Werbung

Pressemitteilung vom 26.02.2024    

Flüchtiges Fahrzeug nach Verkehrsunfallflucht in Weyerbusch gesucht

Ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht ereignete sich am Freitag (23. Februar) in Weyerbusch. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen konnte die Polizei Altenkirchen erste Merkmale des flüchtigen Fahrzeugs bekannt geben und bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe.

(Symbolbild)

Weyerbusch. Am Freitag (23. Februar), gegen 17.30 Uhr, kam es auf der August-Schneider-Straße in Weyerbusch zu einem Verkehrsunfall. Eine Pkw-Fahrerin war in Richtung Raiffeisenstraße unterwegs und hielt an der Einmündung August-Schneider-Straße/Raiffeisenstraße, um einen von rechts kommenden Transporter das Linksabbiegen zu ermöglichen. Dabei kam es zur seitlichen Kollision zwischen dem Kleintransporter und dem wartenden Pkw.

Der Vorfall verursachte einen Sachschaden am stehenden Auto in Höhe von etwa 500 Euro. Der unbekannte Fahrer des Transporters fuhr jedoch ohne anzuhalten weiter und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Die Polizei konnte nach ersten Ermittlungen feststellen, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen weißen Kleintransporter mit amtlichen Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Köln (K-) handelt. Die Beamten der Polizei Altenkirchen haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreiche Aktion der Wissener Tafeln: Belegte Brötchen für den guten Zweck

Wissen. Die Wissener Tafeln, eine ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft sowohl der katholischen als auch der evangelischen ...

Serie von Verkehrsunfällen und körperliche Auseinandersetzung halten Polizei Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitag (19. Juli) zog sich eine Serie kleinerer Verkehrsunfälle durch das Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Vollsperrung der Steinbuschstraße: Asphaltierungsarbeiten legen Verkehr in Wissen lahm

Wissen- Die Stadt Wissen hat den Auftrag für Asphaltierungsarbeiten an der "Steinbuschstraße" erteilt. Diese Arbeiten erfordern ...

Willroth: Trunkenheitsfahrt mit 3,31 Promille endet in Verkehrsunfall

Willroth. Der Vorfall ereignete sich an einem Steigungsstück in der Ortschaft Willroth. Der betrunkene Fahrer rollte rückwärts ...

Endlich geschafft: Abschlussfeier 2024 der Höheren Berufsfachschule Wissen

Wissen. Beide Fachrichtungen führen zu einer vollschulischen Berufsqualifikation und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Motorroller in Altenkirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Altenkirchen. In der Zeit von Freitag (23. Februar, 18 Uhr) bis Samstag (24. Februar, 17.30 Uhr) kam es in Altenkirchen in ...

Mehrere Fahrraddiebstähle in Birnbach - Polizei sucht Zeugen

Birnbach. Zwischen Donnerstag (22. Februar) und Samstag (24. Februar) kam es in Birnbach zu einem Diebstahl. Unbekannte Täter ...

Cannabis-Legalisierung der Ampelkoalition: "Das führt in die Katastrophe", sagt Erwin Rüddel

Region. In einer jüngsten Stellungnahme warnte Erwin Rüddel vor den möglichen Folgen der Entscheidung der Ampelkoalition, ...

Sandra Weeser: Wille, dem Ahrtal zu helfen ist, ungebrochen

Region. "Das Ahrtal ist leider ein Sinnbild dafür, wie es oft in Deutschland läuft. Es werden hehre Ziele formuliert und ...

Lebensretter gesucht: Erste-Hilfe-Kurs in Molzhain

Molzhain. Dieser weite Komplex umfasst die Erste Hilfe im Alltag: vom Wählen der 112 bis zur Wiederbelebung an Personen und ...

Mehr als 120 Kurse für pädagogische Fachkräfte: Neues Kita-Fortbildungsprogramm erschienen

Region. Dadurch finden sich mittlerweile mehr als 120 Kurse im Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in der Kinderbetreuung. ...

Werbung