Werbung

Pressemitteilung vom 12.03.2024    

"StadtLandFluss-Festival" im Frühsommer: Bunter Strauß an Events kommt ins AK-Land

Die Region Westerwald-Sieg bereitet sich auf ein neues kulturelles Highlight vor: Das "StadtLandFluss-Festival" feiert seine Premiere vom 24. Mai bis 2. Juni 2024. Das Festival verheißt ein zehntägiges Ereignis voller Kunst und Innovation, Musik und Bewegung, Gemeinschaft und Zukunftsthemen.

(Symbolfoto, Quelle: Pixabay)

Altenkirchen/Region. Organisiert im Rahmen des Projekts "Wir-Dorf" der Leader-Arbeitsgemeinschaft (LAG) Westerwald-Sieg und gefördert durch Leader-Mittel, will das "StadtLandFluss-Festival" mehr sein als nur eine Veranstaltung: Der bunte Blumenstrauß an Events bietet ein prall gefülltes und vielseitiges Festivalprogramm - von Kunstausstellungen und Installationen unter anderem im Kulturhaus Hamm und "Im Tal" (Hasselbach) über Bewegung und Sport mit Boot, Rad und Hula-Hoop-Reifen an verschiedensten Orten, Musik als Konzert, Therapie oder beim Mitsing-Chor im Gasthof "Zur Post" in Weyerbusch bis hin zu Theater und Zirkus für Kinder und Jugendliche in Pracht und Au.

Außerdem wird es zukunftsorientiert werden, etwa mit spannenden Beiträgen zu gelebten Gemeinschaftsökonomien und "Zukunftsorten" im Netzwerk des "Wir-Dorf" Westerwald. Der Eintritt zu den einzelnen Veranstaltungen ist frei - Spenden sind willkommen -, um allen Interessierten Zugang zu ermöglichen und die Gemeinschaft zu stärken.



Vielfalt, Gemeinschaft, Innovation und Nachhaltigkeit
"Wir freuen uns sehr, das zukunftsweisende StadtLandFluss-Festival ankündigen zu können, das zeigt, wie vielfältig das kulturelle und soziale Leben in der Region Westerwald-Sieg und der nahen Umgebung ist", so Rolf Schmidt-Markoski, Vorsitzender der LAG Westerwald-Sieg. "Durch die Förderung von Vielfalt, Gemeinschaft, Innovation und Nachhaltigkeit wollen wir gemeinsam auf eine positive Entwicklung in unserer Region hinwirken und damit auch die gesellschaftliche und ökologische Stabilität sichern".

Das "StadtLandFluss-Festival" lädt alle Interessierten dazu ein, ab dem 24. Mai für zehn Tage in den Fluss der Programmvielfalt einzutauchen und sich dabei gemeinsam für eine nachhaltige und enkeltaugliche Zukunft starkzumachen. Eine detaillierte Programmübersicht gibt es online auf der offiziellen "StadtLandFluss-Festival"-Website. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Ambulante Versorgung auf Rädern: Mobile Arztpraxen bald auch im Westerwald unterwegs?

Mainz. In entsprechenden Regionen kommen die Mobilen Arztpraxen zum Einsatz. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium ...

Weitere Artikel


Wissen: "Hellwach sein"-Stolperstein für Liebmann Hony verlegt

Wissen. Stolpersteine sind Mahnmale gegen das Vergessen, die der Künstler Gunter Demnig im Jahr 1992 ins Leben rief. Es sind ...

FWG Birken-Honigsessen: Wagner erneut für Bürgermeister nominiert

Birken-Honigsessen. Die FWG Birken-Honigsessen steht kurz vor der Kommunalwahl am 9. Juni, fest verwurzelt in der Ortsgemeinde ...

Spaß und Freude für Flüchtlingskinder beim Circus "Ronelli" in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Auf Initiative des seit 2021 bestehenden Migrationsbeirats der Stadt Wissen wurden die dort lebenden ...

Rotes Kreuz Altenkirchen dankt Ehrenamtlichen

Altenkirchen. Für 20 Jahre wurde Loni Brenner aus Nauroth und Birgit Ulrich-Werhell aus Altenkirchen (beide nicht auf dem ...

Bildvortrag: "Toskana und Elba mit Traumküste Cinque Terre" im katholischen Pfarrheim Wissen

Wissen. Schon seit vielen Jahren engagiert sich Dieter Freigang, Bergsteiger und Fotograf aus dem Siegerland, mit seinen ...

Alter Osterbrauch auch heute noch lebendig: 36. Ostereier-Weitwurf-Cup in Horhausen

Horhausen. So richten auch in diesem Jahr das Touristikbüro der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, gemeinsam mit ...

Werbung