Werbung

Region | Langenhahn | Anzeige


Nachricht vom 20.04.2024    

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Von Wolfgang Rabsch

ANZEIGE | Das Restaurant "Rondell" in Langenhahn ist ein im gesamten Westerwald sehr beliebter Treffpunkt für Gäste, die das Besondere lieben und erwarten. Mehrfach war die Presse zu Gast, sogar das SWR-Fernsehen berichtete in der Landesschau aus dem "Rondell". Das überregionale Interesse hat seine Gründe: Zum einen werden dort exzellente Speisen zubereitet, zum anderen hat sich die außergewöhnliche Bedingung als Besuchermagnet erwiesen.

Familie Güler führt ihr Restaurant mit Roboter-Unterstützung. (Fotos: Wolfgang Rabsch)

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, den Gästen ihre Speisen servieren und das Geschirr abräumen. Dieser Service dürfte im Westerwald einmalig sein und übt deshalb eine große Anziehungskraft aus. Ali Güler hatte zufällig von den Bedienrobotern gehört, sein Interesse dafür war sofort geweckt, weil auch in seinem Lokal, wie in vielen anderen Bereichen in der Gastronomie, Mangel an zuverlässigen Servicekräften herrschte.

"Ich bin sowieso allen neuen Herausforderungen gegenüber aufgeschlossen und nutze jede Gelegenheit, das Restaurant weiterzuentwickeln, um unseren Gästen den allerbesten Service zu bieten. Die Bedienroboter haben voll eingeschlagen, unsere Gäste haben sich an sie gewöhnt und sind mit dem Service sehr zufrieden." Die Roboter verfügen über KI (Künstliche Intelligenz), wenn sie die Speisen an die Tische bringen, sie sagen mit weiblicher Stimme: "Liebe Gäste, hier ist Ihre Bestellung, guten Appetit." Wenn der Tisch abgeräumt wird, bedankt er sich artig mit den Worten "Danke sehr und auf Wiedersehen". "Auf Knopfdruck kann "Robirondo", so heißt der Roboter, ein Geburtstagsständchen singen, was natürlich im Restaurant für große Heiterkeit und Freude sorgt, ganz speziell bei Kindern, die großen Spaß mit den Robotern haben", erklärte Ali Güler.

Familiengeführtes Restaurant
In dem familiengeführten Restaurant wird Ali Güler von seiner Ehefrau Büsra und seinem Vater Ahmed tatkräftig unterstützt. Sie alle sind Teil der Erfolgsgeschichte des Restaurants "Rondell", ebenso das eingespielte Küchenteam.



Ali Güler wäre nicht Ali Güler, wenn er nicht etwas Neues planen würde. Im Gespräch mit dem WW-Kurier gab er bekannt, dass in Kürze am Restaurant und Außenbereich bauliche Veränderungen vorgenommen werden sollen, sodass nach Fertigstellung etwa 150 Sitzplätze zur Verfügung stehen werden. Es ist geplant, als Blickfang einen sprudelnden Wasserbrunnen in der Mitte der Terrasse zu errichten, der durch sein plätscherndes Geräusch ein angenehmes Flair erzeugt. Auf der Außenterrasse möchte Ali Güler sich einen langgehegten Wunsch erfüllen: Die Gestaltung eines professionellen Eiscafés. "Manchmal werden Träume wahr, man muss nur handeln und machen", so lautet die Devise von Ali Güler.

Abschließend meinte Ali Güler: "Ich bin positiv eingestellt und voller Hoffnung, dass es uns gelingt, bis zum Beginn der Sommersaison die Umbaumaßnahmen beendet zu haben, um unseren Gästen noch mehr Komfort und Entspannung bieten zu können".

