Werbung

Pressemitteilung vom 28.02.2024    

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

300 Meter lang, 40 Meter hoch, auf 10 Pfeilern mit 11 Bögen stehend, überspannt eine der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands das Tal der Nister. Und diese kann am 3. März bei einer geführten Wanderung über Teile des Westerwaldsteigs bestaunt werden.

Die Eisenbahnbrücke bei Bad Marienberg. (Foto: Axel Griebling)

Bad Marienberg. Die Erbacher Brücke, 1911 als direkte Anbindung von Marienberg und Fehl-Ritzhausen an die Oberwesterwaldbahn in nur sechs Monaten Bauzeit in der Nähe der heutigen Ortschaft Nistertal gebaut, war damals das größte Bauwerk aus Stampfbeton in Deutschland. Zahlreiche, mit Basalt beladene Güterzüge, überquerten die Brücke mehrmals täglich. Doch bereits 60 Jahre später wurde die Brücke in den Ruhestand versetzt. Denn wegen Unrentabilität wurde die Eisenbahnstrecke 1971 stillgelegt. Wo früher Dampfloks qualmend und schnaufend den Anstieg nach Bad Marienberg meisterten, dient der Bahndamm heute als Wander- und Radweg. Ein gebührender Anlass, diesem Monument bei einer geführten Wanderung einen Besuch abzustatten.

Etwa acht Kilometer lang ist die Rundwanderung, die am Sonntag, 3. März, um 10 Uhr, vom öffentlichen Parkplatz gegenüber der Firma Scholl in Langenbach bei Bad Marienberg aus startet (Navi: Zinhainer Weg 4, 56470 Bad Marienberg-Langenbach). Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer aus Mammelzen, hat dafür eine abwechslungsreiche Wanderstrecke geplant.



So führt die erste Etappe der Wanderung über den alten Bahndamm auf die historische Eisenbahnbrücke. Hier werden die Wanderteilnehmer mit einem fantastischen Blick ins Tal der Nister belohnt. Weiter geht es über Nistertal an den Fluss Nister bis zum ehemaligen Freibad der Ortsgemeinde. Dort wird eine verdiente Wanderrast eingelegt. Über einen urigen Pfad wandernd, wird die Eisenbahnbrücke anschließend durch einen Brückenbogen unterquert. Dem Westerwaldsteig folgend, kehrt die Wandergruppe nach etwa drei Stunden wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück.

Die Wanderung ist als mittelschwer eingestuft, es ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Die Teilnahme geschieht auf eigene Haftung. Hunde sind herzlich willkommen.

Mitwandern kann, wer sich unter https://www.wanderregion-westerwald.de/anmeldeformular-3/ zur Wanderung anmeldet. Dort sind auch die Teilnahmebedingungen hinterlegt. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen   Wandern  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Stadt Altenkirchen eröffnet neues Stadtbüro im ehemaligen Postgebäude

Altenkirchen. „Nett haben Sie es hier“: Diese fünf Worte wird Altenkirchens Stadtbürgermeister Ralf Lindenpütz am Mittwochnachmittag ...

Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Großes Jubiläum: Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach feiert 150 Jahre mit Festmesse

Brachbach. Zum beeindruckenden Meilenstein von 150 Jahren lädt der Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach zu einer Festmesse ein. ...

Ausbauarbeiten, Sperrungen, Umleitungen: Droht das Ausbauchaos auf Wissens Straßen?

Wissen. Im Zuge der Arbeiten rund um die Straße K 65/66 in Wissen sind die Bauarbeiten nun auch rund um den Sanierungsabschnitt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

Weitere Artikel


Straßensperrungen in Betzdorf wegen Neubau im EAW

Betzdorf. Im Zuge des Neubaus des Gesundheits- und Pflegezentrums am neuen EAW sind in Betzdorf ab dem 1. März weitreichende ...

Hotel Westerwald Treff behält Vier-Sterne-Auszeichnung nach erfolgreicher Nachklassifizierung

Oberlahr. Das Hotel "Westerwald Treff" in Oberlahr erstrahlt weiterhin mit seinen vier Sternen, nachdem es im Rahmen der ...

Dritte Spendenwanderung der Sparkasse Westerwald-Sieg und KuV Limbach: Jeder Schritt zählt

Bad Marienberg. Am Sonntag, dem 21. April, veranstaltet die Sparkasse Westerwald-Sieg in Kooperation mit dem Kultur- und ...

Verstöße gegen Verkehrsregeln: Zahlreiche Beanstandungen bei Kontrollen im Raum Altenkirchen

Altenkirchen. Am Dienstag (27. Februar) konzentrierten sich Beamte der Polizeiinspektion Altenkirchen und der Bereitschaftspolizei ...

Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg bei Bauarbeiten in Wissen entdeckt

Wissen-Schönstein. Am heutigen Vormittag (28. Februar) genauer gesagt gegen 11.45 Uhr, informierte ein Mitarbeiter einer ...

Mit alten Schätzen aus dem Vintage Kontor nachhaltig leben und schenken

Kirchen. Begleitet wurde Sandra Köster von den Wirtschaftsförderern Lars Kober (Kreisverwaltung) und Riccarda Vitt (VG Kirchen). ...

Werbung