Werbung

Pressemitteilung vom 12.03.2024    

Alkoholisierter Autofahrer hinterlässt Spur der Verwüstung in Weyerbusch

Ein 29-jähriger Autofahrer hat am Montag (11. März), eine Kette von Unfällen im Weyerbuscher Ortsteil Hilkhausen verursacht. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein vermutet Alkoholeinfluss als Auslöser des Vorfalls.

(Symbolfoto)

Weyerbusch. Gegen 17.20 Uhr ereignete sich in Weyerbusch der besagte Verkehrsunfall. Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein befuhr der 29-Jährige die Alte Dorfstraße in Richtung Landesstraße 276. Kurz vor dem Ortsausgang kam er jedoch nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort zunächst mit einer Ortstafel. Anschließend touchierte sein Pkw einen Strommast und einen Weidezaun. Trotz dieser Kollisionen fuhr der Mann weiter. Als er auf die L276 in Richtung Flammersfeld einbog, setzte er seine Fahrt fort und lenkte bei nächster Gelegenheit in Richtung Forstmehren. Aufgrund der entstandenen Beschädigungen an seinem Fahrzeug kam er schließlich zum Stehen.



Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf etwa 10.000 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Beamten Hinweise auf eine Alkoholbeeinflussung bei dem 29-Jährigen fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte diesen Verdacht. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Gemeinsam stark: SV Wissen und TG Namedy setzen Zeichen für ehrenamtliches Engagement

Wissen. Die Teilnehmer waren aufgrund des Schützenfestes erst am Mittwoch (17. Juli) angereist und richteten ihr Lager ein. ...

Erfolgreiche Aktion der Wissener Tafeln: Belegte Brötchen für den guten Zweck

Wissen. Die Wissener Tafeln, eine ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft sowohl der katholischen als auch der evangelischen ...

Serie von Verkehrsunfällen und körperliche Auseinandersetzung halten Polizei Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitag (19. Juli) zog sich eine Serie kleinerer Verkehrsunfälle durch das Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Vollsperrung der Steinbuschstraße: Asphaltierungsarbeiten legen Verkehr in Wissen lahm

Wissen- Die Stadt Wissen hat den Auftrag für Asphaltierungsarbeiten an der "Steinbuschstraße" erteilt. Diese Arbeiten erfordern ...

Willroth: Trunkenheitsfahrt mit 3,31 Promille endet in Verkehrsunfall

Willroth. Der Vorfall ereignete sich an einem Steigungsstück in der Ortschaft Willroth. Der betrunkene Fahrer rollte rückwärts ...

Weitere Artikel


Rock am Ring 2024 steht mit überragendem Line-Up in den Startlöchern

Nürburg. Die diesjährige Ausgabe des Festivals bietet bereits jetzt, einige Monate zuvor, ein beeindruckendes Line-up mit ...

Gesundheitsmesse in Verbandsgemeinde Kirchen ein voller Erfolg

Kirchen/Freusburg. Das Bürgerhaus Freusburg stand allen Interessierten am Sonntag zur Verfügung, um über das wichtigste Gut ...

Kurioser Vorfall in Wissen: Pkw-Fahrer beschädigt Baumarkt-Scheibe bei Rangiermanöver

Wissen. Laut der Polizei kam es am Dienstagabend gegen 19.10 Uhr zu dem kuriosen Vorfall. Der Fahrer eines Pkw rangierte ...

Trügerischer Autoklau in Betzdorf: Betrunkener Mann täuscht Diebstahl seines Pkw vor

Betzdorf. Gegen 18.40 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Betzdorf einen Notruf. Der Anrufer, ein 57-jähriger Mann, berichtete, ...

Vermisste 13-jährige Sofiia Starenchenko wohlbehalten in Köln aufgegriffen

Kroppach. Die Kriminalinspektion Montabaur hat nach mehreren Tagen der intensiven Suche die 13-jährige Sofiia Starenchenko ...

Frauenpower in der Kunst: Zwei Künstlerinnen eröffnen ihre Ausstellung in Hamm

Hamm. Die Künstlerinnen Tanja Nega und Freyja Schumacher eröffneten mit einer bunten Vernissage am Weltfrauentag ihre Kunstausstellung ...

Werbung