Werbung

Nachricht vom 18.04.2024    

Wählergruppe Käppele: Gesundheitsversorgung Thema einer Info-Veranstaltung

Die Fakten machen Angst: Die Gesundheitsversorgung im Kreis Altenkirchen nimmt stetig ab. Unbesetzte Arztsitze und die Degradierung des DRK-Krankenhauses Altenkirchen zu einem mehr oder minder gut aufgestellten Zentrum der medizinischen "Grundversorgung" sind bekannt. Genau an diesem Punkt setzt eine Info-Veranstaltung im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen an.

Wie es um die aktuelle Gesundheitsversorgung im AK-Land bestellt ist, will die Wählergruppe Käppele herausarbeiten. (Foto: Pixabay)

Altenkirchen. „Bleiben Sie gesund, denn das Leben hier ist gefährlicher geworden.“ So drastisch formulierte Oberärztin Alexandra Müller (Abteilung Unfall- und Wiederherstellungschirurgie im DRK-Krankenhaus Altenkirchen) die Situation mit Blick auf das Hospital in der Kreisstadt bei einer Kundgebung kurz vor Weihnachten 2023 und den sich abzeichnenden massiven Einschnitten des Angebots als Folge der Umstrukturierungsmaßnahmen nach der Insolvenz des Trägers, der DRK-Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz gGmbH. Nun, inzwischen sind Fakten geschaffen worden. Erste Folgen deuten sich mit teils lange währender Suche nach freien Bettenkapazitäten in umliegenden Häusern und als Folge dessen viel zeitlich längeren Transportwegen an. Dazu gesellen sich nach einer Aufschlüsselung der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz 3,5 freie Arztsitze in der hausärztlichen Versorgung (Stand 27. Februar 2024) im „Mittelbereich Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld“. Diese Themen vor Augen möchte die vor wenigen Wochen gegründete und für den Kreistag Altenkirchen kandidierende Wählergruppe Käppele versuchen, diese Fragen am Dienstag, 23. April, 19 Uhr, im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen während einer Info-Veranstaltung zu beantworten: Wie steht es um die medizinische Versorgung im Kreis Altenkirchen? Wie wirken sich die Veränderungen im Krankenhaus Altenkirchen für die Menschen im Kreis aus? Was ändert sich in der Notfallversorgung?



Aktuelle Entwicklungen aufzeigen
„Wir wollen den Stand der Dinge und die aktuellen Entwicklungen aufzeigen. Die Situation für die Menschen im Landkreis hat sich stark verändert und wird sich noch weiter verschlechtern, wenn nicht von Seiten der Politik massiv gegengesteuert wird. Wir wollen mit den Menschen im Kreis über unsere Lösungsvorschläge reden und deutlich machen, wie wichtig es ist, jetzt zu handeln“, sagt der Namensgeber der Gruppe, Ralf Käppele (Altenkirchen). Rede und Antwort stehen unter der Moderation von Dr. Gunnar Lindner die Oberärztin der Anästhesie im Altenkirchener DRK-Krankenhaus, Dr. Isabella Jung-Schwandt, der niedergelassene Urologe Prof. Dr. Horst Schuldes (ebenfalls DRK-Krankenhaus Altenkirchen) und Käppele. Der Eintritt ist frei. (vh)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Exkursionen am Druidenstein mit neuem Leitbuch und Gästeführungen

Kirchen. Gut ein Jahr lang hat der Autor Dr. Hellmann für die Verbandsgemeinde Kirchen wichtige Fakten zum beliebten Naturdenkmal, ...

Feuerwehrfest in Kirchen bietet wieder tolles Programm

Kirchen. Das Feuerwehrfest der Feuerwehr Kirchen am 2. Juni bietet wieder ein vielfältiges Programm. Zur Kinderbelustigung ...

Geführte Wanderung ab Gebhardshain am 26. Mai: Wanderpfade, Windkraft und ein wilder Bach

Gebhardshain. Etwas mehr als neun Kilometer lang ist die geführte Rundwanderung, die am Sonntag, den 26. Mai, um 9.30 Uhr, ...

Patienten mit Asthma, COPD oder Long-Covid für Heilstollen-Studie gesucht

Steinebach. Eigentlich begann die Studie schon Anfang Mai. Allerdings wurde der Ablauf durch die starken Regenfälle und das ...

"Damit Daaden in Action bleibt": Aktionskreis Daaden wählt neuen Vorstand

Daaden. Samy Luckenbach, der nach zehn Jahren nicht mehr als Vorsitzender antrat, eröffnete die außerordentliche Mitgliederversammlung ...

40 Jahre im Dienst der Gemeinschaft: Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr Herdorf

Herdorf. Die offizielle Begrüßung, die um 11:30 Uhr stattfand, markierte den Beginn eines ereignisreichen Tages. Der Bollenbacher ...

Weitere Artikel


Mann randaliert in Kirchen und wird in Polizeigewahrsam genommen

Kirchen. Laut einem Bericht der Polizeidirektion Neuwied/Rhein wurde sie am Mittwoch (17. April) gegen 16 Uhr zu einem Einsatz ...

Vermisstensuche mit Fotofahndung: 37-jährige Barihan Suliman verschwunden

Waldbreitbach. Seit dem 14. April, um genau 15.08 Uhr, wird die 37-jährige Barihan Suliman vermisst, wie das Polizeipräsidium ...

Aktualisiert: Raubüberfall in Wissen - Täter auf der Flucht, Polizei bittet um Hinweise

Wissen. Am Morgen des 18. April, gegen 9.45 Uhr, wurde eine 80-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Rathausstraße in Wissen ...

Drogenbeeinflusster Autofahrer bei Verkehrskontrolle in Herdorf gestoppt

Herdorf. Am Mittwochnachmittag (17. April) kontrollierten die Beamten um 15 Uhr das Fahrzeug eines 31-jährigen Mannes an ...

Erste-Hilfe-"Fresh-up": Kurs für Ehrenamtliche im Landkreis Altenkirchen

Altenkirchen. Der Kurs "Erste Hilfe Fresh-up" findet am 7. Mai ab 18 Uhr im DRK-Lehrsaal (Kölner Straße 97) in Altenkirchen ...

Diebstahl eines Motorrollers in Hamm - Zeugen gesucht

Hamm. Zwischen 13 und 22.40 Uhr ereignete sich am Mittwoch (17. April) in der Raiffeisenstraße in Hamm ein Diebstahl- Der ...

Werbung