Werbung

Nachricht vom 04.12.2011    

Ausflug in die Jugendzeit

Der Verein "Betzdorfer Geschichte", bewies auch mit 23. Info-Fahrt vor Weihnachten eine glückliche Hand. Der Ausflug ging ins hessische Büdingen, und den rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefiel es ausnehmend gut, vor allem der Besuch im Museum.

Betzdorf. "Hier kommt uns ja die Jugend zurück", entfuhr es einem der 50 Teilnehmer der traditionellen Vorweihnachtsfahrt des Betzdorfer Geschichte e.V. (BGV) nach Büdingen/Hessen.
Gemeint war aber nicht die während des II. Weltkrieges unzerstörte Fachwerk-Altstadt und der Weihnachtsmarkt. Es war das 50er-Jahre-Museum, dem die Betzdorfer Gruppe einen Besuch abstattete. Große Zustimmung fanden neben zahlreichen anderen Ausstellungsstücken der gut dargestellte Tante-Emma-Laden, die Milchbar mit den Nierentischen, das Jugendzimmer von Conny Froboess oder ihren Moped-Roller (Foto). Beides hat sie dem Museum gestiftet.
Da die Teilnehmer diesen Zeitraum als Jugendliche erlebt hatten, riefen zahlreiche Exponate Erinnerungen zurück.
Der BGV sucht immer solche Ziele aus, an denen man oft vorbeifährt und nicht weiß, wie sehenswert die eigentlich Stadt ist. Es waren oft Äußerungen auf der Rückfahrt zu hören, dass man im Sommer Büdingen nochmals besuchen will. Der Besuch des in der Altstadt weit verzweigten Weihnachtsmarktes rundete die 23. Info-Fahrt des BGV ab. Foto: BGV


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausflug in die Jugendzeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Badminton-Minis bekamen Überraschungsbesuch

Gebhardshain. Der Nikolaus tauchte überraschend in der Gebhardshainer Großsporthalle auf. Seit gut einem halben Jahr sind ...

Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Aufruf: Mitmachen beim „Alekärjer“ Karnevalsumzug 2020

Altenkirchen. Wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt berichteten, haben bereits einige Gruppen und Vereine ...

Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Weitere Artikel


Jahrmarkt 2010: 22 Familien haben ein Dach über dem Kopf

Wissen. Unter dem Motto "Weg aus dem Müll" trat der 41. Jahrmarkt 2010 an, um Müllkindern auf den Deponien von Cebu City ...

Kochen machte Jugendlichen viel Spaß

Horhausen. "Pimp my Food" - unter diesem Motto stand der Kochabend im Horhausener Jugendraum. Neun Jugendliche stellten ...

Ilja Doroschenko verdirbt Bären die Heimspielparty

Wie schon im Hinspiel bestimmte der Gastgeber zwar das Spielgeschehen, konnte Dukes-Keeper Ilja Doroschenko aber nur ein ...

Ereignisreiches Jahr für Betreuungsverein im Diakonischen Werk

Altenkirchen. In der Bibliothek des Theodor-Fliedner-Hauses in Altenkirchen fand die diesjährige Mitgliederversammlung des ...

Festakt zu 100 Jahre Volksbank Daaden im Zeichen des Dankes

Daaden. Ausgehend von dem Grundgedanken der "Hilfe zur Selbsthilfe" gründeten am 3. Dezember 1911 zwanzig Männer die "Spar- ...

Adventsfeier beim VdK Katzwinkel

Katzwinkel/Elkhausen. Mittlerweile ist es Tradition: Der VdK-Ortsverband Katzwinkel-Elkhausen lädt im Dezember zur Weihnachtsfeier ...

Werbung