Werbung

Nachricht vom 02.12.2011    

Wissener eigenART übergab Gewinne

Das Fragebogen-Gewinnspiel der Wissener eigenART vom Kreisheimattag wurde ausgewertet und nun die Gewinner ermittelt. Jetzt wurde die Gewinne überreicht, die dreimal freien Eintritt für zwei Personen bieten.

Wissen. Im Wissener kulturWERK wurden sie kürzlich überreicht – die Preise zum Gewinnspiel der Wissener eigenART. Die Gewinner konnten sich freuen, gab es doch dreimal mal freien Eintritt für zwei Personen für eine Eigenveranstaltung im kulturWERKwissen zu gewinnen.
Vorausgegangen war eine Fragebogen-Aktion am Info-Stand der Wissener eigenART (Arbeitskreis Kultur der Wissener Zukunftsschmiede) beim diesjährigen Kreisheimattag in Betzdorf. Die Standbesucher konnten Wissensfragen über die eigenART und das kulturWERK beantworten sowie auch ihre Meinung sagen – viele Bögen wurden ausgefüllt und ausgewertet.
Bei der Gewinnziehung durch "Glücksfee" Sabrina Glück wurden die Gewinner ermittelt. Über freien Eintritt nebst Begleitung im kulturWERKwissen können sich Christoph Diederich (Steinebach), Markus Schmidt (Birken-Honigsessen) und Heinz Theo Hammer (Gebhardshain, nicht auf dem Foto) freuen.
Es gratulierten kulturWERK-Geschäftsführer Dominik Weitershagen, Mitarbeiter der Wissener eigenART Winfried Möller-Rosenbaum sowie Verwaltungsmitarbeiter Jochen Stentenbach.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener eigenART übergab Gewinne

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Altersarmut: Mehr Rentner im AK-Land auf Stütze angewiesen

Kreis Altenkirchen. Gab es im Kreis Altenkirchen 2008 noch 954 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, ...

Dank an ehemaligen Steiger der VG Flammersfeld

Burglahr. Im Namen der Verbandsgemeinde Flammersfeld sprach Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski dem früheren Steiger großen ...

dr3bl-M Konzert in Niederfischbach

Niederfischbach. In den letzten Jahren konnte sich die Band im und um das Kuchenschlösschen in Kirchen eine immer größere ...

Hund von Auto erfasst und in Gegenverkehr geschleudert

Am Freitag, 18.10.2019 gegen 15.40 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw die B256 aus Richtung Eichelhardt kommend in Richtung ...

Rewe in Altenkirchen schließt: Mitarbeiter und Leitung schweigen

Altenkirchen. Es liegt auf der Hand, dass die Stimmung unter den 68 Mitarbeitern des Rewe-Centers in Altenkirchen aufgrund ...

„Sicherheit für Senioren“: Polizei gab Tipps und Ratschläge

Wissen. Am Donnerstag (16. Oktober) konnten sich Interessierte im Walzwerk in Wissen durch zwei Mitarbeiter des Polizeipräsidiums ...

Weitere Artikel


Kinder aus Epgert schmückten Weihnachtsbaum

Horhausen. In der Geschäftsstelle der Westerwald Bank in Horhausen wurde es weihnachtlich. Dafür sorgten 15 Kinder aus dem ...

Kinderbilder im Kreishaus

Altenkirchen. Auf eine "Reise in die Welt der Formen und Farben" begaben sich jüngst die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte ...

Der etwas andere Umgang mit dem Tod

Altenkirchen. Als Auftakt zum Aufbaukurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ des Hospizvereins Altenkirchen unternahmen die ...

Kirchen erstellt neuen Stadtplan

Kirchen. Das Stadtbüro teilt mit, dass derzeit die Neuauflage eines Kirchener Orientierungsplanes mit allen Straßen und öffentlichen ...

Westerwald Bank in Betzdorf unter neuer Leitung

Betzdorf. Stabwechsel bei der Westerwald Bank in Betzdorf: Christian Bauer (Foto, rechts) ist neuer Geschäftsstellenleiter ...

Weihnachtskonzert in Wissen

Wissen. Zum Jahresabschluss gibt es beim Forum Pro AK einen musikalischen Leckerbissen: Am kommenden Sonntag, 4. Dezember, ...

Werbung