Werbung

Nachricht vom 07.12.2011 - 12:25 Uhr    

Vermisst: Kripo Betzdorf bitte um Hinweise

(Aktualisiert) In einer dringenden Vermisstensuche bittet die Kripo Betzdorf und die PI Hachenburg um Hinweise: Seit Montag, 5. Dezember, wird der 66-jährige Walter Trapp aus Betzdorf vermisst. Es besteht erhöhte Eigengefährdung. Gefunden wurde mittlerweile das Fahrzeug des Vermissten in der Gemarkung Steinebach/Wied in der Nähe des Campingplatzes.

Foto: Kripo Betzdorf

Betzdorf. (Aktualisiert) Wie die Kripo Betzdorf heute mitteilte, wurde das Fahrzeug des Vermissten 66-jährigen Walter Trapp aus Betzdorf am Donnerstag, 8. Dezember, gegen 14 Uhr in der Gemarkung Steinbach/Wied in der Nähe eines Campingplatzes am Dreifelder Weiher aufgefunden. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen fehlt von dem Vermissten bislang jede Spur.

Seit den Morgenstunden des 5. Dezember wird der 66-jährige Walter Trapp aus Betzdorf vermisst. Der Mann ist ca 175 Zentimeter groß und schlank. Er hat kurze graue Haare. Seine Bekleidung ist nicht bekannt. Der Mann bedarf dringend ärztlicher Hilfe, es besteht akute Eigengefährdung.
Aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung wurde der von dem Vermissten Walter Trapp genutzte Pkw KIA, Modell Rio am 8.12.2011, gegen ca. 14:00 Uhr in der Nähe des Campingplatzes am Dreifelderweiher in der Gemarkung 57609 Steinebach an der Wied verschlossen aufgefunden. Das Fahrzeug soll bereits seit den Abendstunden des 5.12.2011 am Fundort stehen. Hinweise auf eine Straftat gibt es derzeit nicht.
Trotz sofort eingeleiteter Suchmaßnahmen durch Kräfte der örtlichen Feuerwehr und der Polizei unter Einbindung von Spezialhunden und auch eines Polizeihubschraubers konnte Walter Trapp bisher nicht aufgefunden werden.
Hinweise zum Verbleib des Vermissten bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Tel.-Nr.: 02742/926-0, Polizeiinspektion Hachenburg, Tel.-Nr.: 02662/95580 oder jede andere Polizeidienststelle.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Festival mit Wohlfühlfaktor – 15 Jahre WAKE UP

Linkenbach. „Days of tomorrow“, Speedswing“, „Cressy Jaw“ oder auch „Pinski“: Dies war nur eine kleine Auswahl der musikalischen ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Alserberg-Brücke: Kein Schwerlastverkehr – Unternehmen schreiben Brandbrief

Wissen. In einem Brandbrief vom 22. August wenden sich sieben große, aber auch kleinere Unternehmen, die ihre Betriebsstätte ...

Weitere Artikel


Antonia Fournier - eine vielseitige Künstlerin stellt in Altenkirchen aus

Die in Königssee/Thüringen geborene Diplom-Grafikerin lebt jetzt in Oberdreis im Westerwald. Viele Ausstellungen im In- und ...

Marktauftakt mit Wohlfühlgarantie

Hachenburg. Es muss wohl Weihnachtsmarkt sein, wenn die Geschäftsstelle der Westerwald Bank am Hachenburger Neumarkt sich ...

Neue Braungurtträger im Ju-Jutsu

Region. Am vergangenen Wochenende( 3. Dezember) hatten sich sechs Braungurtanwärter aus den Ju-Jutsu Vereinen Daaden, Herdorf ...

SPD-Fraktion will auch Gespräche mit VG Wissen

Gebhardshain. Das Thema Kommunal- und Verwaltungsreform wird die bevorstehende Sitzung des VG-Rates Gebhardshain prägen. ...

Pfändungsschutzkonto jetzt einrichten

Altenkirchen. Ab dem 1.Januar besteht nur noch Pfändungsschutz auf dem Pfändungsschutzkonto (P-Konto). Sämtliche Geldeingänge ...

U12-Faustballer des VfL Kirchen in Top-Form

Kirchen/Koblenz. Am 3. Dezember trat Kirchens U12 Mannschaft in Koblenz Asterstein zum dritten Spieltag der Faustball-Verbandsliga ...

Werbung