Werbung

Pressemitteilung vom 02.04.2024    

Trunkenheitsfahrt in Roth: Rollerfahrer mit absoluter Fahruntauglichkeit am Steuer

Eine Trunkenheitsfahrt auf der B256 in der Nähe von Heckenhof bei Roth sorgte am Montag (1. April) für Aufsehen. Ein verantwortungsbewusster Verkehrsteilnehmer bemerkte einen Rollerfahrer, der auffällig Schlangenlinien fuhr und alarmierte die Polizei.

(Symbolbild)

Roth. Gegen 19.45 Uhr erreichte die Polizeiinspektion Altenkirchen ein Hinweis auf einen möglicherweise alkoholisierten Rollerfahrer. Der Fahrer bewegte sich in starken Schlangenlinien in Richtung Altenkirchen auf der B 256 nahe Heckenhof. Dank des aufmerksamen Hinweises konnte das Fahrzeug durch Polizeibeamte festgestellt und kontrolliert werden.

Bei der Kontrolle des 25-jährigen Fahrers stellten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntauglichkeit. Doch nicht nur der hohe Alkoholkonsum des jungen Mannes war problematisch. Bei der Überprüfung seines Rollers stellte sich heraus, dass dieser nicht zugelassen war und zudem ohne Versicherungsschutz im öffentlichen Straßenverkehr bewegt wurde.

Die Konsequenz: Gegen den 25-Jährigen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sperrung der Kreisstraße 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg

Peterslahr/Eulenberg. Bei den Straßenbauarbeiten auf der K 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg wird die schadhafte Fahrbahndecke ...

Illegale Müllablagerung bei Fiersbach: Ordnungsbehörde sucht Zeugen

Fiersbach. Um Fiersbach wurde jüngst eine illegale Ablagerung von behandelten Holzteilen entdeckt. Der betroffene Wirtschaftsweg ...

Der Wegfall des Krankenhauses Altenkirchen hat Einfluss auf den Rettungsdienst

Altenkirchen. Bereits vor längerer Zeit begannen Überlegungen, den Fuhrpark des hauptamtlichen Rettungsdienstes im Landkreis ...

Schwarzer SUV flüchtet nach Beinahe-Unfall auf Bundesstraße 8

B 8. Der Vorfall ereignete sich, als der unbekannte Pkw, ein schwarzer SUV, vermutlich ein Seat Ateca, ausgangs einer Rechtskurve ...

Ungewöhnlicher Angriff in Mammelzen: Mann bewirft Auto mit Bauschaumdose

Mammelzen. Der Vorfall ereignete sich gegen 11 Uhr am Montagvormittag auf der "Siegener Straße". Der Senior fuhr in seinem ...

Verkehrsunfall bei Forst: Mehrere Leichtverletzte, Sicherheitsgurte verhinderten Schlimmeres

Forst. Gegen 18.20 Uhr kam es zu einem Unfall auf der K63 in Richtung Forst. Ein Pkw, der die Straße von Hof Holpe bergauf ...

Weitere Artikel


Osterkonzert mit "Pauken und Trompeten" in der Abtei Marienstatt

Streithausen. In seiner langjährigen Tätigkeit und aufgrund seines hervorragenden Rufes ist es ihm auf diesem Weg gelungen, ...

Hochmodern und gut ausgestattet: SPD besichtigte IGS Horhausen

Horhausen. In gut zweieinhalbjähriger Bauzeit mit gut einem Jahr intensiver Vorplanungszeit wurde vor wenigen Wochen die ...

Neue Robotik-Chirurgin am Diakonie Klinikum in Siegen

Siegen. Die leitende Oberärztin der Gynäkologie und Gynäkologischen Onkologie hat eine umfangreiche technische Ausbildung ...

Auflösung: Dinosaurier am Weltende war natürlich ein Aprilscherz

Stein-Wingert-Alhausen. Am Weltende bei Alhausen gab es natürlich keinen Fund von Dinosaurierknochen am 1. April (Die Kuriere ...

Neue Termine: Dringender Bedarf an Blutspenden im Gebhardshainer Land

Gebhardshain. Das DRK betont die Notwendigkeit von Blutspenden und verweist auf die baldigen Termine im Gebhardshainer Land. ...

DJK Wissen-Selbach: Amilia Friesen gewinnt internationales Rhönrad-Turnier in Belgien

Eupen/Wissen. In der Altersklasse 15-16 Jahre behauptete Amilia Friesen sich gegen ihre 22 Gegnerinnen und gewann mit einem ...

Werbung