Werbung

Pressemitteilung vom 26.02.2024    

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Ein räuberischer Überfall ereignete sich am 23. Februar in Flammersfeld. Eine Mitarbeiterin eines Pflegedienstes wurde Opfer eines unbekannten Täters mit südländischem Aussehen, der ihr Fahrzeug durchsuchte und mit ihrer Geldbörse und ihrem Mobiltelefon flüchtete. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Symbolbild

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld Opfer eines räuberischen Diebstahls. Sie hatte ihr Firmenfahrzeug um 18.35 Uhr in einem Hof in der Siebengebirgsstraße abgestellt, um dort wohnende Patienten zu versorgen.

Schreck am Abend
Als sie nach Abschluss ihrer Arbeit zu dem Pkw zurückkehrte, stellte sie fest, dass eine männliche Person das Fahrzeug durchsuchte. Der Unbekannte hatte bereits die Geldbörse und das Mobiltelefon der Mitarbeiterin aus dem Wagen genommen und war im Begriff, zu Fuß zu fliehen. Dabei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Täter und der Geschädigten, bei der die Frau leicht verletzt wurde. Weiterhin wurde der Firmen-Pkw beschädigt.



Trotz der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte der Täter entkommen. Er floh in Richtung Rheinstraße.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:
etwa 175 bis 180 cm groß, schmale Statur, dunkle Haare, Vollbart, südländisches Aussehen. Er trug eine dunkle Jacke und hatte eine Bauchtasche bei sich.

Die Ermittler der Polizei Altenkirchen bitten die Öffentlichkeit um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder zur Identität des Täters geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeidienststelle zu melden. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreuzerhöhungskirche Wissen sucht nach Brandkatastrophe Orgelpaten

Wissen. Der Gesamtschaden der durch die Brandstiftung verursachten Brandschäden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. ...

Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Umgestürzter Baum Höhe Reiferscheid - Behinderungen auf der Bundesstraße (B 256)

Reiferscheid. Durch den Einsatz kam es auf der Bundesstraße zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr. Auch ein Linienbus ...

Verkehrsunfall auf der Landstraße (L276) Gemarkung Weyerbusch - zwei verletzte Personen

Weyerbusch. Im Verlaufe des Einsatzes zeigte sich, dass an einem der Fahrzeuge Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Die Leitstelle ...

Aktualisiert: Umgestürzter Baum stört Zugverkehr - derzeit keine Züge zwischen Eitorf und Au (Sieg)

Region. Aktuelle berichtet die Deutsche Bahn, dass der Bahnverkehr zwischen Herchen und Au (Sieg) durch einen umgestürzten ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Weitere Artikel


Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Futsal: B-Junioren der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch sind auch Regionalmeister

Mülheim-Kärlich/Neitersen. In den beiden Gruppenspielen gegen Mannschaften aus dem Saarland beziehungsweise der Pfalz konnte ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Wiederherstellung der Einbahnstraßenregelung auf der K 118 zwischen Elben und Dickendorf

Elben. Die Straßenverkehrsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen und die Straßenmeisterei Betzdorf gaben bekannt, dass ...

Werbung