Werbung

Pressemitteilung vom 01.04.2024    

Vorsitzende von "SOLWODI Deutschland" zu Gast beim Delegiertentag der Landfrauen

Zum diesjährigen Delegiertentag des Landfrauenverbandes "Frischer Wind" konnte die Vorsitzende Gerlinde Eschemann im Konferenzsaal des Westerwald Treffs in Oberlahr neben 70 Delegierten aus den Bezirksverbänden Frau Dr. Maria Decker, Vorsitzende von "SOLWODI Deutschland" begrüßen.

v.l.n.r.: Walburga Heidemann, Uta Räder, Heike Kuchhäuser, Dr. Maria Decker, Monika Künkler, Gerlinde Eschemann (Foto: Annemie Pauli)

Oberlahr. Gerlinde Eschemann berichtete zunächst über Aktuelles aus dem Kreis- und Landesverband und wies auf anstehende Veranstaltungen hin. Am 13. April findet im Dorfgemeinschaftshaus Puderbach unter dem Dach der Initiative "Wir Westerwälder" die erste gemeinsame Landfrauenmesse der drei Kreisverbände Neuwied, Westerwald und Altenkirchen statt. Hier präsentieren rund 40 Aussteller selbstgemachte Wäller Vielfalt aus Handwerk, Kunst, Schmuck, Kosmetik und kulinarische Leckereien. Am 3. Mai findet im Kulturwerk Wissen der diesjährige Landfrauentag statt. Neben Ehrungen verdienter Landfrauen bieten "MusicalKultur Daaden" eine Zeitreise durch die Welt der Musicals. Außerdem gab es Informationen zur Klimagärtner-Fortbildung. 38 Teilnehmer lernen unter Anleitung von Referentin Heike Boomgaarden in zehn Modulen den Garten der Zukunft zu bestellen.

Geschäftsführerin Monika Künkler ließ in ihrem Geschäftsbericht das vergangene Landfrauen-Jahr Revue passieren und informierte über erfreuliche Mitglieder- und Teilnehmerzahlen bei Seminaren und Studienreisen in den Bezirken. Kassiererin Uta Räder trug den Kassenbericht vor und die Versammlung erteilte dem Vorstand einstimmig Entlastung.



Frau Dr. Maria Decker stellte sehr anschaulich Aufgaben und Ziele des Vereins "SOLWODI Deutschland" vor. Der gemeinnützige Verein, der 1987 von Schwester Lea Ackermann gegründet wurde, setzt sich für Frauen mit Migrations- und Fluchthintergrund ein, die Not und Gewalt erfahren haben, sei es durch Menschenhandel, Prostitution, Zwangsheirat oder sonstige Gewalt. Inzwischen ist "SOLWODI" an 18 Standorten mit 21 Fachberatungsstellen und 14 Schutz- und Wohnprojekten bundesweit vertreten. Der Verein bietet psychosoziale Betreuung, organisiert medizinische und juristische Unterstützung und hilft bei der Wohnungs- und Arbeitssuche. Über 2.000 Frauen, oft mit kleinen Kindern, suchen jährlich Schutz bei "SOLWODI". Gerade mit Kindern ist der Betreuungsaufwand in den Einrichtungen durch steigende Personalkosten sehr hoch. Bund und Länder fördern die Schutzeinrichtungen nur unzureichend, sodass auch "SOLWODI" auf Spenden angewiesen ist, um die Unterbringungsangebote weiterhin aufrecht halten zu können. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Schützenbruderschaft Gebhardshain: Nadine Schmidt ist neue Schützenkönigin

Gebhardshain. Mit dem 370. Schuss, um 18.40 Uhr, wurde der vom Schützenbrudermeister Günter Pauli gefertigte Aar "von der ...

Schützenfest in Wissen startet mit Festplatzeröffnung

Wissen. Über eine Rabatt-Couponaktion haben alle Besucher die Gelegenheit, an allen teilnehmenden Fahr- und Reihengeschäften, ...

BSG Westerwald/Bowhunter Gebhardshain: Zwei Titel bei der Europameisterschaft

Gebhardshain. In insgesamt acht Parcours wurden die fast 1600 Sportler aus ganz Europa an ihre Grenzen geführt. Vier unterschiedliche ...

Geschichte - Wissen im Ausnahmezustand: Rückblick auf das Schützenfest von 1956

Wissen. Das Schützenfest ist seit jeher ein Highlight in der Region Wissen und verwandelt den Ort regelmäßig in einen Ausnahmezustand. ...

Spannung beim Vogelschießen: Vivien Thiele erneut Schützenkönigin bei Tell Kirchen 1876

Kirchen. Am Tag des Vogelschießens versammelten sich die 14 Teilnehmer, um das von Karl Otto Kern und Rico Gerber gebaute ...

FC Kroppacher Schweiz Bruchertseifen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Bruchertseifen. Beim Namen des neuen Vereins orientierte man sich an der gleichnamigen Landschaft, welche an den Ort angrenzt ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Start der Altenkirchener Marktwurst-Saison

Altenkirchen. Die neue Standortwahl wurde von den Kunden positiv aufgenommen. Die treuen Stammkunden strömten wie gewohnt ...

DJK Wissen-Selbach: Amilia Friesen gewinnt internationales Rhönrad-Turnier in Belgien

Eupen/Wissen. In der Altersklasse 15-16 Jahre behauptete Amilia Friesen sich gegen ihre 22 Gegnerinnen und gewann mit einem ...

Neue Termine: Dringender Bedarf an Blutspenden im Gebhardshainer Land

Gebhardshain. Das DRK betont die Notwendigkeit von Blutspenden und verweist auf die baldigen Termine im Gebhardshainer Land. ...

Vortrag: Von Einzelhöfen zur prosperisierenden Gemeinde auf der Birker Höhe

Birken-Honigsessen. Am Dienstag, 23. April, vermittelt Herr Erhard Böhmer sein Wissen über die Entstehung der Ortsgemeinde ...

Familienwandertag in Altenkirchen begeisterte mehr als 200 Wanderteilnehmer

Altenkirchen. Für die erwachsenen Wanderteilnehmer wurden drei unterschiedliche Wanderstrecken mit sechs, acht und neun Kilometern ...

Rund 50 Gläubige nahmen an der Kreuzwegprozession in Elkhausen teil

Katzwinkel. Los ging es bei Haus Marienberge, wo Kaplan Andrzej Bednarz die Teilnehmer mit einem Gebet begrüßte. Besonders ...

Werbung