Werbung

Pressemitteilung vom 22.04.2024    

CDU errichtet einen Aussichtsplatz im Wissener Stadtwald Köttingsbach

Die Stadtratsfraktion der Wissener CDU sowie der CDU-Gemeindeverband Wisserland setzen sich nach dem Borkenkäferbefall und Fichtensterben im Stadtwald Köttingsbach intensiv für den Erhalt der "grünen Lunge" von Wissen ein. Neben der Wiederaufforstung ist den Christdemokraten wichtig, dass dieser Wald mit seinen überregionalen Wanderwegen zur Geltung kommt.

Von links: Marta Neuhoff, Sebastian Papenfuß, Bernhard Lorsbach, Jörg Hirsch, Clara Hirsch (vorne), Matthias Marx, Robert Leonards, Berno Neuhoff, Carsten Harmel. (Foto: Sebastian Papenfuß)

Wissen. Neben dem Baumlehrpfad des Wissener Gymnasiums und den von der EAM gestifteten Insektenhotels hat es in der Vergangenheit bereits mehrere Aktionen der CDU in der Köttingsbach gegeben. Durch interne Spendensammlungen und mit ehrenamtlicher Arbeit vieler Mitglieder und Funktionsträger der CDU Wisserland konnten auf diese Weise bereits ein Rastplatz sowie ein Übergang über die Köttingsbach errichtet werden. Auch ein zerstörter und zugewachsener Verbindungsweg wurde wiederhergestellt.

In diesem Frühjahr konnten die Christdemokraten von Wissen erneut rund 800 Euro an internen Spendengeldern einsammeln. An zwei Tagen wurde sodann mit Unterstützung eines örtlichen Gartenbauunternehmens in einer gemeinsamen Arbeitsaktion angepackt. Im hoch gelegenen Bereich des ehemaligen Trimm-Dich-Pfades entstand auf diese Weise ein Aussichtsplatz, von dem man eine schöne Aussicht auf den gesamten Stadtwald und die Köttingsbach genießen kann. Eingerahmt durch Esskastanien, eine Esche und zwei Aroniabüsche, die als Spendenbäume ebenfalls von der CDU Wisserland gestiftet und gepflanzt wurden.



Sebastian Papenfuß, Fraktionsvorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion von Wissen und Robert Leonards, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Wisserland unisono: "Der Stadtwald in der Köttingsbach ist ein Herzensprojekt unserer CDU aus dem Wisserland. Mit dem neu errichteten Aussichtsplatz möchten wir den Menschen in Wissen ihren Wald gerne noch ein bisschen näherbringen!" (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld ehrt Sportler, Mannschaften und Ehrenamtler

Altenkirchen. Sie sind allesamt Vorbilder, die am Freitagabend (17. Mai) jeweils eine Urkunde für ihre sportlichen Leistungen ...

Neues Gesicht der Blutspende in Friesenhagen: Generationenwechsel im Blutspendeteam

Friesenhagen. Der Kern des bisherigen Blutspendeteams, bestehend aus Elfriede Kappenstein, Bärbel Wildt und Hans Peter Ebach ...

Bätzing-Lichtenthäler und Diedenhofen: Kreis Altenkirchen profitiert von Rekord-Bildungsprogramm

Kreis Altenkirchen. Acht Schulen im Kreis Altenkirchen profitieren ab dem 1. August 2024 vom Startchancen-Programm, das von ...

Verkehrsdelikte und Diebstahl: Betzdorfer Polizei berichtet von mehreren Vorfällen

Region. In der Nacht von Donnerstag (16. Mai) auf Freitag (17. Mai) kam es in Kirchen (Sieg) zur Sachbeschädigung. Die betroffene ...

Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

Weitere Artikel


Betrunkener Radfahrer in Wissen fast mit Streifenwagen kollidiert

Wissen. Gegen 17.30 Uhr wurde die Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Wissen auf den 48-jährigen Mann aufmerksam. Dieser ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Kreis Altenkirchen. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Trunkenheitsfahrt in Altenkirchen: 71-jähriger Pkw-Fahrer mit über zwei Promille erwischt

Altenkirchen. Beamte der Polizeiinspektion Altenkirchen wurden am Samstag (20. April) gegen 15.45 Uhr zu einer verletzten ...

Unternehmensnetzwerktreffen in der VG Kirchen: Austausch mit den Schulen gesucht

Kirchen. "Der Anreiz, sich mit den Schulen austauschen zu können, hat bei vielen Unternehmern den Nerv getroffen", berichtet ...

Erfolgreiches Spaßturnier der Hundefreunde Niederndorf

Niederndorf. 18 Mensch-Hunde-Teams waren gelistet, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Nach der Erklärung des Parcours ...

Werbung