Erreichbarkeit des Restaurants "Rondell":
Wer von Montabaur kommend über die B255, oder aus Selters über die L304 und in den Oberwesterwald nach Bad Marienberg, Westerburg oder Rennerod fahren möchte, der muss zwangsläufig durch den Kreisverkehr in Langenhahn fahren. Direkt am Kreisel gelegen, fällt das Restaurant "Rondell" auf und ist durch den Kreisel sofort erreichbar.

Restaurant Rondell, Waldstraße 2 (am Kreisel) 56459 Langenhahn
Öffnungszeiten: täglich 11 bis 22.30 Uhr (auch an Sonn - und Feiertagen),
Telefon: 02663-9149390, E-Mail: info@restaurant-rondell.de
Facebook: Pizzeria Rondell
Instagram: rondell.langenhahn.

(ANZEIGE / Wolfgang Rabsch)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Jägerprüfung 2024: 27 Absolventen des "Grünen Abiturs" im Kreis Altenkirchen

Krei Altenkirchen. Die 27 frisch gebackenen Jungjäger des Prüfungsjahrganges 2024 konnten am Sportheim in Bitzen den Jägerbrief ...

Achtung, Sperrungen: Sanierung der K114 in Rosenheim ab Ende Mai

Rosenheim. Die Sanierungsarbeiten auf der K114 zwischen der Ortsmitte von Rosenheim und dem Friedhof beginnen am 27. Mai ...

Gemeinsame Waldbrandübung: Freiwillige Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain ist gut aufgestellt

Kausen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte, die unter der Leitung des Kausener Wehrführers Marcel Becker standen, hatte sich ...

Unwetter zog übers AK-Land: So hat der Starkregen die Freiwilligen Feuerwehren in Atem gehalten

Region. Am Dienstag (21. Mai) wurde die Feuerwehr Hamm, gegen 15.45 Uhr, wegen mehreren umgestürzten Bäumen alarmiert. Die ...

Vortragsreihe des DRK Krankenhauses: Chefarzt informiert über Endometriose

Kirchen. Bei Endometriose handelt es sich um gutartige, jedoch meist schmerzhafte Wucherungen von schleimhautartigem Gewebe, ...

Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Keramikmuseum Westerwald - 6.000 Euro für den Förderkreis

Montabaur/Höhr-Grenzhausen. "Dank dieser großzügigen Spende kann das Keramikmuseum Westerwald nun weitere bedeutende Ankäufe ...

Weitere Artikel


Leistungsschau Regionale Wisserland läuft

Wissen. "Natürlich wäre es schön gewesen, wenn die Temperaturen zu Beginn der Gewerbeschau etwas frühlingshafter wären", ...

"Fünf Sitze - Vier Räder - Ein Team": FFW Katzwinkel erfolgreich - Pick-up bald im Einsatz

Katzwinkel/Wisserland. Fast genau vor einem Jahr begannen die Vorbereitungen für das bisher größte Projekt des Fördervereins ...

Wärmewende in der Region: Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld startet kommunale Wärmeplanung

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Seit Anfang des Jahres ist die kommunale Wärmeplanung gemäß dem Wärmeplanungsgesetz (WPG) für ...

Schwerer Verkehrsunfall in der Wissener Straße in Windeck - 20-Jähriger schwerstverletzt

Windeck. Laut Polizeiinformationen wurde die Rettungsleitstelle kurz nach vier Uhr morgens über den schweren Verkehrsunfall ...

Diebstähle und Platzverweis in der Region Betzdorf: Polizei sucht Zeugen

Betzdorf. Am 18. April zwischen 20.05 Uhr und 20.30 Uhr wurde in der Siegstraße in Kirchen ein Hinterrad eines E-Bikes gestohlen. ...

Nächtlicher Vandalismus in Fürthen: Unbekannter Täter beschädigt zwei Volkswagen

Führten. Gegen 0.30 Uhr am Donnerstag (18. April) wurde der friedliche Schlaf der Anwohner in Fürthen, Rosenstraße jäh unterbrochen. ...

Werbung