Werbung

Pressemitteilung vom 03.04.2024    

Unbekannte Täter entwenden Verkehrszeichen in Mammelzen

Eine ungewöhnliche Form von Vandalismus beschäftigt die Polizei in Mammelzen. Unbekannte haben dort zwei Metallpfosten durchtrennt und samt der daran befestigten Verkehrsschilder gestohlen.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay)

Mammelzen. Am Sonntag, 31. März, stellte die Polizei einen Diebstahl von Verkehrszeichen in der Gemarkung Mammelzen fest. Laut den bisherigen Erkenntnissen durchtrennten die bislang unbekannten Täter zwei Metallpfosten und entwendeten diese inklusive der angebrachten Verkehrsschilder. Es handelt sich um ein generelles Fahrverbot für Fahrzeuge aller Art, das durch Zusatzzeichen ergänzt wird.

Die Schilder waren an einem Wirtschaftsweg zwischen dem Ortsteil Reuffelbach in Mammelzen und Sörth aufgestellt. Bislang können vom Tatzeitraum keine genaueren Angaben gemacht werden.

Die Polizei Altenkirchen bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise, die Aufschluss über den Vorfall geben könnten. Wer etwas gesehen oder gehört hat, wird gebeten, sich zu melden. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreis Altenkirchen erlebt die Premiere der "Nacht der Technik" am 27. September

Altenkirchen. Was ist Technik? Kurz und bündig beschreibt sie laut Internet die „Gesamtheit der Maßnahmen, Einrichtungen ...

Klarstellung: Stadt Altenkirchen hat nichts mit bevorstehendem "Sommerfest" zu tun

Altenkirchen. Viele Altenkirchener Bürger erhielten Einlageblätter, Flyer und Plakate, die für die Veranstaltung "Shine a ...

Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Weitere Artikel


E-Scooter-Fahrer verursacht Unfall in Altenkirchen: Mangelnde Versicherung entdeckt

Altenkirchen. In der Quengelstraße in Altenkirchen kam es zu einem unglücklichen Zwischenfall mit einem E-Scooter und einem ...

Notwendige Fällung der Paffrather Eiche - Eine schwere Entscheidung der Naturschutzbehörde

Wissen. Die Paffrather Eiche ist Teil eines Naturdenkmals bestehend aus drei Eichen, wobei sie als größte und prägendste ...

Leistungsschau Regionale Wisserland: Wirtschaftskraft präsentiert sich

Wissen. "Wir schauen nach vorn", verkündet Bürgermeister Berno Neuhoff anlässlich eines Pressegespräches am Mittwoch (3. ...

Eine Ära geht zuende: Gaststätte Zur Alten Kapelle in Birken übergeben

Birken-Honigsessen. Aus 1799 ist der älteste Teil des Gebäudes. Der große Saal wurde 1900 gebaut. Er fungierte auch während ...

"Trio Glissando Stuttgart" ist am 6. April in Birnbach zu Gast

Birnbach. Die außergewöhnliche Zusammenstellung des Trios macht den besonderen Reiz des Konzertes aus: der goldenen Harfe ...

Innovationen im Wald in Wissen und was der Förster damit zu tun hat

Wissen. Förster Wolfgang Herrig führte an einem eigens aufgestellten Infopavillion in die Thematik des Klimawandels mit all ...

Werbung