Werbung

Nachricht vom 02.12.2011    

Neuer Vorstand des CDU Ortsverbandes Flammersfeld

Der CDU Ortsverband Flammersfeld/Lahrer Herrlichkeit wählte einen neuen Vorstand im Rahmen der Mitgliederversammlung. Ein besonderer Dank galt dem langjährigen Vorsitzenden Hans Joachim Meggers. Mit großer Mehrheit wurde Sven Oliver Linz als neuer Vorsitzender gewählt.

Eichen. Auf der Jahresmitgliederversammlung in Eichen wurden mit großer Mehrheit der Stimmen ein neuer Vorstand gewählt. Vorsitzender ist der Flammersfelder Sven Oliver Linz, Stellvertreter sind Alois Weißenfels aus Peterslahr und Dieter Steiner aus Burglahr. Als Beisitzer wurden Doris Fey aus Kescheid, Lydia Weiland aus Seelbach, Volker Diels aus Eichen und Armin Supenkämer aus Seelbach gewählt.

Der bisherige Vorsitzende, Hans Joachim Meggers, kandidierte nicht mehr, sondern wollte, wie er in seinem Jahresbericht betonte, die Verantwortung in jüngere Hände geben. Dr. Peter Enders, MdL, dankte Jochen Meggers für die langjährige Arbeit als Vorsitzender und wünschte dem neuen Vorstand und insbesondere Oliver Linz eine immer glückliche Hand.
Im Anschluss an diese Regularien verfolgten die Mitglieder einen Vortrag des Brigadegeneral Dipl. Ing. Walter Ohm aus Eichen über die geplante Strukturreform der Bundeswehr. Mit Rückblick auf die früheren Aufgaben der Bundeswehr vor und nach der Wiedervereinigung, fand der General den Übergang auf die heutige Bedeutung der Bundeswehr. Nicht mehr die Heimatverteidigung steht obenan, sondern in Zeiten asymmetrischer Bedrohung der weltweite Einsatz in Krisengebieten, wie z. B. in Afghanistan.
Die Aussetzung der Wehrpflicht war eine logische Folge nicht mehr vorhandener Wehr- und Dienstgerechtigkeit. Für junge Freiwillige bietet die Bundeswehr ein breites berufliches Ausbildungsfeld bis hin zum Studium an den beiden eigenen Universitäten, führte Ohm aus.
Allerdings wünschten die Soldaten von der Bevölkerung mehr Anerkennung für ihre geleisteten Dienste im Auftrages des Parlamentes. Eine intensive Diskussion schloss sich diesem Vortrag beim interessierten Publikum an. Mit einem Imbiss beim "Get together" schloss die Veranstaltung.




Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Menschenmassen bei erster "Wir Westerwälder LandFrauen-Messe" in Puderbach

Puderbach. Als „Nicht zu unterschätzende Botschafterinnen des ländlichen Raums, die weit über die Landwirtschaft in die Gesellschaft ...

Strahlender Sonnenschein und zahlreiche Zuschauer - Jugendfeuerwehren zeigten ihr Können

Altenkirchen. Die Jugendlichen (10 bis 16 Jahre), rund 70 nahmen teil, sammelten sich mit den Einsatzfahrzeugen in einem ...

Gyrokopter-Absturz und weitere Verkehrsunfälle im Raum Betzdorf

Friesenhagen. Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein stürzte am 13. April gegen 13 Uhr ein Traghubschrauber, auch ...

Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Betzdorf-Gebhardshain erhält über 250.000 Euro an Fördergelder für digitale Projekte

VG Betzdorf-Gebhardshain. Zur kontinuierlichen Ausgestaltung des "Netzwerks Digitale Dörfer Rheinland-Pfalz" erhält die Verbandsgemeinde ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Weitere Artikel


Kindergärten dekorierten Weihnachtsbäume

Daaden. In der Woche vor dem ersten Advent wunderte sich sicherlich der ein oder andere Kunde der Volksbank Daaden eG über ...

Grundschüler zu Gast beim Löschzug Steinebach

Steinebach. Die Klasse 2a hat anlässlich ihrer Weihnachtsfeier die Freiwillige Feuerwehr Steinebach besucht. Zu Beginn begrüßten ...

Adele Pleines übergab Erträge aus der Stiftung

Hamm. Die vor sieben Jahren gegründete Adele-Pleines-Hilfe-Stiftung schüttete zum dritten Mal aus ihren Erträgen zweckgebundene ...

Der etwas andere Umgang mit dem Tod

Altenkirchen. Als Auftakt zum Aufbaukurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ des Hospizvereins Altenkirchen unternahmen die ...

Kinderbilder im Kreishaus

Altenkirchen. Auf eine "Reise in die Welt der Formen und Farben" begaben sich jüngst die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte ...

Kinder aus Epgert schmückten Weihnachtsbaum

Horhausen. In der Geschäftsstelle der Westerwald Bank in Horhausen wurde es weihnachtlich. Dafür sorgten 15 Kinder aus dem ...

Werbung