Werbung

Pressemitteilung vom 12.04.2024    

Ortsbegehung in Katzwinkel zum Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

Hochwasser und Starkregen können ungeahnte Ausmaße annehmen und immense Schäden verursachen. Und nach dem Stand der Wissenschaft werden sie häufiger und schlimmer werden. Dazu wird von der Verbandsgemeinde Wissen in Zusammenarbeit mit dem Büro Brendebach Ingenieure GmbH ein Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept erstellt.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Katzwinkel. Ab dem 18. April finden die Begehungen dazu in der Ortsgemeinde Katzwinkel statt. Ziel der Ortsbegehungen ist es, Gefahrenstellen zu erkennen und die Bevölkerung auf entsprechende Schutzmaßnahmen hinzuweisen. Während der Begehungen werden hilfreiche Tipps und Anregungen zur Vorsorge und Maßnahmemöglichkeiten durch das Büro Brendebach Ingenieure GmbH gegeben. Darüber hinaus besteht das Angebot für eine separate Beratung zum privaten Objektschutz von Privatgebäuden mit Begutachtung vor Ort.

Für den Bereich der Ortsgemeinde Katzwinkel finden folgende Ortsbegehungen statt:
• Katzwinkel (Oberkatzwinkel): Donnerstag, 18. April, 13 Uhr. Treffpunkt: Ortsrand Waldstraße Ecke Hubertusstraße
• Katzwinkel (Kernbereich): Freitag, 19. April, 9 Uhr. Treffpunkt: Feuerwehrhaus Katzwinkel
• Elkhausen/Nimrod/Scheuern: Donnerstag, 25. April, 13 Uhr. Treffpunkt: Backhaus Elkhausen
• Hönningen/Alsenthal: Freitag, 26. April, 9 Uhr. Treffpunkt: Hönningen Dorfstraße auf Höhe Hof Wäschenbach



Weitere Informationen zum örtlichen Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept für die Verbandsgemeinde Wissen gibt es unter:
www.wissen.eu/Leben-Wohnen/Bauen-Wohnen/Hochwasser-und-Starkregenkonzept (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

50 Jahre Lebenswegbegleiter: Ein Elternabend für den Umgang mit familiären Konflikten

Hamm. Der Alltag in einer Familie ist oft von Unstimmigkeiten geprägt, die manchmal zum Schmunzeln bringen, aber auch sehr ...

Frühlingsfest in Wölmersen: Ein Tag voller Spiel, Spaß und Spiritualität

Wölmersen. Für die Kinder waren die Highlights des Tages ein erweitertes Angebot an Hüpfburgen, zwei Clowns und das BubbleBall-Spiel ...

Vollsperrung der K32 bei Almersbach: Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Umwege einstellen

Almersbach. Die Kreisstraße 32 wird ab Dienstag, 21. Mai, für voraussichtlich drei Arbeitstage voll gesperrt. Die Sperrung ...

Trinkwasser-Alarm in Kirchen (Sieg): Abkochgebot nach Rohrbruch und Keimkontamination

Kirchen. Am 17. Mai um 13.10 Uhr gab die Pressestelle der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) bekannt, dass das Trinkwasser in ...

Kommunen im Dreiländereck tauschen sich über Klimaschutz aus

Siegen. Insgesamt 24 Mitarbeiter der Kreis- und Kommunalverwaltungen aus den Landkreisen Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, ...

Weitere Artikel


Wanderfreunde "Siegperle" starten in Wandersaison 2024 mit geführten Wanderungen und Tagesfahrt

Kirchen. Passend zum Frühlingbeginn sind die neuesten Vereinsnews des Kirchener Wandervereins "Siegperle" erschienen. Neben ...

"Mint on Tour" an der IGS Hamm - Schüler forschen und experimentieren eigenständig

Hamm. Große Freude hatten die Schüler mit dem selbstgebauten Gummiband-Rennwagen, mit dem anschließend kleine Rennen gefahren ...

Altenkirchener Ensemble "Theattraktion" spielt "Der Gott des Gemetzels" in Hamm

Hamm. Das Theaterstück wurde kurz nach seinem Erscheinen im Jahr 2006 auf den Bühnen Europas und der USA erfolgreich aufgeführt ...

Aktualisiert: Abgelaufenes Ultimatum verschärft Tarifkonflikt - ver.di kündigt erneute Streiks an

Region. Die Fronten im Tarifkonflikt zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Vereinigung der ...

"Regiopole Mittleres Rheinland" stellte sich dem "Arbeitskreis Standort" vor

Region. Bezahlbarer Wohnraum, gute Bildung und Hochschulen sowie hervorragende weiche Standortfaktoren wie Kunst, Kultur ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Werbung