Werbung

Nachricht vom 09.12.2011 - 12:19 Uhr    

Adventsstimmung im Heimatmuseum

Das Heimatmuseum Kirchen war auch in diesem für die Kinder und Eltern geöffnet, und bot neben einer Bastelstunde das gemeinsame Singen der Advents- und Weihnachtslieder. Es machte viel Spaß und das nicht nur den Kindern.

Weihnachtliche Stimmung in Heimatmuseum Kirchen mit Kindern und Eltern. Foto: Manfred Ermert

Kirchen. Seit einigen Jahren findet in Kirchen der Adventsmarkt am katholischen Kindergarten nahe am Heimatmuseum statt. Schon immer gehörte zum Programm des kleinen und beschaulichen Marktes eine vorweihnachtliche Stunde mit den Kindern im Museum.
Auch in diesem Jahr hatten sich trotz des schlechten Wetters wieder zahlreiche Eltern mit ihren Kindern im Museum eingefunden, um sich dort auf die weihnachtliche Zeit einzustimmen. Begleitet von Franz Josef Fassbender an der elektronischen Orgel sangen die Kinder im Museum Weihnachtslieder und bastelten sich einen duftenden Weihnachtsmann.
Dazu hatte Gerhard Baldus die notwendigen Einzelteile, von der Apfelsine für den Körper, über die Nelken und Wallnüsse bis hin zu Material für den wallendem Rauschebart alles bereitgestellt.
Ihren Spaß daran hatten auch in diesem Jahr nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern. Begeistert zeigte sich auch Organist Fassbender, der in Kirchen gerne einen Kinderchor aufbauen möchte. "Ich habe hier einige tolle Stimmen gehört", bemerkte er hoffnungsvoll.
Von draußen nutzten die Kinder mit ihren Eltern dann auch noch die Möglichkeit, die große Krippe im Tor der Museumsscheune zu bestaunen, die all abendlich angestrahlt wird und von der Straße aus ein wunderbares Bild abgibt. (erm)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Adventsstimmung im Heimatmuseum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Wissen. Der Treffpunkt Wissen wurde gegründet, als Wissen noch ein Dorf war, nämlich im Jahr 1949 und damit 20 Jahre vor ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Weitere Artikel


Schule: Gestern - Heute - Morgen

Wissen. In allen Klassen wurde gewerkelt, geübt und letzte Hand an die Projekte gelegt, die den Besuchern am kommenden Samstag ...

Jim Rüth gewann Logo-Wettbewerb

Horhausen. „Entwerfe dein eigenes Jugendraumlogo“, zu diesem Wettbewerb hatte das Betreuerteam des Horhausener Jugendraumes ...

Gemeinsam für das Kinderhospiz gespendet

Hamm. Sowohl die Volksbank Hamm/Sieg eG als auch ihre langjährige Kundin Caterina Lang Inhaberin des Friseursalons Lang in ...

Bürgermeister Bernd Brato löste Versprechen ein

Betzdorf. Zum Auftakt las ein Überraschungsgast beim traditionellen Adventslesen für die Klassen 5 und 6 in der Schulbibliothek ...

FSJ´ler für Ganztagsschulen im Kreis gesucht

Kreis Altenkirchen. Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an der Integrierten Gesamtschule Hamm, ...

Stegskopf ist einzigartig und schützenswert

Daaden/Fuchskaute. Kürzlich trafen sich auf der Fuchskaute die regionalen Vertreter der Naturschutzverbände BUND, NABU und ...

Werbung