Werbung

Pressemitteilung vom 29.04.2024    

Gnadenkommunion in der Kirche "St. Katharina" zu Schönstein gefeiert

Im April 1954 feierten mehr als 50 Mädchen und Jungen das Fest ihrer Erstkommunion in der katholischen Pfarrkirche "Kreuzerhöhung" in Wissen. 70 Jahre später sahen sich 19 der Kinder bei einem Gottesdienst, diesmal aus bekannten Gründen in der Kirche "St. Katharina" zu Schönstein wieder.

Sie gehören zu den mehr als 50 Kindern, die vor 70 Jahren ihre erste hl. Kommunion in der kath. Pfarrkirche "Kreuzerhöhung" zu Wissen empfangen haben. Aus Anlass des Jubiläums feierten jetzt 19 Mädchen und Jungen von damals ein fröhliches Wiedersehen in Schönstein. Fotos: Bernhard Theis

Wissen. Hatte damals Pfarrer Andreas Adenäuer die Kommunikanten erstmals zum Altar geführt, konzelebrierte nun Pastor Martin Kürten die Hl. Messe. Gleichzeitig war es der Dankgottesdienst der Kinder aus Wissen, Schönstein und Selbach, die eine Woche zuvor ihren großen Tag hatten erleben dürften. Bleibt noch nachzutragen, dass sich aus diesem Anlass der Chor "TonArt" mächtig ins Zeug gelegt hatte. Zur Ehre Gottes, für die Kommunionkinder, die Eltern und Verwandten stimmte man die anspruchsvolle Messe "Mass of Regeneration" von Alan Wilson an.

Extra für diesen Tag waren zwei zusätzliche Musiker, einschließlich Orgel mit von der festlichen Partie. Und nach der Reaktion der Gottesdienstbesucher zu urteilen, hatten sich die mehrwöchigen Proben von "TonArt" wirklich gelohnt. Gut an kam auch der Gesangsbeitrag der Kommunionkinder auf der Orgelbühne am Schluss des Dankgottesdienstes. Das Stück "Wir sind Gottes Melodie, unser Lied das endet nie, wir wollen gerne singen und anderen Freude bringen" führte zu starkem Beifall in Schönstein. Die 19 Jubiläumskommunikanten zeigten sich ebenfalls erfreut von dem Eifer ihrer "Nachkommen" und kamen nach der Messe zum obligatorischen Erinnerungsfoto auf dem Kirchplatz zusammen. Direkt anschließend ging es bei bester Stimmung in ein Wissener Restaurant, wo man sich aus naheliegenden Gründen allerhand zu erzählen hatte. Teilnehmer Friedelm Steiger sprach ein kurzes Grußwort und bedankte sich im Übrigen im Namen aller Jubilare bei Ursula Boehr und Elisabeth Wirths für die Organisation des Treffens. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Weitere Artikel


Musikverein Concordia Friesenhagen lud zum Frühjahrskonzert

Friesenhagen. Zu Beginn präsentierte sich das vereinseigene Kidsorchester unter der Leitung von Marcel Schulte, unterstützt ...

Kreisausschuss wenig erfreut über geringere Förderung für Hebammenzentrale

Altenkirchen. Um das Thema „Hebammenzentrale“ und deren mögliche Finanzierung zu verstehen, muss ein wenig weiter ausgeholt ...

Verkehrskontrolle in Altenkirchen: 36 Fahrer zu schnell unterwegs

Altenkirchen. Die Polizeiinspektion Altenkirchen hat in einer Pressemeldung Geschwindigkeitsmessung berichtet. Durchgeführt ...

Gesamtsieg an der Aggertalsperre

Altenkirchen. Für die 21,1 Kilometer mussten zwei Runden um den Stausee über Asphalt- und Waldwege zurückgelegt werden. Diese ...

Station in Concert in der Kirche in Oberwambach

Oberwambach. Musikalisch wird es bunt, mit vielen Nachwuchstalenten aus dem Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen. Unter ...

"Leise Kunst für eine laute Welt": Lautenist David Bergmüller spielt in Open-Arts-Innenräumen

Forst. Erinnert sich noch an das Gefühl von "Gänsehaut", als er zum ersten Mal eine Laute in der Hand hielt - Heute ist David ...

Werbung