Werbung

Nachricht vom 15.12.2011    

Gemeinsam Jahresabschluss gefeiert

Die Jungschützenabteilung der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen kürte im Rahmen der Weihnachtsfeier die Sieger des diesjährigen Weihnachtsschießens und feierte gemeinsam den Ausklang des Schützenjahres.

Birken-Honigsessen. Jungschützenmeister Simon Wunderlich eröffnete die Weihnachtsfeier. Er begrüßte alle Anwesenden und wünschte ihnen eine schöne Feier im Kreise der Schützenfamilie. Außerdem bedankte er sich bei allen Helferinnen und Helfern, die an den Vorbereitungen beteiligt waren. Danach wurde sofort mit dem Schießwettkämpfen begonnen.
Für die Gewinner gab es stattliche Pokale. Den 1. Platz bei den Vereinsmeisterschaften erkämpfte sich Philipp Reuber, den 2. Platz Lukas Huppertz und den 3. Platz errang Fabian Lauer. Den Wanderpokal "Sieger des Weihnachtsschießen" sicherte sich Lars Lauer. Für besondere Trainingsleistungen des laufenden Jahres erhielt Felix Wagner eine Auszeichnung.

Brudermeister Jörg Gehrmann und Diözesanjungschützenmeister Tobias Kötting waren ebenfalls vor Ort und anstatt großer Worte, wurde von beiden eine großzügige Spende in die Jungschützenkasse getätigt, als Dank und Anerkennung für das Geleistete.
Selbst der Weihnachtsmann (eigens von der Schützenjugend gespielt), ließ es sich nicht nehmen, noch ein paar Geschenke zu verteilen. Simon Wunderlich, Peter Görgen, Siegfried Storbeck und Florian Jung erhielten jeweils als kleine Anerkennung für die tatkräftige Unterstützung bei den Jungschützen ein Weihnachtsgeschenk.
Im Anschluss an die Siegerehrung fanden ein buntes Programm sowie ein Abendessen für die Schützenjugend und deren Eltern statt, so dass die Feier einen schönen Ausklang fand.
Ein besonderer Dank galt Schießmeister Peter Görgen, der an diesem Abend das (Weihnachts-)Schießen für die Jugendlichen durchführte. Mit der Veranstaltung klang das Schützenjahr aus.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gemeinsam Jahresabschluss gefeiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Gemeinsam aus der Krise mit dem „KulturGenussSommer“

Unter dem Motto „KulturGenussSommer“ wird es in den nächsten Wochen zahlreiche Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde Hamm geben, kündigt Emilienne Markus vom Tourismusbüro Hamm an. Hierzu zählen neben Konzerten und Lesungen auch kulinarische Highlights sowie politischer Talk.


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Wissen. Entdeckt hat das Bilddokument Franz-Arnold Geimer in seinem Heimatort Selbach. Vor geraumer Zeit war der Architekt ...

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Merkelbach. Das Markenzeichen ist das Eine, eine unglaubliche lange Zeit als Vorsitzender des FVS Merkelbach das Andere. ...

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

Mit Abstand zusammen: MGV Horhausen probt wieder live

Horhausen. Seit sieben Wochen hatten die United Vocals – eine der drei Formationen des MGV Horhausen – ihre Chorproben per ...

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Region. „In der vorliegenden Schrift möchte ich einmal mehr auf die Bedeutung und den Status unserer in ‚Vergessenheit‘ geratenen ...

90 Nistkästen in Mudersbach gespendet

Mudersbach. Der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler, Haubergsvorsteher Bernd Killer mit den Haubergsvertretern Hans-Georg ...

Weitere Artikel


Silvestergala im Kulturwerk

Wissen. Silvester im Kulturwerk feiern – das ist auch in diesem Jahr möglich. Die Wissener Gastronomen Klaus Stangier (Old ...

Die Geschenke-Hitliste 2011

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) wollte es genau wissen und hat 3.500 Bundesbürger gefragt, was sie am liebsten ...

Max Reifenhäuser mit Ehrenmedaille des Kreises geehrt

Altenkirchen/Gebhardshain. Selten ist ein Mitglied eines Vereines 25 Jahre als Vorsitzender tätig. Max Reifenhäuser aus Gebhardshain ...

Mehrgenerationenhaus "Mittendrin" wird weiter gefördert

Altenkirchen. Das Mehrgenerationenhaus "Mittendrin"“ in der Kreisstadt Altenkirchen kann für die Zukunft planen. Denn es ...

AWO Hamm feierte 65 Geburtstag

Arbeiterwohlfahrt Hamm/Sieg besteht seit 65 Jahren
Im Dietrich Bonhoefferhaus feierte die Hammer Arbeiterwohlfahrt ihre ...

Junge Union fordert Resolution der Räte

Kreis Altenkirchen. Die Junge Union (JU) Kreisverband Altenkirchen hat sich in der jüngsten Kreisvorstandssitzung geschlossen ...

Werbung