Werbung

Nachricht vom 26.04.2024    

DFB-Punktespiel: SSV Weyerbusch als erster FVR-Verein mit Gold-Status ausgezeichnet

Der SSV Weyerbusch hat Grund zur Freude: Als erster Verein im Fußballverband Rheinland wurde er für sein herausragendes Engagement mit dem Gold-Status im Rahmen der DFB-Punktespiel-Kampagne ausgezeichnet. Dieser Erfolg unterstreicht die vielfältigen Bemühungen des Vereins, die weit über die üblichen sportlichen Aktivitäten hinausgehen und die lokale Gemeinschaft mit einbeziehen.

FVR-Vizepräsident Marco Schütz (Zweiter von links) belohnte den SSV Weyerbusch für den "Gold-Status" im DFB-Punktespiel mit einem Technik-Paket, das Laptop und Soundbox enthält. Darüber freuten sich die Vereinsvertreter (von links) Mike Ramme, Alexander Stahl und Andreas Reinhardt – Foto: Willi Simon

Weyerbusch. Engagement und vielfältige Bemühungen werden belohnt – darüber durfte sich nun auch der SSV Weyerbusch freuen. Im Rahmen der Punktespiel-Kampagne des DFB hatte der SSV Weyerbusch nicht nur die Mindestpunktzahl von 140 Punkten für den Gold-Status erreicht, sondern mit erzielten 160 Punkten noch deutlich überschritten. Im Fußballverband Rheinland haben aktuell insgesamt 13 Vereine Gold-Status erreicht, darunter der SSV, der jetzt als Erstes ausgezeichnet wurde.

Beigetragen dazu haben verschiedene Maßnahmen der Weyerbuscher, die im DFB-Punktespiel bis zu 50 Punkte eingebracht haben. So wurden im Wettbewerbszeitraum neue Schiedsrichter ausgebildet, die für den SSV tätig sind, es wurde an Bausteinen der Trainerausbildung teilgenommen, ein digitaler Vereinscheck wurde durchgeführt, die vielfältigen Kooperationen mit den Kindergärten in Birnbach und Mehren sowie besonders die Verbindung zur Grundschule in Weyerbusch wurden honoriert, das DFB-Mobil war zu Gast in Weyerbusch, und mit der Meldung der C-Mädchen im Spielbetrieb wurde ein neues Fußballangebot geschaffen. Zudem zählten auch die vielen Turniere und Spielangebote im Bereich der Kinderspielformen mit, die der SSV Weyerbusch bereits seit vielen Jahren im Programm hat und die ebenfalls zum Gesamtergebnis beitrugen.

Der „Gold-Status“ wird vom DFB mit attraktiven Preisen belohnt. Und nicht nur dieser: Auch der Bronze- und der Silber-Status werden bereits honoriert – für jeden Verein mit geringem Aufwand und über teilweise ohnehin schon umgesetzte Maßnahmen erreichbar. Punkte sammeln können die Klubs über 18 verschiedene Angebote, und für jedes Angebot, das erfolgreich umsetzt und einreicht wird, erhalten die Vereine zwischen 10 und 50 Punkten. Es zählen alle Angebote, die zwischen dem 1. Juli 2023 und dem 31. Juli 2024 umgesetzt worden sind.



FVR-Vizepräsident Marco Schütz konnte den SSV Weyerbusch nun für deren Aktivitäten mit einem Laptop und einer Bose-Soundbox auszeichnen. Bei der Übergabe lobte Schütz die Verantwortlichen: „Der SSV ist ein Vorbildverein. Der Fußballkreis Westerwald-Sieg kann stolz darauf sein, einen solch engagierten Verein in seinen Reihen zu haben.“ SSV-Präsident Alexander Stahl führte aus: „Der SSV Weyerbusch ist allen Beteiligten an diesem Erfolg sehr dankbar, denn es zeigt sich wieder, dass viele Menschen viel erreichen können, wenn sie sich gemeinschaftlich engagieren und für eine gute Sache eintreten. Wir freuen uns sehr, dass der DFB dies ebenfalls wahrnimmt und in so großartiger Weise unterstützt.“ Der Vereinspräsident bedankte sich für die Auszeichnung und verwies in diesem Zusammenhang, insbesondere auf die vielfältigen Aktivitäten im Jugendbereich sowie die Kooperationen mit Kindergärten und Grundschule. „Die Auszeichnung über das DFB-Punktespiel ist eine Würdigung für das ehrenamtliche Wirken“, meinte Stahl. (Willi Simon / FVR).


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreiche Aktion der Wissener Tafeln: Belegte Brötchen für den guten Zweck

Wissen. Die Wissener Tafeln, eine ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft sowohl der katholischen als auch der evangelischen ...

Serie von Verkehrsunfällen und körperliche Auseinandersetzung halten Polizei Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitag (19. Juli) zog sich eine Serie kleinerer Verkehrsunfälle durch das Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Vollsperrung der Steinbuschstraße: Asphaltierungsarbeiten legen Verkehr in Wissen lahm

Wissen- Die Stadt Wissen hat den Auftrag für Asphaltierungsarbeiten an der "Steinbuschstraße" erteilt. Diese Arbeiten erfordern ...

Willroth: Trunkenheitsfahrt mit 3,31 Promille endet in Verkehrsunfall

Willroth. Der Vorfall ereignete sich an einem Steigungsstück in der Ortschaft Willroth. Der betrunkene Fahrer rollte rückwärts ...

Endlich geschafft: Abschlussfeier 2024 der Höheren Berufsfachschule Wissen

Wissen. Beide Fachrichtungen führen zu einer vollschulischen Berufsqualifikation und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Von Bürgern erschaffen, von der Kirche gesegnet: Neue Wegekreuze prägen Selbachs Landschaft

Selbach. In der Gemarkung Selbach gibt es seit Jahrhunderten rund ein Dutzend Wegekreuze. Sie stellen somit eine große religiöse ...

Jugendliche mit Einhandmesser in Betzdorf aufgegriffen - Verfahren nach Waffengesetz eingeleitet

Betzdorf. Am Samstagmorgen (27. April) gegen kurz vor ein Uhr stellte das Polizeiteam in der Burgstraße in Betzdorf eine ...

Streikdrohung und Fachkräftemangel: IG BAU warnt vor kritischer Lage im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. "Bagger, Kräne, Betonmischer - alle im Ruhemodus. Das droht, wenn der Bau in den Streik rutscht", kündigt ...

Gutes aus der Region Westerwald - gutes aus der Heimat

Dierdorf. In der Neuauflage präsentieren mittlerweile über 100 regionale Betriebe ihr vielfältiges Angebot an Produkten und ...

Schmitt-Kilians "Mörderisches Trio" kehrt zurück: Stories und Songs in der StadtBibliothek Koblenz

Koblenz. Das Bühnenprogramm von Jörg Schmitt-Kilian kehrt mit neuer Besetzung und frischem Elan zurück. Unter dem Motto "Vier ...

Westerwaldwetter: Winter ade - Frühsommer hält Einzug

Region. Die nördliche Strömung, die uns diese Kaltluft brachte, kommt zum Erliegen. Der Weg aus Süden wird frei und warme ...

Werbung