Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 13.12.2011    

Heimische Drachenbauer erfolgreich

Drachenbauen macht nicht nur Spaß, sondern lohnt sich auch. Zumindest beim diesjährigen Drachenbauwettbewerb der Westerwald Bank. So freut sich Jean-Paul Schon aus Dierdorf über eine Spielkonsole und Colin Grave aus Flammersfeld über ein Wave Board.

Jean-Paul Schon aus Dierdorf gewann eine Nintendo Wii-Spielekonsole. Es gratulierten Johannes Lücker (links), Geschäftsstellenleiter der Westerwald Bank in Dierdorf, und Sercan Tasdelen (rechts), Jugendberater der Bank.

Region. Herbstzeit ist immer auch die Zeit zum Drachenbauen. Die Westerwald Bank hatte in diesem Jahr zu einem Wettbewerb aufgerufen, bei dem Kinder und Jugendliche ihre selbst gebastelten Drachen bei den Geschäftsstellen in der Region abgeben konnten. Den ersten Preis, eine unter allen Teilnehmern verloste Nintendo Wii-Spielekonsole, gewann der zehnjährige Jean-Paul Schon aus Dierdorf. Mit ihm freuten sich die Gratulanten Johannes Lücker, Geschäftsstellenleiter der Westerwald Bank in Dierdorf, und Sercan Tasdelen, Jugendberater der Bank. Grund zur Freude gab es auch bei Colin Grave aus Flammersfeld: Er gewann ein Wave Board. Hannelore Schwettmann, Servicemitarbeiterin der Westerwald Bank in Flammersfeld, gratulierte im Namen der Bank und überraschte weitere kleine Drachenbauer mit Trostpreisen.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Heimische Drachenbauer erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

Weitere Artikel


Holzbrücke über den Bröhlbach installiert

Hövels. Im Mühlenthal in der Verbandsgemeinde Wissen wurde eine schmucke Holzbrücke mit einer Spannweite von acht Metern ...

Mehrgenerationenhaus "Gelbe Villa" hat Zukunft

Kirchen. Über ein frühes Weihnachtsgeschenk konnten sich in diesem Jahr die Mitarbeiter der „Gelben Villa“ in Kirchen freuen ...

Vorerst kein 4-Sterne-Wellness-Hotel in Forstmehren

Forstmehren. Eine hitzige Debatte hat vorerst ein Ende. Auf der von den Forstmehrenern Bürgern gut besuchten öffentlichen ...

Erster Sieg für Kirchens Faustballer

Kirchen/Diez. Am Sonntag, 11. Dezember, fand in Diez der 3. Spieltag der Männerklasse I statt. Mit dem insgesamt acht Spieler ...

Adventstöpfern erneut ein Erfolg

Grünebach. Das diesjährige Adventstöpfern der Jugendpflege Betzdorf (JUB) bei B&M Wohnen in Grünebach war wieder einmal ein ...

Adventfeier bei der Reha-Sportgemeinschaft

Wissen. Vorsitzender Alois Weller begrüßte die zahlreich erschienenen Reha- Sportlerinnen und -Sportler. Er wünschte allen ...

Werbung