Werbung

Pressemitteilung vom 29.02.2024    

Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

In den frühen Morgenstunden des 28. Februars kam es in Elkenroth zu einem ungewöhnlichen Vorfall. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte eine Steinmauer und flüchtete unerkannt.

Symbolfoto

Elkenroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr auf der Marienberger Straße in Elkenroth. Der bis dato nicht identifizierte Fahrzeugführer befuhr die Straße in unbekannte Richtung. Vermutlich kam er auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Steinmauer. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass die gesamte Mauer aus dem Fundament gehoben und stark beschädigt wurde.

Die genauen Umstände des Unfalls sind noch unklar. Bei der Suche nach dem flüchtigen Fahrzeugführer bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung. Wer Angaben zum Unfallhergang oder dem beteiligten Fahrzeug machen kann, soll sich bitte bei der Polizeiinspektion Betzdorf unter der Telefonnummer 02741 - 926 0 melden. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Stadt Altenkirchen eröffnet neues Stadtbüro im ehemaligen Postgebäude

Altenkirchen. „Nett haben Sie es hier“: Diese fünf Worte wird Altenkirchens Stadtbürgermeister Ralf Lindenpütz am Mittwochnachmittag ...

Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Großes Jubiläum: Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach feiert 150 Jahre mit Festmesse

Brachbach. Zum beeindruckenden Meilenstein von 150 Jahren lädt der Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach zu einer Festmesse ein. ...

Ausbauarbeiten, Sperrungen, Umleitungen: Droht das Ausbauchaos auf Wissens Straßen?

Wissen. Im Zuge der Arbeiten rund um die Straße K 65/66 in Wissen sind die Bauarbeiten nun auch rund um den Sanierungsabschnitt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

Weitere Artikel


Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Klinikreform bilanziert/Teil 1: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Rätselhafter Diebstahl eines Radladers in Flammersfeld

Flammersfeld. In der Nacht vom 28. auf den 29. Februar wurde in Flammersfeld ein schweres Arbeitsgerät entwendet. Wie die ...

Therapien und Kurse im Heilstollen des Besucherbergwerks Grube Bindweide

Steinebach (Sieg). Am 7. April beginnt die neue Heilstollensaison mit einem dreiwöchigen Kurs. Drei weitere Liegekuren sind ...

Bauwerke, Menschen, Geschichten - Stadtführung durch Wissen

Wissen. Die rund zweistündige Führung startet mit dem Blick auf das kulturWERKwissen. Einst größter Montanindustrie-Standort ...

Werbung