Werbung

Nachricht vom 17.12.2011    

Anna Culmann ist Schulsiegerin

Der Vorlesewettbewerb am Freiherr-vom-Stein Gymnasium Betzdorf ist entschieden. Schulsiegerin wurde Anna Culamnn aus der Klasse 6e. Insgesamt fünf Kandidaten traten an, um von der Jury bewertete zu werden. Alle erhielten Urkunen und jeweils ein Buchgeschenk.

Anna Culmann wurde Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb, sie erhielt Urkunde und Geschenk von Schulleiter Manfred Weber.

Betzdorf. Der Vorlesewettbewerb, der alljährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerichtet wird, bietet Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 6 die Möglichkeit, ihr Können als Vorleser unter Beweis zu stellen.

Insgesamt 5 Klassensieger traten kürzlich am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium gegeneinander an, um den Titel des Schulsiegers zu erlangen.
Unterstützt von den Jubelrufen ihrer Mitschüler lasen die fünf Kandidaten einen selbst gewählten Buchausschnitt sowie einen unbekannten Text vor. Dabei waren bei den Jungen besonders spannende Bücher wie z.B. „Das Moor der kriechenden Schatten“ von Matthias Martin beliebt, während bei den Mädchen Lustiges („Mia legt los“ von Susanne Fülscher) hoch im Kurs stand. Auch Klassiker der Kinderliteratur, wie Erich Kästners „Das fliegende Klassenzimmer“ waren vertreten.
Mit Spannung wurde schließlich das Ergebnis der Jury erwartet, die jeden Leser/jede Leserin in den Kategorien Textgestaltung, Lesetechnik und Textverständnis beurteilte. Alle Vorleser wurden von Schulleiter Manfred Weber für ihre Leseleistung gelobt. Er betonte, dass sie es mit ihren ausdrucksstarken Vorträgen der Jury nicht leicht gemacht hätten.
Bei der abschließenden Siegerehrung erhielten alle Klassensieger für ihre tolle Leistung eine Urkunde und einen Buchpreis. Die Schulsiegerin darf im nächsten Februar ihr Können auf Kreisebene unter Beweis stellen. Die Schulgemeinschaft wird die die Daumen drücken. (Andrea Baltes, StR)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Anna Culmann ist Schulsiegerin

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Am Montag, den 3. August 2020 startete in der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf zum ersten Mal die Sommerschule. Da Aufgrund von Corona die Schulen zeitweise geschlossen werden mussten, bleibt den Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit zum sog. „Homeschooling“, also dem Lernen zu Hause.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Ohne Feierlaune und Geselligkeit keine Stadtfest-Atmosphäre

Kirchen. Das Kirchener Stadtfest zeichnet sich schon seit der Stadtwerdung im Jahre 2004 dafür aus, dass die gesamte Region ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld begrüßt die neuen Auszubildenden

Altenkirchen. Bürgermeister Fred Jüngerich und Büroleiterin Sonja Hackbeil begrüßten die 16 neuen Auszubildenden der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

2x2 Tickets zu gewinnen: Klüngelköpp am 9. August im Kloster Marienthal

Seelbach/Marienthal. Der AK-Kurier verlost 2x2 Tickets für das Konzert der „Klüngelköpp“ im Biergarten des Klosters Marienhal.

Wer ...

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Wissen. Sie ist damit die 3. Auszubildende, die Ralf und Belinda Kohlhaas auf dieser spannenden Reise in einen besonderen ...

Weitere Artikel


Skiclub Wissen übergab 1100 Euro vom Jahrmarktslauf

Wissen. Den Erlös des 9. Wissener Jahrmarktslaufes überreichte der Vorsitzende des Skiclubs Wissen, Klaus Kemper (links), ...

Kirchener Krippe lohnt einen Besuch

Kirchen. Seit einigen Tagen kann man im Tor der Museumsscheune in Kirchen eine Krippe bewundern, die der aktive Heimatverein ...

Kräuterkekse zum Weihnachtsfest

Horhausen. „In der Weihnachtsbäckerei“ der Horhausener Kräuter-AG in der Küche des Kaplan-Dasbach-Hauses ging es turbulent ...

Reimund Reifenrath erhielt Bundesverdienstkreuz am Bande

Wissen. Den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, das Bundesverdienstkreuz am Bande, wurde in einer Feierstunde ...

Max Reifenhäuser mit Ehrenmedaille des Kreises geehrt

Altenkirchen/Gebhardshain. Selten ist ein Mitglied eines Vereines 25 Jahre als Vorsitzender tätig. Max Reifenhäuser aus Gebhardshain ...

Die Geschenke-Hitliste 2011

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) wollte es genau wissen und hat 3.500 Bundesbürger gefragt, was sie am liebsten ...

Werbung