Werbung

Pressemitteilung vom 27.03.2024    

47-Jähriger ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz in Weyerbusch gestoppt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (26. und 27. März) ging den Beamten der Polizeiinspektion Altenkirchen ein Autofahrer ins Netz, der ohne die notwendige Fahrerlaubnis unterwegs war. Als wäre das noch nicht genug, stellte sich heraus, dass auch der von ihm geführte Pkw weder zugelassen noch versichert war.

Symbolbild

Weyerbusch. Es war gegen 1.15 Uhr am Mittwoch in der "Kölner Straße" in Weyerbusch, als die Polizeibeamten einen Pkw-Fahrer zu einer Verkehrskontrolle baten. Durch ihre Routineüberprüfung stießen sie auf Ungereimtheiten: Der 47-jährige Fahrzeugführer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Doch damit nicht genug. Wie sich im Laufe der Kontrolle herausstellte, war das von ihm genutzte Fahrzeug weder zugelassen noch war es versichert. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (PM/red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreiche Aktion der Wissener Tafeln: Belegte Brötchen für den guten Zweck

Wissen. Die Wissener Tafeln, eine ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft sowohl der katholischen als auch der evangelischen ...

Serie von Verkehrsunfällen und körperliche Auseinandersetzung halten Polizei Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitag (19. Juli) zog sich eine Serie kleinerer Verkehrsunfälle durch das Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Vollsperrung der Steinbuschstraße: Asphaltierungsarbeiten legen Verkehr in Wissen lahm

Wissen- Die Stadt Wissen hat den Auftrag für Asphaltierungsarbeiten an der "Steinbuschstraße" erteilt. Diese Arbeiten erfordern ...

Willroth: Trunkenheitsfahrt mit 3,31 Promille endet in Verkehrsunfall

Willroth. Der Vorfall ereignete sich an einem Steigungsstück in der Ortschaft Willroth. Der betrunkene Fahrer rollte rückwärts ...

Endlich geschafft: Abschlussfeier 2024 der Höheren Berufsfachschule Wissen

Wissen. Beide Fachrichtungen führen zu einer vollschulischen Berufsqualifikation und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Schwerer Verkehrsunfall auf der B62: Sechs Personen verletzt und Straße voll gesperrt

Kirchen/Freusburg. Gegen 17.40 Uhr geriet ein 34-jähriger Autofahrer aus bisher ungeklärten Gründen auf der B62 mit seinem ...

Wenn die Glocken schweigen: Die Legende der Osterklappern in Wissen

Wissen. In vielen katholisch geprägten Gegenden ist der Brauch des Klapperns bis heute bekannt. Der Grund für die Abwesenheit ...

Altenkirchener Stadtführungen: Schon 2000 Interessierte folgten dem "Nachsdwächder"

Altenkirchen. Ob so viele Menschen in grauer Vorzeit den Nachtwächtern in Altenkirchen auf den Fersen waren? Ansätze, diese ...

Abenteuer im Grünen: Wandertour mit André Hauptmann zwischen Lost Places und malerischer Natur

Emmerzhausen. Die Wanderung führt vom idyllischen Ort Emmerzhausen zur DBU-Naturerbefläche Stegskopf und den markanten Trödelsteinen ...

Beschämender Umgang mit dem Ehrenamt Feuerwehr auf höchster Ebene

Altenkirchen. Die Feuerwehren im Kreis Altenkirchen sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr zum Wohle ...

Kleiner Wäller Klangpfad in Rott: mit allen Sinnen wandern

Rott. Wer konditionell nicht so fit ist und sich vor den großen "Wäller Touren" scheut, kommt auf den "Kleinen Wällern" voll ...

Werbung