Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 14.12.2011    

Junge Union fordert Resolution der Räte

Der Kreisverband Altenkirchen der Jungen Union (JU) will auch weiterhin die zweckgebundene Verwendung der Feuerschutzsteuer im Land. Sie fordert eine Resolution der Räte im Kreis. Es drohe die Reduzierung der Löscheinheiten und die Sicherheit der Freiwilligen Wehrleute sei gefährdet.

Kreis Altenkirchen. Die Junge Union (JU) Kreisverband Altenkirchen hat sich in der jüngsten Kreisvorstandssitzung geschlossen für den Erhalt der zweckgebundenen Verwendung der Feuerschutzsteuer ausgesprochen und unterstützt die Resolution des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz.
Die Feuerschutzsteuer ist eine Steuer, die auf Versicherungsprämien für Feuerversicherungen erhoben wird. Die Steuer ist bislang zweckgebunden dem Brandschutz zugute gekommen. Die rot-grüne Landesregierung beabsichtigt nunmehr, diese Zweckbindung um 6 Millionen Euro aufzuheben und die Feuerschutzsteuer dem allgemeinen Haushalt zufließen zu lassen.

Der JU-Kreisvorsitzende Malte Kilian erklärt hierzu:
"Wir haben die Bürgermeister der Verbandsgemeinden und den Landrat angeschrieben und gefordert, dass sich die kommunalen Räte dem Thema annehmen und sich in einer Resolution ebenfalls für den Erhalt der zweckgebundenen Verwendung der Feuerschutzsteuer aussprechen. Die Anschaffung von neuen Feuerwehrfahrzeugen und Erweiterungen und Ausbau von Feuerwehrgerätehäusern werden durch dieses Vorgehen der Landesregierung erschwert. Es wird an der Sicherheit der Feuerwehrmänner und -frauen gespart. Die kommunalen Haushalte werden zusätzlich belastet. Diese Maßnahme soll erneut unter dem Deckmantel der Haushaltskonsolidierung verkauft werden. Eine Reduzierung der Löscheinheiten durch die Hintertür droht. Bereits durch Einsparungen bei der Polizei sollte an der Sicherheit der Bürger gespart werden, jetzt sind die Feuerwehren im Land dran. Das kann und will die Junge Union nicht hinnehmen. Daher hoffen wir bei unseren kommunalenMandatsträgern auf Unterstützung", heißt es in der Pressemitteilung der Jungen Union.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Junge Union fordert Resolution der Räte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere der Multivisionsshow „Abenteuer Weltumrundung“

Daaden. Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Show beginnt um 19:00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei Rewe Schuster, dWS-Com, Büro ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

Weitere Artikel


AWO Hamm feierte 65 Geburtstag

Arbeiterwohlfahrt Hamm/Sieg besteht seit 65 Jahren
Im Dietrich Bonhoefferhaus feierte die Hammer Arbeiterwohlfahrt ihre ...

Mehrgenerationenhaus "Mittendrin" wird weiter gefördert

Altenkirchen. Das Mehrgenerationenhaus "Mittendrin"“ in der Kreisstadt Altenkirchen kann für die Zukunft planen. Denn es ...

Gemeinsam Jahresabschluss gefeiert

Birken-Honigsessen. Jungschützenmeister Simon Wunderlich eröffnete die Weihnachtsfeier. Er begrüßte alle Anwesenden und wünschte ...

Weihnachtsmarkt in Pracht-Niederhausen

Niederhausen. Der traditionelle Weihnachtmarkt in Pracht war auch in diesem Jahr wieder Publikumsmagnet für alt und jung. ...

33 neue Tagesmütter qualifiziert

Kreis Altenkirchen. Bundesweite Zahlen belegen: Tagesmütter und –väter werden gebraucht. Das ist auch im Kreis Altenkirchen ...

Schule von "Anno dazumal" beim Adventskaffee

Forst. Schule vor fünf, sechs und mehr Jahrzehnten sah anders als heute aus und hörte sich anders an. Einen Einblick in den ...

Werbung