Werbung

Pressemitteilung vom 19.04.2024    

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz: Muss ich meine Heizung austauschen?

Die Änderungen im Gebäudeenergiegesetz (GEG) werden die Wärmewende in Deutschland voranbringen. Nach und nach sollen alte Heizungsanlagen durch nachhaltigere und sparsamere Alternativen ersetzt werden. Die Verbrauchzentrale Rheinland-Pfalz (VZ RLP) informiert über das Thema und was zu beachten ist in einem Web-Seminar am Montag, 22. April.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Kreis Altenkirchen. Haben Sie sich schon gefragt, ob Sie Ihre alte Heizungsanlage in absehbarer Zeit austauschen sollten? Für Bestandsgebäude gelten lange Übergangsfristen und funktionierende Anlagen müssen generell zunächst nicht entfernt werden. Dennoch ist es sinnvoll, sich frühzeitig über zukunftsfähige und bezahlbare Alternativen zu informieren.

In einem kostenlosen Web-Seminar am Montag, 22. April, um 18 Uhr wird die VZ RLP einen Überblick über die Neuerungen im GEG, die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Heizungsvarianten und die aktuellen Fördermöglichkeiten geben.
Weitere Informationen zu diesen Themen und dem Web-Seminar sind auf der Webseite der VZ RLP zu finden oder bei einem persönlichen Termin im Rahmen unserer Energieberatung.



Kostenlose Beratungsgespräche
Die Beratungsgespräche mit einem Energieberaten finden in Betzdorf am Donnerstag, 02. Mai, von 14.15 Uhr bis 17.15 Uhr im Rathaus, Zimmer 1.05 in der Hellerstraße 2 statt. Anmeldung bitte unter Telefon 02741 291 900 (Bürgerbüro).

Ein weiteres findet in Altenkirchen am Mittwoch, 29. Mai, von 12 Uhr bis 18 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung, Raum U01 (UG), Rathausstraße 13 statt. Anmeldung unter 02681 850. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

"Neue Arbeit" in Altenkirchen: Wo soziale Projekte auf Berufsorientierung treffen

Altenkirchen. Die Zukunftswerkstatt ist aktuell ein wichtiger Bestandteil im Leben von 20 Teilnehmern, deren Alter zwischen ...

Auch das zweite Young- und Oldtimer Treffen des MSC Altenkirchen wurde ein Erfolg

Altenkirchen. Freunde der robusten Technik vergangener Zeiten konnten bei dem Treffen viele ältere Fahrzeuge bestaunen. Alle ...

Betzdorfer Radsportler zeigten ihr Können in Holstein, Trier und in Belgien

Betzdorf. Ein Hase konnte Francis Cerny bremsen, sonst niemand. Nachdem die Radsportlerin des RSC Betzdorf am Vortag wegen ...

Haus Felsenkeller bietet Basisseminar "Schamanismus" an

Altenkirchen. Der Schamanismus beinhaltet nicht nur Techniken, sondern ist vor allem eine Form der Lebenshaltung. Alles ist ...

Exkursionen am Druidenstein mit neuem Leitbuch und Gästeführungen

Kirchen. Gut ein Jahr lang hat der Autor Dr. Hellmann für die Verbandsgemeinde Kirchen wichtige Fakten zum beliebten Naturdenkmal, ...

Weitere Artikel


Frühjahrsinspektion auf den Kreisstraßen im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Gemeinsam mit den Fachleuten des Landesbetriebs Mobilität und den Straßenmeistereien wird geschaut, wo ...

"Es braucht politisches und fachliches Umdenken": Fachmann referierte zum Thema Wasser

Weyerbusch. Der ausgewiesene Kenner der Region - Hölzemann steht für das Hochwasser- und Sturzfluten-Vorsorgekonzept der ...

Qigong und Intervallfitness bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Altenkirchen Qigong ist eine traditionelle chinesische Bewegungskunst, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt und ...

Stillstand in Altenkirchen: Kirchturmuhr hält die Zeit an

Altenkirchen. Vielen Bewohnern von Altenkirchen wird bereits aufgefallen sein, dass die Uhr am Turm der Christuskirche eingefroren ...

Uni Siegen: Podiumsdiskussion zu Herausforderungen kommunalpolitischer Kommunikation

Siegen. So ist Bürgerbeteiligung erwünscht, gleichzeitig können respektlose Umgangsformen oder unangemessene, aber populäre ...

Kaiserschießen beim KKSV Orfgen: Der ersten Titel wird vergeben

Orfgen. Nach zwei Jahren endet die Amtszeit des amtierenden Kaisers Wilhelm Bruch, und die Frage, wer seine Nachfolge antritt, ...

Werbung