Werbung

Pressemitteilung vom 06.03.2024    

Demenz im Fokus: Infoveranstaltung über Krankheitsbild und Betreuungsmöglichkeiten

Angesichts des steigenden Anteils älterer Menschen in der Gesellschaft nehmen auch die altersbedingten Erkrankungen zu. Insbesondere die Zahl der Menschen mit Demenz wächst, was Aufmerksamkeit und Verständnis erfordert. Eine Informationsveranstaltung in Altenkirchen will Sicherheit im Umgang mit Demenz vermitteln.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Altenkirchen. Im Jahr 2021 wurden in Deutschland fast 1,8 Millionen Menschen mit Demenz gezählt. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft prognostiziert, dass diese Zahl bis zum Jahr 2050 auf rund 2,4 Millionen ansteigen könnte. Angesichts dieser Entwicklung haben die Betreuungsvereine der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Landkreis Altenkirchen in Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Altenkirchen eine Informationsveranstaltung geplant.

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, das Bewusstsein für diese Krankheit zu schärfen und verschiedene Hilfestellungsmöglichkeiten vorzustellen. Nur durch ein umfassendes Verständnis des Krankheitsbildes und seiner Auswirkungen auf Familien und Angehörige ist ein guter Umgang mit den betroffenen Menschen möglich.

Die Referentin, Petra Hasselbach, Fachkrankenschwester Palliative Care, Zercur Geriatrie und Hospizkoordinatorin im Hospizverein Altenkirchen, wird ausführlich informieren und Fragen beantworten. Sie wird die bislang bekannten Ursachen und vielschichtigen Formen von Demenz vorstellen, sowie die krankheitsbedingten Veränderungen der Fähigkeiten, Einschränkungen und Verhaltensweisen der Betroffenen erläutern.



Zur rechtlichen Sicht auf die Demenz stehen die Vereinsbetreuer der AWO, Frank Stock und Andre Schellhorn, für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet am 21. März, von 18 bis 20 Uhr im Schulungsraum des Hospizvereins Altenkirchen in der Kölner Straße 23 statt. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann bei Andre Schellhorn (Telefon: 02681-984 987 3, E-Mail: andre.schellhorn@awo-ak.org) oder Frank Stock Telefon: 02681-984 987 2, E-Mail: frank.stock@awo-ak.org) vom Betreuungsverein der AWO Altenkirchen erfolgen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte zünden Holzstapel an: Feuerwehreinsatz am Molzberg in Betzdorf

Betzdorf. Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr Betzdorf zu einem Brandeinsatz gerufen. In der Nähe eines Waldweges, in der ...

Sprengsätze in Betzdorf entdeckt: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Betzdorf. Eine Anwohnerin des Wohngebiets Struthof berichtete von einem lauten Knall, den sie in der Nacht wahrgenommen hatte. ...

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Weitere Artikel


"Wege zu Sander" führt Kinder an das Werk des Fotografen August Sander heran

Hasselbach/Weyerbusch. Vier Projekte vereint der "brodverein" unter seinem Dach, eines davon beinhaltet die Idee eines August-Sander-Weges. ...

Energietipp der Verbraucherzentrale zu Wärmebildern: Experte oder buntes Bild?

Westerwaldkreis. Tatsächlich kann eine Thermografie-Aufnahme wertvolle erste Hinweise auf energetische Schwachstellen des ...

Arbeitsscheu und anspruchsvoll? Gen Z im Fokus beim Arbeitskreis "SCHULEWIRTSCHAFT" Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. "Arbeitsscheu und zu hohe Ansprüche?" - unter diesem provokanten Titel tagte der Arbeitskreis "SCHULEWIRTSCHAFT" ...

Westerwälder Rezepte - Vollkornnudeln mit Gemüse-Sahnesoße

Dierdorf. Spiralförmige Nudeln nehmen besonders viel sahnige Soße auf, Sie können jedoch auch jede andere Nudelsorte verwenden. ...

Faustballer des VfL Kirchen fiebern der Mitteldeutschen Meisterschaft entgegen

Kirchen. Die Teilnehmer haben sich über die Landesmeisterschaften in insgesamt sieben Turnverbänden für den Wettkampf in ...

Für Maßnahmen rund um den Wolf: Neue Außenstelle des KLUWO in Dierdorf geplant

"Damit trägt das Land dem vermehrten Vorkommen des Wolfs in unserer heimischen Region Rechnung", freut sich Sabine Bätzing-Lichtenthäler ...

Werbung