Werbung

Pressemitteilung vom 29.04.2024    

Nächtlicher Vandalismus in Weyerbusch: Autohaus betroffen

In den frühen Morgenstunden des 27. April wurde ein Autohaus in Weyerbusch zum Ziel von Sachbeschädigung. Die Polizei berichtet von zwei jugendlichen Tätern und sucht nach Hinweisen.

Symbolfoto

Weyerbusch. Am Samstag (27. April) gegen 3 Uhr ereignete sich ein Vorfall von Sachbeschädigung am Wilhelm-Stöber-Platz in Weyerbusch. Nach Angaben der Polizei hatten zwei männliche Jugendliche die Ausstellungsfläche eines Autohauses betreten. Einer der beiden setzte sich dann auf das Dach eines fabrikneuen Pkw Suzuki, der dort ausgestellt war. Dadurch wurde das Fahrzeug beschädigt.

Die Polizei Altenkirchen, die mit den Ermittlungen beauftragt ist, bittet nun die Öffentlichkeit um Hilfe. Wer Informationen zu den jugendlichen Tätern oder dem genauen Hergang der Tat hat, wird gebeten, sich bei der Dienststelle zu melden. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreiche Aktion der Wissener Tafeln: Belegte Brötchen für den guten Zweck

Wissen. Die Wissener Tafeln, eine ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft sowohl der katholischen als auch der evangelischen ...

Serie von Verkehrsunfällen und körperliche Auseinandersetzung halten Polizei Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitag (19. Juli) zog sich eine Serie kleinerer Verkehrsunfälle durch das Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Vollsperrung der Steinbuschstraße: Asphaltierungsarbeiten legen Verkehr in Wissen lahm

Wissen- Die Stadt Wissen hat den Auftrag für Asphaltierungsarbeiten an der "Steinbuschstraße" erteilt. Diese Arbeiten erfordern ...

Willroth: Trunkenheitsfahrt mit 3,31 Promille endet in Verkehrsunfall

Willroth. Der Vorfall ereignete sich an einem Steigungsstück in der Ortschaft Willroth. Der betrunkene Fahrer rollte rückwärts ...

Endlich geschafft: Abschlussfeier 2024 der Höheren Berufsfachschule Wissen

Wissen. Beide Fachrichtungen führen zu einer vollschulischen Berufsqualifikation und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Diaphonisches Vokalensemble eröffnet Saison im Kunsthaus Wäldchen

Forst. Das diaphonische Vokalensemble, unter der Leitung von Daniel Diestelkamp, ist seit fast drei Jahrzehnten ein fester ...

Innovatives Kammermusik-Ensemble Geysir-Quartett fasziniert mit genreübergreifenden Klängen

Forst. Das Geysir-Quartett, welches im Jahr 2022 von Hajo Wiesemann ins Leben gerufen wurde, strebt danach, kammermusikalisch ...

"Leise Kunst für eine laute Welt": Lautenist David Bergmüller spielt in Open-Arts-Innenräumen

Forst. Erinnert sich noch an das Gefühl von "Gänsehaut", als er zum ersten Mal eine Laute in der Hand hielt - Heute ist David ...

Suchaktion in Höhr-Grenzhausen: 51-jähriger Frank A. vermisst (mit Foto)

Höhr-Grenzhausen. Seit dem Morgen des vorherigen Tages (28. April) wird Frank A., ein 51-jähriger Mann aus Höhr-Grenzhausen, ...

Unbekannter entwendet Motorroller in Wissen - Polizei bittet um Hinweise

Wissen. Das Opfer des Diebstahls ist ein 61-jähriger Mann, der sein schwarz-silberfarbenes Zweirad der Marke REX auf dem ...

Erweiterung der Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf 80-Jährige in Wissen

Wissen. Am 18. April wurde eine 80-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Rathausstraße in Wissen Opfer eines Raubüberfalls. ...

Werbung