausen-Katzwinkel auf Platz 2 beim Landesjugendkönigsschießen

Katzwinkel. Bereits früh morgens ging es für dieJungschützenkönigin mit Eltern, der 1. Vorsitzenden Silke Weber sowie Schießsportleiter ...

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Altenkirchen. Ab 12 Uhr werden die Teilnehmer Eintreffen und der Zug sich in der Siegener und Rathausstraße formieren. Unter ...

Karnevalistischer Frühschoppen im Schönsteiner Schützenhaus

Wissen. Ein rechtzeitiges Erscheinen ist ratsam, da eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung steht und der Andrang in den letzten ...

Närrisches Gipfeltreffen beim Karnevalsverein Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Sonntag, 9. Februar 2020, hatte der amtierende Karnevalsprinz des Karnevalsvereins Scheuerfeld, Prinz Tobi-Marie ...

TuS Horhausen schenkt VG Altenkirchen-Flammersfeld Defibrillator

Güllesheim. Bürgermeister Fred Jüngerich dankte den Verantwortlichen des TuS Horhausen für die Übertragung des Eigentums ...

Weitere Artikel


Löschzug Oberlahr verabschiedete Wehrführer

Oberlahr. Bereits Ende Oktober fanden beim Löschzug Oberlahr Neuwahlen für die Wehrführung statt. Der bisherige Wehrführer ...

Kirchenchor ehrte Jubilare

Wissen. Am Sonntag, dem Fest zu Ehren der Heiligen Cäcilia gestaltete der Kirchenchor Kreuzerhöhung Wissen die heilige Messe ...

IHK-Saisonumfrage Tourismus Herbst 2011

Die Bundesgartenschau 2011 hat deutlich zur positiven Entwicklung in den angrenzenden Reisezielen beigetragen. Die Befragungsergebnisse ...

Der 1. Daadener Kreativmarkt wurde ein Erfolg

Daaden. Der Arbeitskreis Kultur/Dorfmoderation Daaden organisierte erstmals einen Kreativmarkt für Hobbybastler und Künstler, ...

12. Pfefferkuchenmarkt in Gebhardshain

Gebhardshain. Auf dem traditionellen Pfefferkuchenmarkt in Gebhardshain macht auch in diesem Jahr St. Nikolaus wieder Halt. ...

Unfall auf der L 288: Zwei Schwerverletzte, drei Leichtverletzte

Kausen. Ein 54-jähriger Pkw-fahrer befuhr die L 288 mit seinem Fahrzeug aus Richtung Hachenburg kommend in Richtung Steineroth/Betzdorf. ...

Werbung