Werbung

Nachricht vom 19.04.2024    

Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Von Katharina Kugelmeier

In diesem Jahr macht der April seinem Ruf alle Ehre und liefert ein Aprilwetter, wie es im Buche steht. Nach einem sonnig warmen Start mit Temperaturen wie im Frühsommer, kam es in den vergangenen Tagen zu teils heftigem Dauerregen, Sturm und Gewittern mit Hagel und Graupel. Und auch das bevorstehende Wochenende hat eine bunte Mischung zu bieten.

Symbolfoto (Foto: Pixabay)

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich einfach nicht einstellen, stattdessen muss man stellenweise sogar mit Neuschnee rechnen – bei Temperaturen mit Tiefstwerten um 1 Grad Celsius und Niederschlag nicht weiter verwunderlich.

Der Start ins Wochenende verläuft mit stürmischem Dauerregen am Freitagabend (19. April) und örtlich sind auch Gewitter möglich, während derer es zu Hagel und Graupel kommen kann. Insbesondere der Kreis Neuwied ist von diesen betroffen.

Der Samstag verläuft dann mit etwas weniger starkem Niederschlag, die Sonne bleibt allerdings trotzdem ein eher seltener und kurzer Anblick zwischendurch. Gerade einmal eine Sonnenstunde ist für den ganzen Tag vorhergesagt, nur im südlichen Westerwaldkreis gibt es die Chance für etwas mehr Sonne. Die Temperaturen am Samstag bewegen sich in Altenkirchen und Montabaur zwischen 3 Grad Celsius und 9 Grad Celsius, nur in Neuwied wird es mit Temperaturen zwischen 5 Grad Celsius und 10 Grad Celsius etwas wärmer.



Die leicht höheren Temperaturen in Neuwied sorgen in der Nacht auf Sonntag auch dafür, dass Neuwied von möglichen Schneefällen verschont bleibt. Diese sind für den Westerwaldkreis und den Kreis Altenkirchen nämlich vorhergesagt. Im Westerwaldkreis bleibt dieser Schneefall auch in den Sonntag hinein und kann sich Sonntagvormittag noch verstärken, bevor es ab Mittag in allen drei Kreisen trocken und wechselnd sonnig und bewölkt wird.

Sonntag liegen die Temperaturen im Westerwaldkreis und Kreis Altenkirchen bei Werten zwischen 1 Grad Celsius und maximal 10 Grad Celsius, Neuwied liegt mit 3 Grad Celsius bis 12 Grad Celsius leicht darüber. Vorsicht ist jedoch für Pendler in der Nacht zu Montag geboten, denn da sinken die Temperaturen in allen drei Kreisen mit Werten um 0 Grad Celsius bis um den Gefrierpunkt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Wetter  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte - Joghurttörtchen mit Erdbeeren

Dierdorf. Joghurt ist vollgepackt mit Nährstoffen, die der Körper braucht: Proteine, Eiweiße, Vitamine, Kalzium, probiotische ...

Jägerprüfung 2024: 27 Absolventen des "Grünen Abiturs" im Kreis Altenkirchen

Krei Altenkirchen. Die 27 frisch gebackenen Jungjäger des Prüfungsjahrganges 2024 konnten am Sportheim in Bitzen den Jägerbrief ...

Achtung, Sperrungen: Sanierung der K114 in Rosenheim ab Ende Mai

Rosenheim. Die Sanierungsarbeiten auf der K114 zwischen der Ortsmitte von Rosenheim und dem Friedhof beginnen am 27. Mai ...

Gemeinsame Waldbrandübung: Freiwillige Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain ist gut aufgestellt

Kausen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte, die unter der Leitung des Kausener Wehrführers Marcel Becker standen, hatte sich ...

Unwetter zog übers AK-Land: So hat der Starkregen die Freiwilligen Feuerwehren in Atem gehalten

Region. Am Dienstag (21. Mai) wurde die Feuerwehr Hamm, gegen 15.45 Uhr, wegen mehreren umgestürzten Bäumen alarmiert. Die ...

Vortragsreihe des DRK Krankenhauses: Chefarzt informiert über Endometriose

Kirchen. Bei Endometriose handelt es sich um gutartige, jedoch meist schmerzhafte Wucherungen von schleimhautartigem Gewebe, ...

Weitere Artikel


Freiherr-vom-Stein-Gymnasium bot Betzdorf-Kirchen glanzvolle Auftritte beim Varieté

Betzdorf/Kirchen. Am Donnerstagabend (18. April) war es endlich wieder so weit: Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen ...

Kreuzerhöhungskirche Wissen sucht nach Brandkatastrophe Orgelpaten

Wissen. Der Gesamtschaden der durch die Brandstiftung verursachten Brandschäden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. ...

Revitalisierte Tennisanlage in Kirchen: Mehr Mitglieder und modernisierte Einrichtungen

Kirchen (Sieg). Der Tennisverein in Kirchen, gelegen an der idyllischen Anlage am Molzberg, hat nach der Einweihung einer ...

Umgestürzter Baum Höhe Reiferscheid - Behinderungen auf der Bundesstraße (B 256)

Reiferscheid. Durch den Einsatz kam es auf der Bundesstraße zu erheblichen Behinderungen im Feierabendverkehr. Auch ein Linienbus ...

Verkehrsunfall auf der Landstraße (L276) Gemarkung Weyerbusch - zwei verletzte Personen

Weyerbusch. Im Verlaufe des Einsatzes zeigte sich, dass an einem der Fahrzeuge Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Die Leitstelle ...

Barthroemer und Till Brandt: Tieftönende Harmonie im Heinzelmännchen

Seelbach. Das bekannte Duo barthroemer hat sich mit dem Bassisten Till Brandt zusammengetan und wird am Samstag im Lokal ...

Werbung