Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 07.12.2011 - 07:50 Uhr    

Gemeinsames Handeln erforderlich

MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler sieht die derzeitige Bundesregierung als "Stauführer" in Sachen Verkehrsinvestionen unterwegs. Es nütze nichts, dem Land die Schuld an den Problemen der Projekte zu geben, der Bund müsse auch die finanziellen Mittel zur Verfügung stellen.

Kreis Altenkirchen. Überrascht zeigte sich Sabine Bätzing-Lichtenthäler, SPD-Abgeordnete im Deutschen Bundestag, über die jüngsten Äußerungen ihres Kollegen Erwin Rüddel (CDU) zur aktuellen Infrastrukturpolitik im Kreis Altenkirchen.
„Richtig ist, dass das Land als Auftragsverwaltung für den Bund Infrastrukturprojekte in Rheinland-Pfalz plant und durchführt, aber zu ganzen Wahrheit gehört auch, dass der Bund ausreichend finanzielle Mittel hierfür bereit stellen muss“, so Bätzing-Lichtenthäler.
„Immer und immer wieder die Schuld bei der Landesregierung zu suchen, ist der falsche Weg und völlig unsachlich“, fügt die Abgeordnete hinzu. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesstraßenverwaltung fortwährend vorzuwerfen, sie würden zu langsam arbeiten, sei ein schlechter Stil und führe zu nichts.
Dass sich der CDU-Kollege von Bätzing-Lichtenthäler für den Ausbau der B 256 einsetzen will, sei der richtige Weg. Bislang sei es jedoch üblich gewesen, dass sich die Abgeordneten einer Region – über parteipolitische Grenzen hinweg – gemeinsam für eine Sache engagiert hätten, um dem Vorhaben mehr Gewicht zu verleihen.
„Den Bürgerinnen und Bürgern ist es egal, wer letztlich einen Ausbau durchsetzt oder durchführt. Es werden Ergebnisse erwartet – und das zu Recht“, kommentiert die SPD-Politikerin. Mitte Dezember 2011 will die Abgeordnete zunächst mit dem zuständigen rheinland-pfälzischen Infrastrukturministerium klären, welche Maßnahmen im Kreis Altenkirchen überhaupt in Betracht kommen.
„Es ist wichtig, dass die Menschen eine Perspektive für den Ausbau bekommen und keine Luftschlösser gebaut werden. Hierfür ist aber in erster Linie erforderlich, dass die Finanzmittel aus Berlin zur Verfügung gestellt werden“, so Bätzing-Lichtenthäler.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Gemeinsames Handeln erforderlich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Himmelsleiter: Ein Gottesdienst am besonderen Ort

Wissen. Im Jahr 2017, dem Jubiläumsjahr der Reformation, startete die Evangelische Kirche im Rheinland eine ungewöhnliche ...

Städtischer Bauhof Kirchen erhält multifunktionales Fahrzeug

Kirchen. Die Vollverzinkung des Chassis sorgt dafür, dass das Fahrzeug auch bei intensiven Winterdiensten keinen Rost ...

Renault und Audi kollidierten: 20.000 Euro Sachschaden

Wissen. Am Mittwochmorgen (21. August) gegen 7.40 Uhr befuhr eine 41-Jährige mit ihrem PKW Renault Mégane den Köttinger Weg ...

Betzdorfer Schüler feiern Gottesdienst mit Häftlingen

Betzdorf/Attendorn. Seelsorger Lothar Schulte berichtete vor Ort von den Haftbedingungen im geschlossenen und offenen Vollzug ...

Heinrichshof-Fest am Sonntag in Burglahr

Burglahr. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr feiert der Heinrichshof in 57632 Burglahr, Baumgarten 10, am Sonntag, 25. August, ...

In Kausen gibt es wieder ein Heuballen-Singen

Kausen. Zum sechsten Male veranstaltet der MGV „Zufriedenheit“ Kausen sein beliebtes Heuballen-Singen. Am Samstag, dem 31. ...

Weitere Artikel


U12-Faustballer des VfL Kirchen in Top-Form

Kirchen/Koblenz. Am 3. Dezember trat Kirchens U12 Mannschaft in Koblenz Asterstein zum dritten Spieltag der Faustball-Verbandsliga ...

Pfändungsschutzkonto jetzt einrichten

Altenkirchen. Ab dem 1.Januar besteht nur noch Pfändungsschutz auf dem Pfändungsschutzkonto (P-Konto). Sämtliche Geldeingänge ...

SPD-Fraktion will auch Gespräche mit VG Wissen

Gebhardshain. Das Thema Kommunal- und Verwaltungsreform wird die bevorstehende Sitzung des VG-Rates Gebhardshain prägen. ...

Weihnachtstanne liebevoll geschmückt

Betzdorf. Die Deutsche Bank in Betzdorf erstrahlt ab dem 2. Dezember in weihnachtlichem Glanze: Sieben Mädchen und Jungen ...

Zum 19. Weihnachtsmarkt lädt Schloss Schönstein ein

Wissen-Schönstein. Am Samstag, 10. Dezember von 12 bis 21 Uhr, und am Sonntag, 11. Dezember von 12 bis 18 Uhr findet der ...

"Halbzeit" für die Badmintonabteilung

Gebhardshain. "Halbzeit" in der Bezirksklasse Ost: Mit den Spielen gegen den TuS Bad Marienberg 4 (5:3) und VfL Kesselheim ...

Werbung