Werbung

Nachricht vom 02.12.2011 - 16:14 Uhr    

Kindergärten dekorierten Weihnachtsbäume

In den Geschäftsstellen der Volksbank Daaden eG haben die Kindergärten der Region für den reizvollen Schmuck der Weihnachtsbäume gesorgt. Das hat Tradition und die Kinder hatten viel Spaß.

In Daaden war der Ev. Kindergarten Biersdorf im Einsatz, hier mit Geschäftsstellenleiter Marco Strunk und Jugendberaterin Serap Can.

Daaden. In der Woche vor dem ersten Advent wunderte sich sicherlich der ein oder andere Kunde der Volksbank Daaden eG über den besonders großen Kinderansturm in den Geschäftsstellen Daaden, Herdorf, Weitefeld und Friedewald.
Mittlerweile ist es Tradition: die örtlichen Kindergärten verwandeln die aufgestellten Tannen in festliche Weihnachtsbäume.
In Daaden werkelten in diesem Jahr die flinken Hände des Evangelischen Kindergarten Biersdorf; der Herdorfer Baum wurde vom Nikolaus-Groß-Haus Kindergarten geschmückt; wie in den vergangen Jahren kümmerten sich die Kommunalen Kindergärten Friedewald und Weitefeld um die Dekoration der Zweigstellen.
Als kleines Dankeschön erhielten die Kinder neben einer Weihnachtsleckerei ein Spielzeug und die Kindergärten eine Spende. Bis Anfang Januar können die Weihnachtsbäume in den Geschäftsstellen bestaunt werden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Kindergärten dekorierten Weihnachtsbäume

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Schmitt: Schöne Läden für attraktive Innenstädte

Wissen/Unkel. „Unsere sechs Wettbewerbsgewinner geben hervorragende Impulse und zeigen, wie ein interessantes Ladenkonzept ...

Wie Kickstarter die Gründerszene auf den Kopf stellt

Der Trend geht zur Massenfinanzierung

Anbieter wie Kickstarter liegen dabei absolut im Trend. War es früher in ...

Vorstand dankt Dienstjubilaren für langjährige Treue

Wissen. Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Kornelia Briers (Bereich Marktfolge ...

Das Konzept geht auf: Zufriedene Aussteller auf der Abom in Altenkirchen

Altenkirchen. Einmal mehr war der Burgwächter Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze fest in Händen von Schülern ...

Auf dem Weg in den Beruf: Die Abom in Altenkirchen läuft

Altenkirchen. Die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) hat auch bei ihrer elften Auflage nichts von ihrer Attraktivität ...

„Mehr als frischer Wind“: Heimische Wirtschaft zeigt ihre Stärken

Betzdorf. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer stellte am Dienstag (17. September) im rahmen eines Pressegesprächs im Rathaus ...

Weitere Artikel


Grundschüler zu Gast beim Löschzug Steinebach

Steinebach. Die Klasse 2a hat anlässlich ihrer Weihnachtsfeier die Freiwillige Feuerwehr Steinebach besucht. Zu Beginn begrüßten ...

Adele Pleines übergab Erträge aus der Stiftung

Hamm. Die vor sieben Jahren gegründete Adele-Pleines-Hilfe-Stiftung schüttete zum dritten Mal aus ihren Erträgen zweckgebundene ...

Adventskonzert in der Pfarrkirche "Kreuzerhöhung" gelang perfekt

Wissen. Es war eine wunderschöne Aufführung, die rund 450 Gäste in der Pfarrkirche Kreuzerhöhung in Wissen am 1. Adventssontag ...

Neuer Vorstand des CDU Ortsverbandes Flammersfeld

Eichen. Auf der Jahresmitgliederversammlung in Eichen wurden mit großer Mehrheit der Stimmen ein neuer Vorstand gewählt. ...

Der etwas andere Umgang mit dem Tod

Altenkirchen. Als Auftakt zum Aufbaukurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ des Hospizvereins Altenkirchen unternahmen die ...

Kinderbilder im Kreishaus

Altenkirchen. Auf eine "Reise in die Welt der Formen und Farben" begaben sich jüngst die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte ...

Werbung