Werbung

Pressemitteilung vom 12.04.2024    

Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hamm/Wissen präsentieren Expertenvorträge zu Stadtentwicklung und Energiewende

Der Ortsverband Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hamm/Wissen setzt seine Reihe von Bildungsveranstaltungen mit zwei Vorträgen im April und Mai fort. Im Fokus stehen transformative Themen wie Stadtentwicklung und die ganzheitliche Umsetzung der Energiewende, präsentiert von ausgewiesenen Experten.

Foto Quelle: Ortsverband Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hamm/Wissen

Wissen. Im Rahmen ihres Engagements für Bildung und öffentliche Diskussion haben die GRÜNEN des Ortsverbands Hamm/Wissen für April und Mai wieder namhafte Referenten eingeladen, um über Schlüsselthemen in den Bereichen Stadtentwicklung und Energie zu sprechen.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Mittwoch, dem 17. April, um 19 Uhr im Restaurant „The Old Bakery“ in Wissen. Das Thema des Abends ist die Stadtentwicklung, ein Bereich, der besonders in Zeiten urbaner Transformation und nachhaltiger Planung von großem öffentlichem Interesse ist. Als Redner werden Uli Noß, der Citymanager von Wissen, und Dipl.-Ing. Ekkehard Damann, ehemaliger Beigeordneter für Umwelt, Stadtentwicklung und Bauwesen der Universitätsstadt Gießen, erwartet. Beide werden ihre Perspektiven und Ansätze zur Stadtentwicklung diskutieren und Fragen aus dem Publikum beantworten. Diese Diskussionsrunde verspricht, wie bei früheren Veranstaltungen der GRÜNEN, eine respektvoll geführte und tiefgehende Auseinandersetzung mit den Herausforderungen und Chancen der städtischen Entwicklung.

Der nächste Termin ist für Donnerstag, den 16. Mai, geplant, bei dem Markus Mann, ein Unternehmer aus Langenbach, zu Gast sein wird. Er wird seine Einsichten in das Thema „Energiewende ganzheitlich & wirtschaftlich“ präsentieren. Mann ist bekannt für seine innovative Herangehensweise an die Energiewende, die nicht nur ökologische, sondern auch wirtschaftliche Aspekte integriert. Sein Vortrag wird darauf abzielen, praktikable Lösungen für die Umsetzung der Energiewende zu erörtern, die sowohl nachhaltig als auch ökonomisch vorteilhaft sind. Nach der Präsentation wird er für eine Diskussionsrunde zur Verfügung stehen, die den Teilnehmern ermöglicht, direkt mit ihm in Kontakt zu treten und spezifische Fragen zu klären.



Diese Veranstaltungen sind Teil einer breiteren Initiative des Ortsverbands, wichtige Themen anzusprechen, die sowohl lokale als auch globale Relevanz haben. Sie bieten eine Plattform für den Austausch von Wissen und Erfahrungen und stärken das Bewusstsein für nachhaltige Praktiken in der Gemeinschaft. Die Teilnahme ist offen für alle Interessierten, die sich für die Zukunft ihrer Städte und die umweltfreundliche Gestaltung der Energieversorgung engagieren möchten. (Pressemitteilung Ortsverband Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hamm/Wissen)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Bündnis 90/Die Grünen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


open-arts-Festivals im Kunsthaus Wäldchen: Nirvana in Kammermusik

Forst. In Format und Umsetzung eines Kammermusik-Abends groovte und pulsierte das Quartett wechselweise mal jazzig mal mimimal-artig ...

Bürgergespräch "Menanner schwätzen" in Wissen - zu verschiedenen Themen war gut besucht

Wissen. Bürgermeister Berno Neuhoff ging darauf ein, dass diese Gespräche Informationen zu den Entwicklungen der Stadt Wissen ...

Veranstaltung der CDU Wisserland: "Für ein starkes Europa, das die Zukunft gestaltet"

Wissen. "Europa ist heute ein selbstverständlicher Teil im Alltag vieler Menschen geworden. Das ist gut so. Doch waren die ...

Bürokratieabbau für europäische Landwirte endgültig vom Europäischen Rat bestätigt

Brüssel/Region. "Als Europäisches Parlament hatten wir dem Vorschlag der Kommission, gegen die Stimmen der Ampel-Regierung, ...

Freie Wähler: Fachkräftemangel entgegenwirken - Basis in den Schulen legen

Mainz. Im vorigen Jahr wurden etwa 570.000 Stellen nicht besetzt. Das Institut fordert deshalb mehr Zuwanderung von qualifizierten ...

Antrittsbesuch von Bätzing-Lichtenthäler beim ersten Bevollmächtigten der IG-Metall Betzdorf-Herborn

Betzdorf. "Wir haben vierteljährliche Regelbesuche bei den Unternehmen eingeführt, um zum einen nah an den Arbeitnehmerinnen ...

Weitere Artikel


Unfälle, Drogenkonsum und Holzdiebstahl: Polizei Betzdorf startet arbeitsreich ins Wochenende

Betzdorf. Am Freitag (12. April) kam es gegen 11.15 Uhr zu einem scheinbar einfachen Parkplatzunfall in der Straße Klosterhof ...

Über 25 Mängel: Sattelzug mit rauchenden Bremsen bei Steineroth aus dem Verkehr gezogen

VG Betzdorf. Der Anrufer, ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer, befürchtete, dass die Bremsen des Fahrzeugs "fest" sein könnten. ...

Diebstahlserie in Niederfischbach: Polizei sucht Zeugen

Niederfischbach. Am Mittwochvormittag (10. April) gingen bei der Polizeiinspektion Betzdorf mehrere Anrufe von besorgten ...

Theanex – Balance für Körper und Gewicht

Für wen eignet sich Theanex Kapseln?
Theanex eignet sich für alle Menschen, die sich wieder ein harmonisches Körperempfinden ...

Maimarkt in Wissen: Markttreiben, verkaufsoffene Geschäfte und Livemusik am 12. Mai

Wissen. Organisiert von der Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen findet am Sonntag, dem 12. Mai von 11 bis 18 Uhr, der weithin ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Werbung